Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de



#1

Frühling?

in Plauderecke 25.01.2017 15:25
von ekkeneckepen | 905 Beiträge

Geht es euch auch so, dass ihr den Winter nicht mehr mögt und man unbedingt fahren möchte? Heute hatte ich die Sommerlederkombi gewachst und dann überkam es mich. Kein Salz auf den Straßen, trocken und angenehme 0°C also Klamotten an und los. Als ich zurück kam, war der Frühling immer noch nicht da und weiterhin 0 °C.

Brrrrrrr!

zuletzt bearbeitet 25.01.2017 15:25 | nach oben springen

#2

RE: Frühling?

in Plauderecke 25.01.2017 16:59
von Ajay | 723 Beiträge

mir kribbelt die Gashand schon seit Wochen! Ersatzweise wird geschraubt - mehr oder weniger sinnvoll. Letzte Aktion siehe Foto.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 vom FB.png 
nach oben springen

#3

RE: Frühling?

in Plauderecke 25.01.2017 19:03
von ekkeneckepen | 905 Beiträge

Hallo Paul

Das sieht gut aus, berichte mal wie es sich bewährt. Ich bin mal wieder dabei mein Gepäcksystem zu optimieren. Meine Craven-Koffer sind zwar gut aber die Befestigung am Motorrad ist sehr umständlich, sodass wir meistens die Koffer vor dem Hotel auspacken um sie nicht abbauen zu müssen. Das soll nun anders werden und muss bis zur Polen-IJR fertig werden und ausgetestet werden.

Jens

nach oben springen

#4

RE: Frühling?

in Plauderecke 26.01.2017 09:55
von Ludwig | 408 Beiträge

Hallo,
ich war das letzte Mal am 27. 12. unterwegs, mit den beheizbaren Handschuhen, die ich zu Weihnachten bekommen habe.
Dann waren wir über Sylvester in Leipzig, und seit wir zurückgekommen sind, tonnenweise Salz auf den Starßen, Schnee, saukalt und
nur ab und zu mal sonnig. Am Montag soll es laut Kachelmann heftig regnen und wärmer werden.
Zur Zeit ist die G15 noch auf der Hebebühne, habe das Kettenritzel, den Zahnriemen und die Kette (jetzt X-Ring) gewechselt.
Und den Schwingenlagerbolzen - war ganz wenig Spiel zu spüren, ist jetzt auch mit dan alten Buchsen weg.
Der Rahmen hat nur eine Cotterpin für den Bolzen, die älteren haben ja zwei. Da kann der Bolzen auf der anderen Seite im Rahmen arbeiten, halte den Einzelpin
für eine schlechte Sparmaßnahme
Paul, wie ist das bei deiner Grünen?
Die Bremstrommel wurde im Herbst erneuert (mit einer neuen Clipschloß- Kettte).
Den Primärkettenkasten mach ich erst zu, wenn man wieder fahren kann, vielleicht kommt auch noch ein neuer alter Fliehkraftregler rein.
Alles Gute,
Ludwig

nach oben springen

#5

RE: Frühling?

in Plauderecke 27.01.2017 15:43
von Ajay | 723 Beiträge

Hallo Ludwig,
Ich denke, die späten (Doppelschleifen-) Rahmen weisen alle die Sicherung des Schwingenlagerrohrs mit dem Cotter Pin 022879 auf der Antriebsseite auf, schön versteckt hinter dem Primärkettenkasten.

Deine Anmerkung, dass der Bolzen (ist bei mir das Schwingenlagerrohr) auf der anderen Seite im Rahmen arbeiten kann, verstehe ich nicht. Der Cotter pin sichert die Achse doch lediglich gegen Axialbewegungen. Die Reibung erfolgt doch in den beiden Bronzebuchsen.

BTW: Beim letztjährigen Service habe ich ein neues Schwingenlagerrohr installiert und zuvor eine Schmiernut reingeflext - siehe Foto. Wenn's nix nutzt, so schadet's nicht, hoffentlich ;-)
Paul

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Achsrohr.png 
zuletzt bearbeitet 27.01.2017 15:47 | nach oben springen

#6

RE: Frühling?

in Plauderecke 29.01.2017 10:43
von Ludwig | 408 Beiträge

Hallo Paul,
das Rohr kann man ja verhältnismäßig leicht durch den Rahmen schieben, d .h. da ist eine "lose" Passung.
Bei meinen beiden Maschinen war es so, dass ohne (angezogenen) Cotterpin
noch ein leichtes Spiel fühlbar war, erst dann, wenn die Mutter(n) angezogen war(en),
war es weg. D. h. aber, dass der Pin nicht nur axial sichert, sondern auch das Rohr nochmal gegen
die Bohrung im Rahmen drückt und damit das Spiel Rohr - Rahmen eliminiert.
Die alten Rahmen (vor 63 oder so) hatten 2 Pins, bei den neuen mit nur einem Pin
wird das Rohr nur auf einer Seite gegen den Rahmen geklemmt, auf der anderen eben nicht.
Grüße Ludwig

nach oben springen

#7

RE: Frühling?

in Plauderecke 29.01.2017 16:34
von ekkeneckepen | 905 Beiträge

Vergleich:

Der Winter hat nun auch bei mir die Motorradaktivitäten mehr von der Straße in die Werkstatt und in den Kopf verlagert - bis der Frühling um die Ecke schaut. Immer wieder beschäftigt mich der Vergleich des Norton-Twins mit dem AJS/Matchless-Twin. Der letztere ist vom Konzept eindeutig der aufwendigere und technisch anspruchsvollere Motor: Dreifach gelagerte Kurbelwelle, zwei Nockenwellen, getrennt stehende Zylinder und Köpfe, Exzenterwellen zum Ventilspiel einstellen, quadratisches Hub/Bohrungsverhältnis. Demgegenüber ist der Nortonmotor simpel aufgebaut und deshalb billiger in der Fertigung. Beim Matchless-Twin sind die Schwachpunkte, an erster Stelle die von den AMC-Kaufleuten verordnete Graugusswelle anstatt einer vom Konstrukteur vorgesehenen Globulargraphitguss-Welle (zu teuer) . Das Mittellagerschild hat Spiel in seinem Rezess (unzulängliche Präzision der Fertigungsmöglichkeiten und deshalb bewusst verordnetes Spiel, sonst klemmt die Welle beim durchdrehen) und mit den 1/4" Schrauben erreicht man keine reibschlüssige Verbindung, sodass das Lagerschild mit den Kurbelwellenschwingungen ausweichen kann. Bei den Schwachstellen des Nortonmotors sind mir bisher eigentlich nur die häufig sehr umständlichen Montagearbeiten aufgefallen, etwa den schweren Zylinderblock über die Kolben zu fädeln, die idiotischen Langmuttern am Zylinderfuß, und das einstellen der Nockenwellenkettenspannung. Die Fahrleistungen der Norton sind der Matchless gegenüber weit überlegen. Featherbed-Frame, top-speed gut 110 ml/h und die so häufig kritisierten Vibrationen beim Atlas-Motor empfinde ich nicht schlimmer als bei anderen englischen Twins incl. Matchless. Die Bremsen bei der Norton sind original absolut beschissen und können den Matchless-Bremsen nicht im entferntesten das Wasser reichen. Vielleicht ist das alles auch nur subjektives Empfinden und eben Benzingeschwafel?

Kommt weiter gut durch den Winter, Jens

zuletzt bearbeitet 29.01.2017 16:36 | nach oben springen

#8

RE: Frühling?

in Plauderecke 29.01.2017 17:55
von ekkeneckepen | 905 Beiträge

Zitat
........und die Kette (jetzt X-Ring) gewechselt.


Passt die denn bei dir trotz der größeren Breite rein? Bei mir schleift schon gerne die Standardkette an der Rückseite des Primärkastens?

Jens

zuletzt bearbeitet 29.01.2017 17:57 | nach oben springen

#9

RE: Frühling?

in Plauderecke 30.01.2017 10:27
von Ludwig | 408 Beiträge

Hallo Jens,
die Breite der DID VX ist mit (Tabellenewert) 23,3mm sogar kleiner als die der DID NZ am Clipschloss. Gibt's nur mit Nietschloss, also überall gleich breit.
Was mir allerdings beim Betrachten der Tabelle erst jetzt auffällt (alles 5/8" x 3/8") ist der unterschiedliche Rollendurchmesser:
Standard: 10,16mm, NZ: 10,2mm, VX: 10,32mm.
Grüße Ludwig

nach oben springen

#10

RE: Frühling?

in Plauderecke 30.01.2017 12:23
von ekkeneckepen | 905 Beiträge

Hallo Ludwig

Danke für die ausführliche Info, bisher wurde mir immer gesagt die O/X-Ring Ketten passen nicht weil sie breiter sind. Da kann man einmal sehen wie hartnäckig sich Gerüchte halten. Da muss erst ein Ludwig mit seiner Gründlichkeit kommen und einfach mal die Tabelle raus suchen! Mit dem Unterschied der Durchmesser bei dir 0,16mm (?) bin ich unsicher ob das vielleicht problematisch sein kann? Im Prinzip kann ich mir vorstellen, dass die Rolle, wenn sie zu klein ist, an der Zahnflanke hoch steigt und dann nicht vollflächig anliegt womit die Flächenpressung sich erhöht und damit der Verschleiß sich auch erhöht?

LG Jens

nach oben springen

#11

RE: Frühling?

in Plauderecke 30.01.2017 12:40
von Ludwig | 408 Beiträge

Hallo Jens,
habe im CBBC-Forum auch mal nachgefragt. Martin hat mit einer 520er VX2-Kette keine Probleme, die hat allerdings 10,22 mm Rollendurchmesser.
Die Rollen sind ja zu groß, aber sie scheinen trotzdem sehr satt in den Ritzeln zu liegen.
Übrigens: Kachelmann hatte recht, es regnet.
Gesalzen wird bei uns trotzdem.
Gestern habe ich übrigens den Magneten, den ich vor 2 Jahren von Dir bekommen habe, auf easy-cap umgebaut und die eingebauten Kondensatoren abgezwickt.
Bei der Gelegenheit auch noch die Verbindung von der HT-Spule zum Slipring reaktiviert, neue Unterbrecherkontakte und Federn eingebaut.
Grüße Ludwig

nach oben springen

#12

RE: Frühling?

in Plauderecke 30.01.2017 16:29
von ekkeneckepen | 905 Beiträge

Hallo Ludwig

Wo kaufst du die Unterbrecherkontakte? Als ich noch mit den original Magneten fuhr, hatte ich damit die größten Probleme (die waren von Independent Ignition). Da lösten sich die Kontaktnieten, die Federn brachen und vieles mehr. Auf der letzten IJR in Polen bin ich mit einem vor Ort neu eingebauten Unterbrechersatz gerade vom Parkplatz gekommen und schon war die Feder wieder gebrochen. Die gelösten Kontaktnieten führten zu zuerst nicht bemerkten Zündzeitpunktabweichungen und damit zu schlimmen Motorüberhitzungen, bis zum Klemmer.
Ja bezüglich der dickeren Rollen kann eigentlich nichts passieren wenn sie satt drin liegen. Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen, berichte mal. Wenn die sich bewährt, steige ich auch um.

LG Jens

nach oben springen

#13

RE: Frühling?

in Plauderecke 30.01.2017 17:45
von Ludwig | 408 Beiträge

Hallo Jens, die Unterbrecher hab' ich bei Britsih Only Austria gekauft, da sind die Kontakte, der Hammer mit dem Kunststoffteil und das kleine Hütchen, das auf die Welle kommt, dabei.
Die Federn sind vom Club. DerMagnet, den ich im Moment drin habe (auch ein K2FC), wurde im Sommer 15 - also vor ca. 30000km - auch mit Teilen aus diesen Quellen erneuert und geht seither eigentlich problemlos. Allerdings habe ich beide auf die "alten" Unterbrecher mit der Messinggrundplatte umgestellt, nicht mit dem Blechkram (der für Links - und Rechtslauf geht).
Im CBBC Forum kam gerade eine erschöpfened Antwort auf meine Kettenfrage - von Tim. Lesenswert, Rubrik Rest of. Der Mann zieht das Niveau des Forums unglaublich nach oben.
Grüße Ludwig

nach oben springen

#14

RE: Frühling?

in Plauderecke 30.01.2017 22:28
von ekkeneckepen | 905 Beiträge

Hallo Ludwig

Eben habe ich auch den Beitrag zu den DID-Ketten von Tim gelesen. Du hast recht, wenn Tim sich zu Wort meldet ist es immer wohltuend sachkompetent.

Gute Nacht Jens

nach oben springen

#15

RE: Frühling?

in Plauderecke 02.02.2017 18:02
von jampot | 339 Beiträge

Gute Nacht John-Boy

nach oben springen


Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hermi
Forum Statistiken
Das Forum hat 1392 Themen und 7863 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen