Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

G9 Rennsatz

in Diverses 13.08.2014 08:12
von Superingo | 17 Beiträge

Hallo Zusammen,

habe heute in einem Matchless Prospekt gelesen das zu der G9 von Matchless ein Rennsatz angeboten wurde.
Bei Interesse soll man sich an Matchless wenden. Da dies etwas schwierig ist, dachte ich frag ich mal Euch.

Wer weiß wie der Rennsatz aussah. Was für Teile und mit welchem Ergebnis?

Freu mich über die Info!

nach oben springen

#2

RE: G9 Rennsatz

in Diverses 13.08.2014 09:33
von matman | 1.107 Beiträge

Hallo Ingo,

auf Basis der G 9 gab es seinerzeit (Anfang/Mitte der 1950er Jahre) ja eine einigermaßen ernstzunehmende Rennmaschine, die G 45. Als Production Racer taugte die durchaus zu Erfolgen bzw. guten Platzierungen auch in internationalen Rennen. Allerdings war sie letztlich zu seriennah und zu schwer, als dass sie wirklich konkurrenzfähig, z. B. auf WM-Niveau, gewesen wäre.

Ich gehe davon aus, dass der von Dir beschriebene "Rennsatz" so eine Art Tuningkit "G 45 light" gewesen sein könnte - ehrlich gesagt ist das aber reine Vermutung, ich kannte diesen Kit bisher nicht. In erster Linie dürften dabei ein Zweivergaser-Zylinderkopf (mit größeren Ventilen? - und natürlich die dazu passenden Vergaser), eine andere Auspuffanlage mit den typischen "Megaphone silencers" u. ä. gehört haben; vielleicht auch andere Nockenwellen.

Keine Ahnung, wofür Du Deine G 9 einsetzen willst - aber sei nicht unglücklich, wenn Du diesen Rennsatz niemals findest. Eine G 9 ist ein wunderbares Motorrad zum entspannten oder auch etwas zügigeren Landstraßen-Cruisen, aber mit Sicherheit für die Rennstrecke wenig geeignet. Wenn Du aber einem Straßenmotorrad mit so einem Kit Rennallüren anzüchtest (kein Leerlauf, spitze Leistungscharakteristik, hohe Lautstärke usw.), wirst Du das Motorrad bald entnervt in die Ecke verbannen. Ganz abgesehen davon, dass die Betriebserlaubnis erlischt...

Wenn Du einen Racer aus dem Hause Matchless haben willst, leg´ Dir eine G 50 zu. Ich hätte dafür vollstes Verständnis.

Cheers, Jan

zuletzt bearbeitet 13.08.2014 09:34 | nach oben springen

#3

RE: G9 Rennsatz

in Diverses 13.08.2014 10:02
von Superingo | 17 Beiträge

Servus Jan, danke für die Infos,

war nur reines Interesse. Grundsätzlich komme ich mit den 30 PS ganz gut zurecht. (Rest macht der Wahnsinn des Fahrers) Ob es wohl auch andere Schutzbleche oder so gab?
Gruß Ingo

nach oben springen

#4

RE: G9 Rennsatz

in Diverses 13.08.2014 10:11
von Superingo | 17 Beiträge

Servus Jan, danke für die Infos,

war nur reines Interesse. Grundsätzlich komme ich mit den 30 PS ganz gut zurecht. (Rest macht der Wahnsinn des Fahrers) Ob es wohl auch andere Schutzbleche oder so gab?
Härtere Federn Vorne täten Ihr ganz gut.
Gruß Ingo

nach oben springen

#5

RE: G9 Rennsatz

in Diverses 13.08.2014 12:32
von Andreas HZ | 112 Beiträge

Hallo Ingo,
Die CSR-Modelle hatten ander Schutzbleche aus Alu, welche in meinen Augen auch etwas "schnittiger" aussehen.
Bei den Federn gibt es meines Wissens nach nur die eine Variant. Wie wäre es mal mit neuen?

Gruß

der Andreas

nach oben springen

#6

RE: G9 Rennsatz

in Diverses 13.08.2014 17:08
von Superingo | 17 Beiträge

Die Gabel muß eh neu abgedichtet werden. Werd dann neu Federn rein machen.
Etwas auf meine Körperfülle angepasst. :)

nach oben springen


Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: isbjörn
Forum Statistiken
Das Forum hat 1370 Themen und 7705 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen