Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Seitenständer

in Mechanik 10.06.2012 11:17
von hellmut | 279 Beiträge

hallo !
da ich die nicht originale Feder für den Seitenständer an meinem 63er Single verloren habe, habe ich mir eine Originalfeder besorgt (so was hat die Firma Hässig in Flawil / CH, ist eine kleine Ausflugsrunde von mir, einfach so auf Lager) ...........

Diese Federn wurden doch irgendwo in einer Bohrung im Rahmen eingehackt, nur wo ist die ???, hat sich irgendwo im Ölschmodder versteckt !
Die verlorene Feder war nicht original und besaß eine eigene Halterung, da die Feder kürzer war.

Gruß
Helmut

war übrigens mit Albert zu Pfingsten wieder in den Vogesen unterwegs, zwei mal 500er AJS, einmal Vater Bj. 1953, einmal Sohn 1963 (od. schon Enkel ?)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Pfingsten 2012 013.JPG 
nach oben springen

#2

RE: Seitenständer

in Mechanik 10.06.2012 12:48
von Ajay | 744 Beiträge

Servus Helmut
hier kannst mal den Ölschmodder abkratzn:
http://www.ajs-matchless.com/pic_display.asp?id=493
Wünsche viel Erfolg!
Grüsse, Paul

nach oben springen

#3

RE: Seitenständer

in Mechanik 10.06.2012 14:30
von ekkeneckepen | 989 Beiträge

Komisch, die Bohrungen an meinen beiden Maschinen sitzen ganz weit vorn, da wo die Rails vorn zusammengeschraubt sind. Damit kommt der Ständer allerdings auch nicht automatisch zurück wenn er entlastet wird, hat Vor- und Nachteile.

Gruß Jens

nach oben springen


Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Klaus
Forum Statistiken
Das Forum hat 1454 Themen und 8261 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen