Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

BT-H Zündanlage

in Elektrik 25.04.2012 19:48
von flac_s | 39 Beiträge

BT-H Zündanlage.PNG - Bild entfernt (keine Rechte)BT-H Zündanlage.PNG - Bild entfernt (keine Rechte)Hallo allerseits
ich interessiere mich für eine BT-H Zündanlage für meine AJS TWIN 1949. Der jetzige Zündmagnet ist ein K2F.
Sind die Angebote im Anhang beide mit Flange bzw. wo liegt dabei der Unterschied und welche Position würde
für meinen K2F-Ersatz taugen?
Danke für Eure Mithilfe
mfG Walter

zuletzt bearbeitet 25.04.2012 19:51 | nach oben springen

#2

RE: BT-H Zündanlage

in Elektrik 26.04.2012 09:56
von ekkeneckepen | 859 Beiträge

Hallo Walter

Deine Links zeigen zweimal das gleiche Bild, aber der FM2R ist der richtige. Ich fahre diesen auch an meiner Matchless G11 seit einigen Jahren und bin voll zufrieden. Es ist ein echter Magnet, keine Zündanlage die eine Batterie benötigt. Die Entwicklung von Toni Harris beruht auf einem kleinen sehr kräftigen Generator der schon beim ersten Kick genügend Energie erzeugt um die nachgeschaltete CDI Zündung zu versorgen, incl. elektronischer (analoger) Zündverstverstellung. Ist die Zündung einmal richtig eingestellt, am besten mit dem Stroboskop, dann brauchst du da nie wieder ran. Wenn du weitere Fragen hast will ich dich gerne dazu beraten.

Gruß Jens

nach oben springen

#3

RE: BT-H Zündanlage

in Elektrik 26.04.2012 17:34
von flac_s | 39 Beiträge

Hallo Jens
Danke für für die rasche und kompetente Antwort.
Habs gemerkt, dass der Link zweimal erscheint, konnte aber keine Korrektur mehr vornehmen. Ist ja nicht so tragisch.
Es würde mich trotzdem noch wundern, worin der Unterschied dieser beiden Zündanlagen besteht.
Besten Dank und Gruss Walter

nach oben springen

#4

RE: BT-H Zündanlage

in Elektrik 27.04.2012 13:33
von ekkeneckepen | 859 Beiträge

Hallo Walter

Irgendwie habe ich dich nicht recht verstanden, was du mit zwei Zündanlagen meinst? Es gibt sie in zwei Ausführungen: Single Spark und Twin Spark. Für dich ist wohl nur die einfache Single Spark richtig, oder hast du eine Doppelzündung also 2 Kerzen pro Zylinder?

Gruß Jens

nach oben springen

#5

RE: BT-H Zündanlage

in Elektrik 27.04.2012 18:37
von flac_s | 39 Beiträge

Danke Jens für die Aufklärung. Twin-Spark Version wäre also für eine Doppelzündung.

Gruss Walter

nach oben springen

#6

RE: BT-H Zündanlage

in Elektrik 21.05.2012 11:19
von Ludwig | 394 Beiträge

Hallo,
ich möchte etwas Wasser in den Wein gießen.
Die BT-H CDI bei meiner G15 ist gerade dabei, den Geist aufzugeben.
Sobald sie warm ist, setzt bei mittleren Drehzahlen ein Zylinder aus. Ab 3000 /min ist
alles wieder in Ordnung, aber die Tendenz ist Richtung niedrigerer Temperaturen.
Auf meine Mail an BT-H kam sofort eine Antwort, die Firma wurde letzten August von Peter Nugent übernommen.
Mein Problem ist bei ca. 300 gebauten Zündungen so noch nie vorgekommen.
Leider lehnt es Peter ab, mit Ausnahme der Zündtrafos irgendwelche Ersatzteile zu liefern
Man begibt sich mit dem neumodischen Kram also schon in eine weit größere Abhängigkeit als mit den klassischen
Magneten, wo man jedes Teil problemlos bekommt.
Für die Generation, die mit den heutigen Fahzeugen aufwächst mag das normal sein, für uns alte Säcke ist es aber ärgerlich.
Gruß Ludwig

nach oben springen

#7

RE: BT-H Zündanlage

in Elektrik 21.05.2012 12:51
von Ajay | 716 Beiträge

Hallo Ludwig
dann kommst halt mit Camilla
Grüsse, Paul

nach oben springen

#8

RE: BT-H Zündanlage

in Elektrik 21.05.2012 21:04
von ekkeneckepen | 859 Beiträge

Wenn du die beiden Zündspulen untereinander tauscht und dann der andere Zylinder aussetzt, wäre es ein Hinweis auf eine defekte Zündspule.

Gruß Jens

nach oben springen

#9

RE: BT-H Zündanlage

in Elektrik 21.05.2012 21:28
von Ludwig | 394 Beiträge

Hallo Jens,
habe ich gemacht. Anschlüsse von der CDI vertauscht und die Kerzenstecker auf den jeweils anderen Zylinder. Damit sind eigentlich alle Verdächtigen getauscht. Aussetzer blieben auf derselben Seite.
Heinos Mutter hat eine Gießkanne voll Wasser über das Magnetgehäuse geleert. Dann waren wieder 30 ruckelfreie km drin.
Bis Freitag
Gruß Ludwig

nach oben springen

#10

RE: BT-H Zündanlage

in Elektrik 22.05.2012 00:26
von MikeM. | 121 Beiträge

Are you bringing a bike with you to Kent Ludwig? I rode the Model 31 last Thursday for the first time since my accident, very breezy without the fairing!

nach oben springen

#11

RE: BT-H Zündanlage

in Elektrik 22.05.2012 10:27
von Ludwig | 394 Beiträge

Ja, Mike. Diejenige, die bisher auch immer dabei war.

nach oben springen

#12

RE: BT-H Zündanlage

in Elektrik 05.06.2012 23:25
von Ludwig | 394 Beiträge

Hallo,
nachdem man keine Ersatzteile bekommt, habe ich heute mal versucht, etwas Licht ins Dunkel zu bringen.
Nach dem Entpulen des Silikonglibbers kann man erkennen, dass die eigentliche CDI jeweils für einen Zylinder in einem mit Epoxydharz vergossenen Block sitzt.
Da ist also nichts zu flicken. Glücklicherweise sind die Anschlüsse für die Pickups und die Erregerspule zugänglich. Es bietet sich also an, die ganze Elektronik ausserhalb
unterzubringen. Werde weiter berichten, Grüße
Ludwig

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 BTH1.jpg 
 BTH2.jpg 
nach oben springen


Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: isbjörn
Forum Statistiken
Das Forum hat 1370 Themen und 7705 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen