Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

AJS 16

in Diverses 29.04.2008 13:00
von frideiko | 14 Beiträge

Hallo Freunde alter englischer Motorräder

Ich bin seit wenigen Tagen stolzer Besitzer einer AJS 16, Baujahr 1965. Bevor ich euch mit Fragen löchere, kurz zu meiner Person: 58 Jahre jung, verheiratet, wohnhaft in der Ostschweiz, Oldtimerfan seit etwas mehr als 3 Jahren.

Nun zu meinen Fragen:
Das Zündschloss auf der Lampe hat zwei Stellungen. Welche Stellung ist korrekt, um die Maschine zu starten (habe bis dato keine Versuch unternommen, da ich alle Öle auswechseln sowie die Schutzbleche entrosten, neu spritzen und den Tank versiegeln werde)?
Welche Tricks gibt es beim Starten?

Recht herzlichen Dank für eure tatkräftige Unterstützung.

Max

nach oben springen

#2

RE: AJS 16

in Diverses 29.04.2008 16:01
von Ajay | 673 Beiträge
Salü Max und willkommen im Forum!
Dein Töff ist das letzte Modell der Baureihe "Heavyweight Single", mit dem sogenannten SHORT STROKE Motor (Hub 85,5 mm), Drehstrom-Lichtmaschine und Spulenzündung. Zum Ingangsetzen brauchst du eine aufgeladene Batterie, richtig angeschlossen (Pluspol an Masse!). Das Original Zündschloss hat 2 Stellungen: 1. Zündung aus (OFF) Zündschlüssel reinstecken und rausziehen - 2. Zündung ein (ON). Die Gummikappe trägt die entsprechenden Abkürzungen IGN - ON - OFF. Ich habe der Vollständigkeit wegen mal ein Foto gemacht, wie das bei meiner 64er AJS Modell 18 aussieht, müsste identisch sein mit deiner Neu-Erwerbung. (Bild anklicken vergrössert dasselbe).
Startprozedur: Da hilft dir vielleicht einer der Forumskollegen weiter; ich will hier nicht den "All-in-one teacher" raushängen lassen. Nur noch so viel: Wenn du die Absicht hast, dich auf die Marke festzulegen, solltest du eine Mitgliedschaft im AJS/Matchless Owners Club in Erwägung ziehen. Das hat viele Vorteile, speziell die Ersatzteilversorgung für Mitglieder. Hier kannst du reinschnuppern: http://www.ajs-matchless.com/
Schlussendlich: Literatur findest du hier http://archives.jampot.dk/

Grüsse, Paul

PS: Wie wär's, wenn du mal paar Bilder deines Schmuckstücks hier im Forum hochlädtst?
Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_8152.JPG 
zuletzt bearbeitet 29.04.2008 16:21 | nach oben springen

#3

RE: AJS 16

in Diverses 29.04.2008 20:53
von frideiko | 14 Beiträge

Hallo Paul

Recht herzlichen Dank für deine Antwort. Werde gerne ein paar Bilder einstellen, sobald meine Maschine etwas fotogener aussieht (Schutzbleche und Tank montiert, Sitz neu überzogen etc.). Noch eine klärende Frage: Den Motor starte ich auf Stellung IGN, und wenn der Motor läuft, schalte ich um auf ON?
Besten Dank auch für den "Literatur-Link" sowie den Hinweis auf den AJS/Matchless Owners Club.

Liebe Grüsse aus Flawil
Max

nach oben springen

#4

RE: AJS 16

in Diverses 30.04.2008 10:03
von Ajay | 673 Beiträge

Hallo Max,
Bilder von fotogenen Motorrädern gibt's "en masse", z.B. in der Bildergalerie der "IJR 2007". Viel interessanter ist doch für den Betrachter, was der Besitzer aus seiner Neuerwerbung gemacht hat, also etwa "vorher - nachher". Komm doch erstmal 'rüber mit "vorher", oder?
Und was deine Frage mit dem Zündschalter betrifft, die ist eher verwirrend als klärend: Wenn es nur zwei Schlüsselstellungen gibt, so kann es doch eigentlich nur "ein - aus" sein. Alles klar?

Grüsse, Paul

nach oben springen

#5

RE: AJS 16

in Diverses 30.04.2008 11:32
von frideiko | 14 Beiträge

Hallo Paul

Zuerst besten Dank. Werde also über die Auffahrt "vorher"-Fotos schiessen und einstellen. Auch auf die Gefahr hin, mich als "schwer von Begriff" zu outen: Ich meine. mein Zündschloss hat drei Stellungen. ON - OFF - IGN. oder ist die Stellung ON - IGN identisch! Dann wäre alles klar.

Liebe Grüsse aus Flawil

nach oben springen

#6

RE: AJS 16

in Diverses 30.04.2008 16:14
von Ajay | 673 Beiträge

Also Max, deine Beharrlichkeit hat mich dann doch noch in's Archiv geführt. Da meine Maschine auf Elektronikzündung umgerüstet ist, habe ich das Original-Zündschloss totgelegt. Deshalb war mit nicht sofort klar, wie das geht mit zwei oder 3 Schlüsselstellungen.
Immer vorausgesetzt, die Elektrik deiner Maschine ist noch im Originalzustand, gibt es tatsächlich 3 Schalterstellungen, und nicht zwei. Die Instruktionen aus dem "Workshop Instruction Manual" habe ich mal angehängt. Zu deutsch: die 3. Schalterstellung ist für Notstart vorgesehen, also bei schwacher Batterie. Der vom Alternator kommende Saft wird dann direkt zur Zündspule geleitet. Wenn der Motor läuft, soll dann wieder auf "IGN" geschaltet werden.
Mach doch folgendes, dann weißt du, ob die Zündkerze funkt: rausschrauben, Kerzenstecker auf die Kerze stecken und selbige mit dem Metallkörper an Masse halten und Kickstarter kicken. Jetzt kannst du beobachten, bei welcher Schalterstellung der Funke funkt. Hopeithelps.
Grüsse, Paul

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IGNITION SWITCH.jpg 
nach oben springen

#7

RE: AJS 16

in Diverses 30.04.2008 22:13
von frideiko | 14 Beiträge

Guten Abend Paul
Und wie du mir geholfen hast. Hätte mich meine Frau nicht vor dem Fernseher festgebunden (Eurosport; Snooker WM), ich wäre bei meiner AJS am Kerzen rausdrehen und am kicken. Ja nun, morgen ist auch noch ein Tag und meine Frau darf dann dafür die Kerze an Masse halten .

Liebe Grüsse aus Flawil

Max

nach oben springen

#8

RE: AJS 16

in Diverses 07.05.2008 23:12
von matman | 1.012 Beiträge

Hallo Max,

vom Grunde her bist Du schon mit den wichtigsten Infos versorgt, vielleicht "funzt" Deine Mühle ja schon. Ansonsten sind Detailaufnahmen, hier im Forum gepostet, hilfreich, z.B. von dem an Deiner Maschine verbauten Zünd-/Lichtschalter. Der LUCAS PRS8 früherer Baujahre, aber wohl auch die späteren Konstruktionen, weisen die von Paul geschilderte unterschiedliche "Zusammenschaltung" der LiMa-Spulenwicklungen auf.

Da gibt es dann eine Stellung EMG, das steht für Emergency und versorgt die Zündung direkt mit "starkem" Strom aus allen 3 Wicklungen auch bei ausgeschaltetem Licht. Immer dann anzuwenden, wenn die Bakterie schwächelt.
Normal ist aber die Stellung IGN (für Ignition), da werden dann die einzelnen LiMa-Wicklungen in Abhängigkeit von der Lichtschalterstellung zugeschaltet (Licht aus = 1 Wicklung, Standlicht = 2 Wicklungen, Fahrlicht = 3 Wicklungen).
Das Ganze entspricht so `ner Art primitiven Reglers, ergänzend zu dem außerdem vorhandenen Rectifier (so`n schwarzes Ding mit 3 Kühlrippen und ein paar Kabelanschlüssen, das Du wahrscheinlich unter der Sitzbank, von innen gegen den Werkzeugkasten oder an ein Rahmenrohr geschraubt, vorfindest). Nähere Erklärungen kann ich nicht geben, da bedarf es eines Profis (z.B. des Wiener-Wilhelm, der hier auch häufiger mal vorbeischaut ;-)).

Wahrscheinlich hab ich das in meiner elektrischen Laienhaftigkeit jetzt alles völlig falsch erklärt, aber das entsprechende LUCAS-Manual habe ich so verstanden. Und so leuchtet´s (mir) auch am ehesten ein. (Und, b.t.w., bei meiner G3LS von 1958 funktioniert es auch genauso.)

Viel Glück & Erfolg, Jan

nach oben springen

#9

RE: AJS 16

in Diverses 08.05.2008 07:06
von frideiko | 14 Beiträge

Hallo Jan

Vielen vielen Dank für deine "laienhafte", aber deshalb für mich als "Oberlaien" absolut verständliche Erklärung. Meine AJS funzt noch nicht, weil ich (ausser Programm) eine Condor A750 vorführbereit erstellen musste. Heute Morgen gehts zur MFK (TÜV).

Freundliche Grüsse

Max

nach oben springen

#10

RE: AJS 16

in Diverses 08.05.2008 07:12
von Wilhelm | 619 Beiträge
Hallo,
Die Erklärungen des Vorredners sind genau zutreffend.
Was mich aber gestört hat, ist, daß auf dem Bild der Schalter zu erkennen ist, und der hat die Stellungen Off - Ign - On, sonderbarerweise und nicht EMG. Aber was weiss man....
Wenn jemand einen Schaltplan für diese Art Stromverkabelung braucht, bitte melden.
Aber ich sags Euch: Wenn ich sowas habe, reiss ich den Zinnober raus und mach mir eine andere Verkabelung mit Volladung und Zenerdiode, weil bei uns muss man ja sowieso mit Licht fahren, da fällt die kleinste Stufe weg, und die Notstarteinrichtung ala EMG .....ich hab solche Radln mit dieser Art nie in Betrieb bekommen. (Eventuell mit Anrennen?)
Nur - Laut Lucas-Beschreibung soll man die Emergency-Startstellung nur verwenden, wenn die Batterie leer ist und bei laufendem Motor sofort auf Ignition umschalten, man bringt in der EMG - Stellung nur stotternden Betrieb zusammen. Das hab ich auch schon ausprobiert, indem ich bei IGN - Motorbetrieb umgeschaltet habe auf EMG und sofort hat der Motor begonnen, unsauber zu laufen.
Und bei der Überlegung, wie diese Schaltung funktioniert, wie die internen Verbindungen dieser verdammten Schalter sind und was was verursachen, wie und warum, kann man weisse Haare bekommen ... wenn man nicht eine Glatze hat. Ich habe schlohweisse Haare, einen ganzen Kopf voll.

Grüsse
Wilhelm aus Wien
zuletzt bearbeitet 08.05.2008 07:13 | nach oben springen

#11

RE: AJS 16

in Diverses 08.05.2008 13:57
von frideiko | 14 Beiträge

Hallo Wilhelm

Danke für deine interessanten Zeilen. Mein Schalter hat genau dieselbe Bezeichnung wie auf dem Bild, wobei ON, so glaube ich wenigstens, mit EMG gleichgesetzt werden kann. Wäre dir dankbar, wenn du mir einen Schaltplan mailen könntsest und ggf. weitere Angabeb dazu machen, wie du die Verkabelung (mittels Zenerdiode) bewerkstelligen würdest. Jetzt schon recht herzlichen Dank und

freundliche Grüsse
aus der Ostschweiz
Max

nach oben springen


Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jop
Forum Statistiken
Das Forum hat 1284 Themen und 7083 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen