Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Ich bin der Stony

in Plauderecke 07.07.2017 12:47
von Stony | 1 Beitrag

Hei allerseitz
Ich bin Mopedgeil (Krankheitsform) und nach diversen jüngeren Mopedbeziehungen ( SR500, XT500, GB500, XBR500 oder KTM LC4...die dich auch noch besitze ) nun auch auf der Oldtimerschiene unterwegs, momentan auf einer Zündapp DB 201 und einer Triumpf BDG125 mache ich den Landkreis Aschaffenburg bzw, das hessische Grenzgebiet unsicher.
Im letzten Winter hab ich mir im Ebay dann diese Matchless G3L mit deutschen Papieren Erstzulassung 1949 und sehr verbastelt ersteigert, der Motor lief aber der Vergaser tropfte, da der Schwimmer eher ein Taucher war, Schwimmer gelötet und Karre bissi in die Reihe machen....... bis jetzt.

Ihr hört von mir


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
IMG_2109

nach oben springen

#2

RE: Ich bin der Stony

in Plauderecke 13.07.2017 22:18
von matman | 1.215 Beiträge

Hallo Stony,

ui, Du traust Dich ja was... Aber oftmals ist es besser, eher blauäugig an eine neue Aufgabe zu gehen, als sich schon im Vorfeld mit zuviel Detailkenntnis verrückt zu machen. Ich muss gestehen, bei meiner ersten Matchless war es exakt so - ich wusste nicht, was original und was "gefummelt" war, und den diversen Mängeln und Pfuschereien bin ich erst über Jahre hinweg auf die Spur gekommen.

Jedenfalls viel Spaß mit der Lady und auch hier im Forum - hier wirst Du geholfen... ! ;-)

Cheers, Jan

nach oben springen

#3

RE: Ich bin der Stony

in Plauderecke 14.09.2017 00:27
von matman | 1.215 Beiträge

Hallo Stony,

ich habe gerade Deine neu hochgeladenen Bilder Deines inzwischen aufgearbeiteten Neuerwerbs bestaunt. Du hast Dich auf der Basis eines arg verbastelten Motorrads an eine Neuinterpretation des 49er Modells gewagt, mit durchaus sehenswertem Ergebnis. Bekanntlich hat ja jeder seinen eigenen Geschmack; ich finde Deine Interpretation ganz gelungen. (Was nicht heißt, dass ich es genauso gemacht hätte.)

Aber aus dem vorhandenen Material hast Du trotz zahlreicher Abweichungen vom Urzustand, z. B. den Chromschutzblechen oder den offenen Stoßdämpfern, ein stimmiges Ganzes auf die Räder gestellt. Sei Dir bewusst, dass Du ein sehr frühes Nachkriegsmodell mit einigen Besonderheiten dein Eigen nennst. Namentlich genannt seien die Candlestick-Stoßdämpfer oder der hinterm Zylinder liegende Magdyno (Kombination aus Zündmagnet und Gleichstrom-Lichtmaschine).

Wenn mechanisch alles in Ordnung ist, wirst Du mit Deinem Motorrad sicherlich Spaß haben. Und wenn es Dich eines Tages in den Fingern juckt, lässt sich rein theoretisch auch der ehemalige Originalzustand wiederherstellen.

In diesem Sinne - hab´ Spaß und erfreu´ Dich dran.

Cheers, Jan

nach oben springen

#4

RE: Ich bin der Stony

in Plauderecke 14.09.2017 11:04
von ekkeneckepen | 999 Beiträge

Hallo Stony

Die sieht hübsch aus! Gratuliere. Die DB 201 gefällt mir auch gut, damit wurden zu meiner Kindheit die Telegramme von der Post ausgefahren und mein Berufswunsch war natürlich Telegrammbote bei der Post. Mein erstes eigenenes Motorrad war dann eine Zündapp Elastic, das Nachfolgemodell.

Gruß Jens

nach oben springen


Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christopher
Forum Statistiken
Das Forum hat 1462 Themen und 8300 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen