Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


Neuer Admin gesucht!


#1

Haarnadelfeder oder Druckfeder, crossbar 010964

in Mechanik 27.01.2021 13:13
von Moppedmessi | 176 Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe zwei Fragen an euch auf die ich im Netz und in Christians Archiv keine Antwort gefunden habe. Ggf habe ich auch die falschen Suchbegriffe benutzt.
Ich habe noch einen Zylinderkopf mit neuen Ventilen und neuen Druckfeder zu Hause liegen.
Wenn er passt, kann ich damit einen Kopf mit Haarnadelfedern ersetzen?
Zum zweiten bin ich am puzzeln. Mir ist die Montage des Ersatzteils 010964, crossbar nicht ersichtlich.
Leider habe ich das Moped (G3LS 1951) in Teilen bekommen und konnte es mir nicht ansehen.
Auch hierzu habe ich im Netz nichts gefunden. Lediglich die Position steht in Chrisians Archiv.
Könnt Ihr dabei helfen?
Danke vorab.
BG
Ralph


Geht nicht, gibt´s nicht!

nach oben springen

#2

RE: Haarnadelfeder oder Druckfeder, crossbar 010964

in Mechanik 27.01.2021 15:30
von matman | 1.390 Beiträge

Geht schon los mit dem Begriff "Druckfeder" - das heißt "Schraubenfeder"...
Damit habe ich allerdings keine Deiner Fragen beantwortet - dazu muss ich erst mal in die Recherche einsteigen...

Ich glaube aber, dass die Art der Ventilfedern sich nicht auf die Kipphebelbetätigung durch die Stoßstangen auswirken sollte. Im Zweifelsfall solltest Du anhand Christians Archiven mal recherchieren, wie sich über die Jahre die Ersatzteil-Nummern der Stoßstangen entwickelt resp. verändert haben.

Ich wage mal die mutige Behauptung, dass man einen Haarnadel-Ventilfedern-Zylinderkopf durch einen Schrauben-Ventilfedern-Zylinderkopf ersetzen kann... ohne Änderungen am "Fundament".

nach oben springen

#3

RE: Haarnadelfeder oder Druckfeder, crossbar 010964

in Mechanik 27.01.2021 16:36
von ekkeneckepen | 1.081 Beiträge

Hallo Ralph

Schraubenfedern müssen als paar ineinander liegender Federn verbaut werden um Resonanzflattern zu vermeiden. Die vorkriegs WD Maschinen hatten übrigens Schraubenfedern. Wenn sonst mechanisch alles passt sehe ich keinen Grund den Zylinderkopf nicht zu verwenden. Wichtig ist nach der Montage zu prüfen wenn der Kolben im OT des Ansaugtaktes steht, also volle Öffnung des Ventils, dass die Federn nicht "coilbounded" sind. Damit ist gemeint die Windungen dürfen nicht aufeinander liegen, das würde zu schweren mechanischen Schäden im Ventiltrieb führen !

Gruß Jens

nach oben springen

#4

RE: Haarnadelfeder oder Druckfeder, crossbar 010964

in Mechanik 27.01.2021 17:27
von Ajay | 802 Beiträge

...und hier kommt mein Senf zum Thema "CROSSBAR" - siehe Netzfundstück Foto
CROSSBAR.png - Bild entfernt (keine Rechte)Gruß Paul

nach oben springen

#5

RE: Haarnadelfeder oder Druckfeder, crossbar 010964

in Mechanik 27.01.2021 18:25
von ekkeneckepen | 1.081 Beiträge

Hallo Paul und Ralph

Darf ich dann ergänzen das die Teile zum fixieren des Dynamos zwischen den Engineplates sind, der wird mit dem ccrossbar gegen das Kurbelgehäuse gezogen. Das Gehäuse hat eine halbrunde Ausdrehung die in das montierte Gehäuse eingebracht wird, sodass Paare entstehen deren Einzelkomponenten nicht mit anderen austauschbar sind. Man musste in einem solche Fall beide Hälften in die Fabrik schicken die dann die passgenaue Ausdrehung herstellte. Der Name crossbar sagte mir zuerst nichts, aber deine Bilder haben mich dann erkennen lassen worum es geht.

Gruß Jens

nach oben springen

#6

RE: Haarnadelfeder oder Druckfeder, crossbar 010964

in Mechanik 27.01.2021 20:18
von desmo | 104 Beiträge

Die crossbar wird zwischen den Motorhalteplatten eingeklemmt, in entsprechende Bohrungen

nach oben springen

#7

RE: Haarnadelfeder oder Druckfeder, crossbar 010964

in Mechanik 28.01.2021 11:06
von Moppedmessi | 176 Beiträge

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.
Damit sollte ich ein gutes Stück weiterkommen.
BG
Ralph


Geht nicht, gibt´s nicht!

nach oben springen

#8

RE: Haarnadelfeder oder Druckfeder, crossbar 010964

in Mechanik 28.01.2021 12:52
von ekkeneckepen | 1.081 Beiträge

Hallo Jan

Nur mal so zur Aufklärung:
Zitat: Geht schon los mit dem Begriff "Druckfeder" - das heißt "Schraubenfeder"... Zitat Ende

Druckfeder ist schon korrekt. Schraubenfedern oder besser Wendelfedern (auf keinen Fall "Spiralfeder", das sind die aus der Unruhe einer Uhr) wäre der Oberbegriff und da gibt es eben Zugfedern und Druckfedern. Die Vebtilfedern sind dann Druckfedern. Zugfedern findest du z.B. an einem Expander.

Gruß Jens

nach oben springen

#9

RE: Haarnadelfeder oder Druckfeder, crossbar 010964

in Mechanik 29.01.2021 11:41
von matman | 1.390 Beiträge

Sehr gut - ich wusste doch, dass meine Behauptung zum Ziel führt: Wieder was gelernt!

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kupplung Matchless G80S 1950
Erstellt im Forum Mechanik von Elefant60
11 16.10.2009 13:26goto
von matman • Zugriffe: 1679

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1623 Themen und 9180 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen