Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 29.02.2012 21:54
von daniel78 | 46 Beiträge

Guten Abend!

Mich plagt die Entscheidung welche Antriebskette, genauer gesagt deren Gleiderzahl, die beste Wahl für meine AJS 30 ist.

Laut Teileliste gehört dort eine 97-Gliedrige rein, ungerade, ergo mit gekröpften Glied.
Mir wäre aber eine Geradzahlige lieber, da diese leichter erhältlich sind.
Habt Ihr Erfahrungen mit 96- oder 98-gliedrigen Antriebsketten gemacht?

Zahnräder sind original mit 16/42 Zähnen.
An der derzeit verbauten Kette kann ich mich nicht orientieren da diese zu sehr gelängt ist.

Würd mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt!

Viele Grüße,
Daniel

nach oben springen

#2

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 29.02.2012 22:00
von ekkeneckepen | 954 Beiträge

An meiner G11 geht es gerade noch mit 96. Gekröpfte Glieder sind auch ein Schwachpunkt in einer Kette und daher wenn möglich zu vermeiden. An meinem Einzylinder (AJS 18CS) nehme ich 98 Rollen.

Gruß Jens

nach oben springen

#3

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 01.03.2012 06:37
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Nur, damit Du keine Probleme bekommst: Man spricht von Rollen, nicht Gliedern.

nach oben springen

#4

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 01.03.2012 11:23
von Ajay | 733 Beiträge

@Daniel78: Ist dein Krad AJS30 ohne Kettenspanner?
Paul

nach oben springen

#5

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 01.03.2012 12:26
von ekkeneckepen | 954 Beiträge

Paul, ohne das ich mich nun vordrängen will auf deine Frage an Daniel zu antworten, aber der Verstellbereich des Kettenspanners ist manchmal zu gering wenn die Kette nicht der vom Werk vorgeschriebenen Rollenzahl entspricht. Mit 97 Rollen passt es schon besser als mit 98 oder 96. Wenn ich an meiner G11 eine neue Kette mit 96 Rollen auflege, ist sie eigentlich ein bischen zu stramm, selbst wenn der Spanner vollständig rein geschraubt ist. Da sich die Kette aber zu Anfang schnell ein wenig längt, geht es nach einigen Kilometern gut ohne dass die Kette ausgereckt wurde. Ich weiß nicht was deine Erfahrungen mit der "Grünen" da sind, die Twins haben eine andere Rollenzahl als die Singels.

Gruß Jens

zuletzt bearbeitet 01.03.2012 12:27 | nach oben springen

#6

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 01.03.2012 14:58
von Ajay | 733 Beiträge

Die Verstellbereich-Frage ist nicht Modell-spezifisch. Lt. Roy Bacon sind die Sekundärketten-Dimensionen aller Postwar-Twins und HW-Singles identisch, also 5/8x3/8". Das heißt, bei einer Kettenteilung 5/8" = 15,88 mm beträgt ein "gekröpftes Glied" die Hälfte, also rund 8 mm. Die Standard-Länge beträgt 98 Rollen.
Nachdem auch die Sprocket- bzw. Kettenblatt-Zähnezahl der genannten Modelle identisch ist (auch lt. Roy B.), nämlich 16 zu 42, erlaube ich mir Rückschlüsse: Die Hinter-Achse des Modells AJS 18 jedenfalls lässt sich zur Einstellung der Kettenspannung um mehr als 8 mm verstellen.
Kann ja sein, dass ich "auf die Schnelle" einem Denkfehler aufsitze. Widerspruch/Korrektur erwünscht!
Paul

zuletzt bearbeitet 01.03.2012 15:06 | nach oben springen

#7

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 01.03.2012 15:46
von ekkeneckepen | 954 Beiträge

Der Verstellbereich ist natürlich gleich, aber das Getrierbe sitzt bei den Twins weiter hinten (andere engine plates) und dadurch eben eine kürzere Kette. Wie gesagt ich vermeide die gekröpften Kettenglieder und es geht eben "leicht gequält" auch mit 96 Rollen.

Jens

nach oben springen

#8

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 01.03.2012 16:29
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Naja, ein gekröpftes Glied hat nicht 8 mm, (Originalzitat: beträgt ein "gekröpftes Glied" die Hälfte, also rund 8 mm) sondern ein gekröpftes Glied ist gleich lang wie ein ungekröpftes, nur auf einer Seite hat es die Aussenmaße der Kette und auf der zweiten Rolle die Innenmaße der Kette. (daher gekröpft)

nach oben springen

#9

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 01.03.2012 17:04
von ekkeneckepen | 954 Beiträge

Very sophisticated Wilhelm! Mit einem gekröpftem Kettenglied und damit einer ungeraden Zahl von Rollen kann man die Kette eben doch um eine Teilung anstatt deren zwei kürzen, oder?

Hat jemand Erfahrung mit "Dry Lub" Kettenschmierung? Soll die Lebensdauer verdoppeln und es haftet kein schmirgelnder Strassendreck mehr an der Kette (sagt der Hersteller)

Jens

zuletzt bearbeitet 01.03.2012 17:07 | nach oben springen

#10

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 01.03.2012 19:01
von Ajay | 733 Beiträge

quote:
Naja, ein gekröpftes Glied hat nicht 8 mm, (Originalzitat: beträgt ein "gekröpftes Glied" die Hälfte, also rund 8 mm) sondern ein gekröpftes Glied ist gleich lang wie ein ungekröpftes, nur auf einer Seite hat es die Aussenmaße der Kette und auf der zweiten Rolle die Innenmaße der Kette. (daher gekröpft)
unquote

Na logo, hab's doch geahnt...

nach oben springen

#11

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 01.03.2012 19:24
von daniel78 | 46 Beiträge

Wow, danke für die vielen Antworten und die rege Diskussion.

Meine AJS 30 hat natürlich einen Kettenspanner für die Antriebskette.
Wie Jens schon schrieb mach ich mir aber Sorgen ob sich mit den gegebenen Einstellmöglichkeiten die unterschiedlichen Längen ausgleichen lassen.

Jetzt muss ich mal kurz laut denken...
Die Länge einer Kette mit 96 bzw. 98 Rollen ist um 5/8" kürzer bzw. länger als eine mit 97 Rollen.
Zusammengelegt halbiert sich aber der Längenunterschied und das Hinterrad muss um ~8mm weiter nach vorne oder hinten rücken.
Allerdings wandert die Position des Hinterrades auch mit der Stellung des Getriebes mit und ist deswegen auch abhängig von der Primärkette.

Hmm, werd mich wohl an der Position des Getriebes orientieren.
Steht das Getriebe bereits, in Fahrtrichtung betrachtet, weit vorne hab ich nach hinten mehr Platz und es wird eine Kette mit 98 Rollen.
Andernfalls kommt eine Kette mit 96 Rollen rein. Ist die dann zu kurz vertick ich sie an Jens .

Ist das ein Plan?

Viele Grüße, Daniel

....klingt alles unbeholfen, ich weiß, aber ich fahr bislang Gummikuh und da stellen sich solche Fragen nicht...

nach oben springen

#12

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 04.03.2012 18:24
von jampot | 341 Beiträge

Kurzes Feedback zu DryLub(e):
Habe es bei der Duc im Gebrauch. Auch bei Sabines Kawa und bei meinen früheren Hondas.
Taugt was!
Da ich Kardanverwöhnt dazu neige die Ketten zu vernachlässigen, überleben bei mir nun die Ketten.
Auch reinigen und nachsprühen geht deutlich besser als mit herkömmlichem Kettenfett.
Grüße,
Rally

nach oben springen

#13

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 05.03.2012 08:44
von ekkeneckepen | 954 Beiträge

Hallo Rally

Nimmst du eine neue Kette und reinigst die? Wie reinigst du sie? Aus dem Datenblatt ist zu entnehmen, dass man eine neue Kette 500km fahren soll um sie dann mit einem Lappen abzuwischen bevor man Dry Lube aufträgt. Mir leuchtet nicht ein, warum erst fahren, ich würde sie lieber gründlich in einem Benzinbad waschen, trocknen und dann mit Dry Lube behandeln, am liebsten auch darin baden. Da erhebt sich auch die Frage, warum die Kettenhersteller das Zeug nicht von vorn herein benutzen?
Das Datenblatt findet im Internet unter: http://www.profi-products.de/downloads/FAQs-PDL-deutsch

Gruß Jens

nach oben springen

#14

RE: Antriebskette Gliederzahl AJS30

in Mechanik 07.03.2012 14:12
von ekkeneckepen | 954 Beiträge

Hallo Rally und an alle die sich vielleicht mit dem Gedanken tragen auf Profi Dry Lube umzustellen:

Sehr geehrter Herr Jacobs,

PDL® Profi Dry Lube ist (unmissverständlich so ausgezeichnet) speziell für die Schmierung von Dichtringketten entwickelt!

Um die PDL® - Vorteile nutzen zu können sollten Sie prüfen, ob bei Ihren Oldtimer Motorrädern auch O-Ring Ketten verwendbar sind.
Der Unterschied, welcher bei Oldtimern zum beachten ist, besteht in der Baubreite der Kette. Aus technischer Sicht unterscheiden sich offene Rollenketten (ohne O-Ringe) und Ketten mit Dichtringen (wie O-, X-, W-, Z-, Quad-Ring Ketten) allerdings sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team
Profi Products


O-Ring und X-Ring Ketten haben allerdings bis zu 10% mehr Reibungsverluste als Rollenketten ohne Dichtringe - will ich das??? Darum werden ja auch an Wettbewerbsmaschinen Ketten ohne Dichtringe gefahren siehe hierzu auch: http://www.fortysixandtwo.de/motorrad/antriebskette.html

Taugt denn wohl doch nicht für unsere Motorräder?

Gruß Jens

zuletzt bearbeitet 07.03.2012 16:41 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Universal Kettenschutz für Primärkette
Erstellt im Forum Mechanik von Rowley-AJS
0 23.06.2012 00:32goto
von Rowley-AJS • Zugriffe: 560

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Udo aus Essen
Forum Statistiken
Das Forum hat 1423 Themen und 8078 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen