Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Roller Bearings Twin

in Mechanik 28.08.2011 07:03
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

.. und wenn Ihr Rollenlager für Eure Twins braucht, könnt Ihr gleich bei
NKE Austria (Steyr) bestellen, der beliefert auch Jampot Spares, nach den Preisen hab ich aber nicht gesucht.
LRJ1 +3/8-C3
Hab gerade das Jampot-Packerl geöffnet und mich gefreut.

nach oben springen

#2

RE: Roller Bearings Twin

in Mechanik 30.08.2011 01:23
von matman | 1.215 Beiträge

Also, die Roller Bearings, die ich seinerzeit von Jampot Spares bekam (für über 50 GBP das Stück), habe ich umgehend wieder retourniert: die hatten eine Wurfpassung mit wenigstens 1/10 mm Spiel und waren im Gehäuse nicht zu fixieren. Nein, die Lagersitze waren NICHT ausgeschlagen/ausgespindelt/sonstwie vergrößert.

Die Lager von Peters Bearings - noch einmal einen deutlichen Schluck teurer... - haben dann anstandslos gepasst.

Na ja, wenn i bedenk´, dass die Engländer ihre Lager von die Österreicher beziehen, wundert mi´ nix mehr...

Cheers, Jan

nach oben springen

#3

RE: Roller Bearings Twin

in Mechanik 30.08.2011 06:45
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Man kann ja den Österreichern manches vorwerfen, aber daß eine Firma, die Kugellager/Rollenlager herstellt, sich beim Zollmaß um 1/10 mm irrt, halte ich doch eher für ein Gerücht.
Wir haben uns schon in Zollmaßen gewälzt, da haben andere noch mit Ellen oder so gemessen. (Ironiemodus aus)
Aber wenigstens weiss ich jetzt, was ich heute nachmittag, nachdem ich die Wurbelkelle zum Schleifen gebracht habe, machen werde (ausser die Guzzi für Mandello herrichten): Die alten Lagerschalen raus aus dem Gehäuse und mal die neuen reintun - oder gottserbärmlich fluchen - je nachdem, wer Recht hat.

nach oben springen

#4

RE: Roller Bearings Twin

in Mechanik 30.08.2011 17:05
von matman | 1.215 Beiträge

Ach Wilhelm, ob das damals ein Zehntel oder drei Hundertstel waren, kann ich so genau gar nicht mehr rekonstruieren. Jedenfalls ließen sich die Lager ganz leicht in die Kurbelgehäusehälften (Du würdest, glaube ich, "Kaderhälften" sagen) hineindrücken und hätten sich unweigerlich im Gehäuse mitgedreht. Und nachdem ich ja zuvor die alten Lager - strammsitzend - aus dem Gehäuse ausgepresst hatte, war klar, dass es an den Lagermaßen liegen musste. Was sich dann auch bewahrheitete.

Was ich definitiv nicht sagen kann, ob es sich seinerzeit um Lager aus K.u.K.-Produktion gehandelt hat... das können auch Konservendosenrecycling-Kurbelwellenlager aus Fernost-Produktion gewesen sein. Jampot Spares hat sie jedenfalls anstands- und kommentarlos zurückgenommen (und mir auch mein Geld wiedergegeben).

Cheers, Jan

nach oben springen

#5

RE: Roller Bearings Twin

in Mechanik 30.08.2011 20:17
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Jaj, ist schon recht, war ja auch kein Vorwurf.
Ich hab meine heute kontrolliert, bin dann aber nicht mehr dazugekommen, die alten auszubauen, nur das Aussenmaß hab ich mit alten Lagern aus der Eisenkiste verglichen und die sind mikrometermässig ganz gleich.

Glück gehabt.

nach oben springen

#6

RE: Roller Bearings Twin

in Mechanik 11.09.2011 09:45
von ekkeneckepen | 999 Beiträge

Vielleicht hast du die Gehäuse nicht warm gemacht? Dann könnte beim auspressen Material ausgeschabt worden sein.
Jens

nach oben springen

#7

RE: Roller Bearings Twin

in Mechanik 11.09.2011 10:47
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

So, neue Lager (aus K&K-Produktion lol) sind drinnen, Maße passen, und auch gearbeitet wurde, wie es sich gehört....
Kaderhälften heiss, raus und rein mit den äusseren lagerschalen, Maße passen, , etwas verstemmt, (wie original), und passt.

Und um bösen Gerüchten vorzubeugen, ein Anhang....

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Unbenannt.JPG 
nach oben springen

#8

RE: Roller Bearings Twin

in Mechanik 07.10.2011 11:57
von rayspeed | 26 Beiträge

hallo wilhelm,
wie verstemmst du denn die lager?
grüsse,
michael

nach oben springen

#9

RE: Roller Bearings Twin

in Mechanik 07.10.2011 15:44
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Lager ins heisse Gehäuse, den Aussenring ordentlich beschweren, bis das Gehäuse kalt ist, dann nimmst Deinen besten breitesten Schraubenzieher mit durchgehender Klinge, schleifst ihm vorne eine schöne Fläche drauf, damit dann, wennst hinten mit dem Kladivo (oder auch Molotov) draufhausst, eine genausoschöne Markierung im Gehäuse rund ums Lager entsteht, wie sie original auch war.
Aber nicht fest draufdreschen, sondern mit Gefühl und Druck den Schraubenzieher langsam ins Material versenken.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Matchless G11 Twin Carbs
Erstellt im Forum Suche / Biete von ekkeneckepen
0 18.09.2016 18:24goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 407
Twin-Pleuel
Erstellt im Forum Mechanik von Wilhelm
5 02.09.2012 06:22goto
von Wilhelm • Zugriffe: 697
BMW 800 Twin
Erstellt im Forum Plauderecke von hellmut
10 25.11.2011 21:17goto
von Ajay • Zugriffe: 721
Zu Verkaufen A.J.S Twin 650cc
Erstellt im Forum Suche / Biete von bsa-driver
0 22.03.2011 13:28goto
von bsa-driver • Zugriffe: 1009
BIG END BEARING
Erstellt im Forum Suche / Biete von Ajay
11 13.10.2009 23:36goto
von matman • Zugriffe: 749
AJS Twin
Erstellt im Forum Suche / Biete von maki
5 19.07.2009 18:40goto
von maki • Zugriffe: 937
ajs 500 twin
Erstellt im Forum Suche / Biete von ludo
2 16.09.2008 11:51goto
von Wilhelm (Gast) • Zugriffe: 866
Zylinderkopfdichtung Twin
Erstellt im Forum Mechanik von QP-Rainer
4 06.06.2008 10:12goto
von matman • Zugriffe: 1321

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christopher
Forum Statistiken
Das Forum hat 1461 Themen und 8298 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen