Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Lärmdämpfung an G9.Twin Megaphonen

in Literatur/Dokumente 01.03.2008 13:06
von Nick Knatterton | 20 Beiträge

ich habe Aerger mit dem TüV, meine leicht mit Stahlwolle gestopften Meg.-Schalldämper werden mit 93 dB (7m Abstand gemessen) nicht toleriert. Frage: gibt es eine gültige Europa-Norm? Und wieviel kann ich noch zustopfen, ohne dass der Motor Schaden nimmt ? Mein TüV/MFK möchte nur max. 87 dB erlauben, da er sich auf einen Typenschein von 1949 (!) beruft.

nach oben springen

#2

RE: Lärmdämpfung an G9.Twin Megaphonen

in Literatur/Dokumente 01.03.2008 15:16
von Wilhelm | 619 Beiträge
Servus,
Also bei uns in Österreich ist es nicht statthaft, Phon in dB umzurechnen. Und 1949 gabs sicher keine Messung in dB

Hab hier einen Typenschein eines DKW Autos, DKW F 93 Bj. 1958, auch Angabe 85 Phon.

Vorgangsweise:
1) Googel mal Umrechnung Phon dBa oder so
2) Such Dir einen Sachverständigen, der wirklich ein Sachverständiger ist. Der jetzige gehört ins Museum, wenn er
in einem Typenschein aus 1949 Angaben in dB findet.

Jetzt zu den Megaphon G9:
Sind keine Megaphon, schauen nur so aus. Zieh die "Megas" mal vom Rohr. Hast ein glattes offenes Rohr aus dem Zylinderkopf kommend? Da müsste noch ein perforiertes Endrohr dabei sein, oder vielleicht sogar mit dem Auspuffrohr zusammen.
Bei mir war es auch nicht da, ich hab folgendes gemacht. Die Auspuffrohre um ca. 15cm bis 20 cm verlängert, (mittels genau passender eingeschobener dünnen Rohre) diese Verlängerung hinten mit einem Platterl zugeschweisst und seitlich rundherum soviele 8 mm-Löcher gebohrt, daß die Fläche der Löcher MINDESTENS der Fläche des Querschnittes des Auspuffrohres entspricht. Jetzt prallt das Gas an das Verschlussblech, muss seitlich ausweichen und der laute Knall ist weg.

Musst nur achtgeben, daß der Gasfluss durch das verlängerte Auspuffrohr nicht verstopft wird.
Wennst mir Deine Mailadresse gibst, schick ich Dir eine Zeichnung. Und Durchmesser eines Auspuffrohres.

Beste

Grüsse
Wilhelm aus Wien
zuletzt bearbeitet 01.03.2008 15:17 | nach oben springen

#3

RE: Lärmdämpfung an G9.Twin Megaphonen

in Literatur/Dokumente 01.03.2008 15:18
von Wilhelm | 619 Beiträge

Ach, ich sehe, Du hast Deine Adresse im Eingemachten.
Ich schick Dir was.
Beste..


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#4

RE: Lärmdämpfung an G9.Twin Megaphonen

in Literatur/Dokumente 01.03.2008 17:43
von Thuri | 4 Beiträge

Hallo Nick Knatterton,
Bei Dir fehlen höchstwahrscheinlich die Störer in den Töpfen. Diese kann man z.B. bei Southern Division als Zubehör kaufen und einbauen.
Bei meiner G9 Jahrg. 55 fehlen diese auch, hatte bis jetzt aber noch keine Probleme mit den Behörden.

Gruss Thuri

nach oben springen

#5

RE: Lärmdämpfung an G9.Twin Megaphonen

in Literatur/Dokumente 04.03.2008 09:18
von desmo | 70 Beiträge

Hallo Nick.

Falls du das Prallrohr wie von Wilhelm beschrieben bauen möchtest und dir das Rohr dazu fehlt, kann ich dir etwas zukommen lassen.
Bei Bedarf einfach melden.

Gruß,
Norman

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Suche AJS 18 & Matchless G9 & Triumph Trident 900
Erstellt im Forum Suche / Biete von mecki
1 27.09.2011 17:28goto
von Rowley-AJS • Zugriffe: 898

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: matchless-pitle
Forum Statistiken
Das Forum hat 1299 Themen und 7174 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen