Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 29.06.2010 17:38
von jampot | 311 Beiträge

Hallo Gemeinde,

beim Einbau von Aischas neuem Bremszug stellte ich fest, dass er zu kurz ist.
Ist der von Jampot Spares.
Ich habe die Bremsen ja neu machen lassen und die Beläge an die Trommel angepasst. Der Hebelweg (unten)liegt bei nur ca. 4mm.
Somit kommt der Hebel nicht weit genug nach oben um den Innenzug einzuhängen. Die Rändelmutter habe ich auch schon modifiziert um noch ein paar mm zu bekommen. Hat aber nicht gereicht.
Der Außenzug ist aber auch sehr knapp (kurz).

Gab es da einen längeren Zug?

Grüße,
Rally

zuletzt bearbeitet 29.06.2010 17:40 | nach oben springen

#2

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 29.06.2010 18:16
von Ajay | 670 Beiträge

Hi Rally,
warum nicht DIY? Items 1 - 5 gem. Foto kann ich dir übermachen, Hülle auf Wunsch auch mit Teflon-Innenrohr. Nur abmessen und löten solltest du selbst. Ggf. nochmal bei C.H. nachlesen.
Grüsse, Paul

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
  18.00.19.jpg 
nach oben springen

#3

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 30.06.2010 07:00
von Wilhelm | 619 Beiträge

Prinzipiell gibt es zwei verschiedene Längen: Bis 1955 und nachher. (Bremsschlüssel unterhalb der Achse, ab 1955 oberhalb der Achse)
Aber der Unterschied ist soooo gross, daß es sich da nicht um Millimeter handelt.
Oft liegt das Problem an anderem Lenker, anderem Handbremshebel.(Eventuell mit Verstellschraube am Hebel?)

Und wenn Du selber löten überlegst, weist schon: Nicht mit Lötkolben oder Flamme, sondern ins Zinnbad ca. 5 - 10 Sekunden eintauchen.
Zinnbad: Mutters besten Silberlöffel mit Zinn gefüllt in den Schraubstock einspannen, mit der Lötlampe von unten anwärmen,
Anwärmen hab ich gesagt, nicht verbrennen!. Und Flussmittel!


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#4

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 30.06.2010 18:43
von Ajay | 670 Beiträge

Ähm, C.H. sagt dir nichts? Glaub' ich dir nicht! Zur Erinnerung dies: http://motorang.com/bucheli-projekt/bowdenzuege.htm
So löte ich meine Bowdenzüge seit 50 Jahren, mit dem 100 Watt Lötkolben. Wichtig: "Puschel" machen und entfetten!

zuletzt bearbeitet 30.06.2010 18:49 | nach oben springen

#5

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 30.06.2010 22:10
von einGast | 17 Beiträge

Zitat von Wilhelm
Prinzipiell gibt es zwei verschiedene Längen: Bis 1955 und nachher. (Bremsschlüssel unterhalb der Achse, ab 1955 oberhalb der Achse)
Aber der Unterschied ist soooo gross, daß es sich da nicht um Millimeter handelt.
Oft liegt das Problem an anderem Lenker, anderem Handbremshebel.(Eventuell mit Verstellschraube am Hebel?)
Und wenn Du selber löten überlegst, weist schon: Nicht mit Lötkolben oder Flamme, sondern ins Zinnbad ca. 5 - 10 Sekunden eintauchen.
Zinnbad: Mutters besten Silberlöffel mit Zinn gefüllt in den Schraubstock einspannen, mit der Lötlampe von unten anwärmen,
Anwärmen hab ich gesagt, nicht verbrennen!. Und Flussmittel!


kenne zwar nur die lötmethode meines großvaters, der immerhin die erste motorradwerkstätte tirols hatte, ajs, matchless, norton und triumph motorräder verkaufte und reparierte, jedoch die silberlöffelmethode zum einlöten eines seilzugnippels ist mir etwas neu, *g*. werde ich aber mal ausprobieren, vielleicht hält der nippel dann länger als mit dem lötkolben gelötet) ( in den fall länger als 20 jahre )
viele grüße und viel spass wünsche ich euch

nach oben springen

#6

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 30.06.2010 22:13
von jampot | 311 Beiträge

H Paul & Wilhelm,

danke für's Feedback.
Lenker, Bremshebel und der Rest ist original 1954.
CH hab ich auch im Schrank (und sogar gelesen).

Es sind wohl die Toleranzen ungünstig jeweils am anderen Ende (wenig Hebelweg und knapper Bowdenzug).
Ich werde es mit DIY lösen müssen. Teile werde ich erst mal aus dem Fundus von Markus nehmen (ist näher), komme gegebenenfalls aber gerne auf Pauls Angebot zurück.

Tja, ...das Löten. Also ich bin ja eher Elektriker und habe da meine Weller Lötstation. Werde aber schon was passendes finden und es sorgfältig ausführen (vordere Bremse!).

Grüße,
Ralf

nach oben springen

#7

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 01.07.2010 06:40
von Wilhelm | 619 Beiträge

Ich möchte da KEINEN Streit losbrechen, wer Recht hat oder wenn ja, warum nicht, aber das möcht ich sehen, wie man mit einem Lötkolben mit 100 Watt ein z.B. Walzennippel mit ca. 3/8" x 13/32" (Bremsseil vorne, AJS/Matchless) warm bekommt für eine richtige Lötstelle. (..wenn man nur einen Tag Arbeitszeit kalkuliert für die Lötstelle)

Nur mal zum Überlegen. Rein als Anregung zur Verbesserung - oder Verschlechterung - des Arbeitsergebnisses.
Ich habs auch nicht erfunden.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
zuletzt bearbeitet 01.07.2010 06:41 | nach oben springen

#8

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 01.07.2010 16:07
von jampot | 311 Beiträge

Nöh Wilhelm, passt schon.
In meinem Haushalt gibt's nur keine Silberlöffel. Somit muss ich mir was anderes zum Schmelzen suchen.

Grüße,
Rally

nach oben springen

#9

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 01.07.2010 18:13
von matman | 1.005 Beiträge

Rally, ich könnt´s Dir auch dranSCHWEISSEN. Mit Schutzgas.

Und ich hab´ ja auch noch den Propangasbrenner zum Hartlöten, vielleicht hilft der ja...

nach oben springen

#10

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 01.07.2010 19:07
von einGast | 17 Beiträge

lieber wilhelm,

selbstverständlich ist das thema keinen " streit " wert.
(bowdenzüge sind ja wirklich keine maschinenbautechnische neuheit)
es ist halt so, möglichkeiten gibt es viele und mit einem lötkolben, dem passenden lötzinn samt lötpaste und der notwendigen sorgfalt ist so ein nipperl in ca. 10 minuten eingelötet, natürlich gehts mit 250 Watt einfacher und da ich bereits einige hundert seilzüge angefertigt habe von 1965 bis heute noch nie einen silberlöffel dazu brauchte werde ich diese variante einfach einmal ausprobieren. mal sehen was daran so vorteilhaft ist.

ps:
zur zeit fehlt mit leider noch die zeit, aber ich werde gerne die Motorradhefte der 40er 50er und 60er jahre aus dem keller holen wo recht gute tips und reparaturkniffe veröffentlicht wurden, da ja motorradfahrer damals als edelschrauber einen sehr guten ruf hatten und geld mangelware war, sodaß jeder versuchte so viel als möglich selbst zu machen.

schöne grüße aus tirol nach wien.

nach oben springen

#11

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 01.07.2010 19:38
von Ajay | 670 Beiträge

Zitat von einGast
schöne grüße aus tirol nach wien.

Servus verehrter Anonymus,
dein Beitrag liest sich ja recht interessant; vielleicht lüftest du mal dein Inkognito?
Grüsse, Paul aus dem Main-Kinzig-Kreis

zuletzt bearbeitet 01.07.2010 19:40 | nach oben springen

#12

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 02.07.2010 14:10
von Ajay | 670 Beiträge

Sorry, wollte mich eigentlich nicht einmischen in den alpenländischen Dialog.......

nach oben springen

#13

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 13.07.2010 22:59
von einGast | 17 Beiträge

grinst , kluge entscheidung

nach oben springen

#14

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 14.07.2010 07:17
von Wilhelm | 619 Beiträge

So, jetzt nochmal eine Frage zum Thema:
Hast die Gegenmutter der Verstellschraube am Bremsanker oberhalb des Bremsankers? Wenn die Kontermutter unten ist, gewinnst Du Millimeter.
Den Bremsschlüssel (den unteren Bremshebel) kann man umsetzen, das ist ein Sechskant, der nicht genau mittig gefräst/gestossen ist (sein sollte), also demontieren, umdrehen (Innenseite nach aussen) und wieder montieren. Vielleicht reicht es dann.
Und kontrolliere, ob unter den Druckpilzen der Bremsbacken (013291)Beilagscheiben sind, vielleicht ändert sich da auch die Stellung des Schlüssels, wenn die weg sind und der untere Bremshebel vorgespannt werden muss.
Diese Scheiben (000174)werden verwendet, wenn die Beläge schon zu dünn sind, d.h. normalerweise sind dort keine Scheiben, die werden nur nach Bedarf eingesetzt. (Werden in der Ersatzteilliste bei Mengenbedarf auch als R geführt = request??


Grüsse
Wilhelm aus Wien
zuletzt bearbeitet 14.07.2010 07:25 | nach oben springen

#15

RE: Bremszug vorne zu kurz

in Mechanik 18.07.2010 21:51
von jampot | 311 Beiträge

Hi Wilhelm,

danke für die Tipps.
Werde mal forschen ob ich da einen Dreher drin habe.
Da nur ein paar mm fehlen, reicht schon eine leichte Asymmetrie des Hebels oder der Welle.
Da auch der Außenzug zu kurz ist scheint insgesamt etwas zu fehlen.
Die Rändelmutter habe ich ein wenig ausgebohrt, damit der gewindelose Absatz ganz eintauchen kann.
Das Gewinde ist aber insgesamt zu kurz um die Rändelmutter von unten zu montieren (wenn ich mich richtig erinnere).

Werde Euch alle auf dem laufenden halten.

Grüße,
Rally

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vollnabe Alu vorne
Erstellt im Forum Suche / Biete von nortom
1 24.08.2017 01:05goto
von nortom • Zugriffe: 83
Schild für AJS 16 M vorne
Erstellt im Forum Suche / Biete von dirk
6 13.07.2017 20:13goto
von Rowley-AJS • Zugriffe: 122
Radnabe vorn
Erstellt im Forum Suche / Biete von Andreas HZ
0 02.03.2017 19:59goto
von Andreas HZ • Zugriffe: 143
Suche Sitzbank, Nabe vorn , Kettenschutz
Erstellt im Forum Suche / Biete von Jörg
0 01.06.2014 07:38goto
von Jörg • Zugriffe: 427
Gummis, nein, nicht zum Aufblasen....
Erstellt im Forum Suche / Biete von Wilhelm
6 11.04.2012 07:56goto
von Wilhelm • Zugriffe: 505
Biete Kotflügel vorne u. hinten
Erstellt im Forum Suche / Biete von Rowley-AJS
3 24.08.2012 11:01goto
von matman • Zugriffe: 560
Rubi macht sich Sorgen...um die G12 mit CSR Herz
Erstellt im Forum Mechanik von rubi201
11 09.03.2011 02:17goto
von MikeM. • Zugriffe: 940
Hallo und Vorstellung G80
Erstellt im Forum Plauderecke von oktan
5 06.10.2008 21:15goto
von Teckel • Zugriffe: 930
Starten einer 16MS
Erstellt im Forum Mechanik von Lutzi
3 02.09.2007 19:27goto
von Lutzi • Zugriffe: 721

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rechtslenker
Forum Statistiken
Das Forum hat 1271 Themen und 7023 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen