Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

AMC Gear box rebuild

in Mechanik 17.07.2012 23:15
von Ajay | 745 Beiträge

IMG_1294.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)Habe in grauer Urzeit mal ein AMC-Getriebe erworben, second hand, versteht sich, als Ersatz für allfällige Havarien. Darauf warte ich noch immer. Da ich gegenwärtig meine Fahr-Aktivitäten - temporär - einschränken muss, bietet sich an, ersatzweise die Gearbox mal auf Alltagstauglichkieit zu untersuchen. Jetzt meine Frage an diejenigen, welche schon mal einen "Gear box rebuild" erfolgreich absolviert haben:
1. 040100 layshaft ball bearing: ein kluger Mensch empfiehlt:
"GEAR-BOX TIP: replace drive side lay-shaft bearing (40mm O.D.x 17mm x12mm) a no. 6203...........by..........a NJ203 roller bearing
Ein anderer Experte holt etwas weiter aus:
Use a CR NJ203/C3 roller bearing - available at bearing factors - to replace the roller and the gearbox will enjoy a long life. The C3 refers to the relatively loose fit of this bearing in the race, giving it a bit of operating room as it comes up to temperature, so don't be tempted to use something that does not have a C3 fit.
2. 040098-Main gear ball bearing:
Gibt es da ähnliche Empfehlungen?
Bin noch Newbie auf diesem Sektor - wer hat hier Erfahrungen?
Grüsse, Paul

zuletzt bearbeitet 17.07.2012 23:19 | nach oben springen

#2

RE: AMC Gear box rebuild

in Mechanik 18.07.2012 00:33
von matman | 1.215 Beiträge

Hallo Paul,

die Empfehlung, die Vorgelegewelle in Rollen statt Kugeln zu lagern, erhältst Du eigentlich von allen Seiten. Hat wohl etwas mit dem sehr schwächlichen Lagersitz im Getriebe an der Ausgangsseite zu tun und damit, dass das Rollenlager axiale Kräfte besser aufnimmt. Egal - organisier´ Dir einfach bei Joe Seifert/Norton Motors die Teile, er hat das wahlweise einzeln wie auch als Repair Kit vorrätig. Die großen Lager der Hauptwelle können Kugellager bleiben.

Ich persönlich hatte etwas viel axiales Spiel an der Hauptwelle, mein Sleeve-gear-Lager war ja etwas nach innen gewandert. Ich habe das durch Unterfüttern des Sleeve-gears mit einer 0,5mm-Anlaufscheibe auszugleichen versucht, dafür jedoch den Kommentar geerntet, dass die Hauptwelle einer solchen Ausdistanzierung gar nicht bedarf, sondern eigentlich von alleine in Position bleiben sollte.
Ich hab´ die Scheibe letztlich aber trotzdem montiert - meine Angst, dass sich deswegen an der Außenseite das Sekundärritzel und/oder der Kupplungskorb nicht mehr ordentlich würden montieren lassen bzw. nach dem Festschrauben klemmen würden, hat sich nicht bewahrheitet.

Und was mir als Letztes noch spontan einfällt: schau Dir mal die Mitnehmerklauen auf dem 2.-Gang-Rad der Vorgelegewelle an. Die greifen in die runden Aussparungen des 1.-Gang-Rades. Beides war an meinem Getriebe ausgenudelt (abgerundete Kanten), was zu einem permanent herausspringenden 1. Gang führte - beim Kavalierstart an der grünen Ampel oder auf der Viertelmeile eher hinderlich... Die beiden Zahnräder habe ich ebenfalls bei Joe gekriegt - mit 140 Euro nicht gerade ganz billig, aber für neue, hochwertig nachgefertigte Getriebezahnräder letztlich wohl doch ein Schnäppchen.

Zum Kickstarter-Mechanismus (Feder, Paul... ääh, Pawl etc.) muss ich Dir nix erzählen, das kennst Du, soweit ich mich erinnere, schon recht gut aus eigener Anschauung.

Gutes Gelingen und viel Spaß, Jan

nach oben springen

#3

RE: AMC Gear box rebuild

in Mechanik 18.07.2012 00:39
von matman | 1.215 Beiträge

P.S.: Und die beiden Schaltgabeln sollten m.W. identisch sein; zumindest tragen sie identische Ersatzteil-Nummern. Falls Du also unbedachterweise (wie ich) die Schaltgabeln ausgebaut und in die große Teilekiste geschmissen, vorher aber nicht gekennzeichnet hast, sollte das nix ausmachen.

Und schau auch noch nach der Plunger-Feder. die für die Arrtierung der Camplate zuständig ist - da soll es auch schon Schwächefälle gegeben haben, die für herausspringende Gänge u.ä. verantwortlich waren (bei meinem Getriebe allerdings ohne Befund).

nach oben springen

#4

RE: AMC Gear box rebuild

in Mechanik 18.07.2012 10:10
von ekkeneckepen | 999 Beiträge

Lieber ajay

Ich habe deren zwei mit Erfolg "rebuilded". Das Rillenkugellager sollte für unseren Leistungsbereich wohl reichen, aber ich habe auch Zylinderrollenlager genommen (waren für die Commandos wohl ein MUSS). Bei Norvill gibt es alle Teile. Die Bronzebuchsen gibt es da mit Schiebesitz aussen und innen, was den Vorteil hat, dass man nach dem einpressen nicht aufreiben muss! Auf Simmerringe kannst du dann ja auch umstellen. C3-Lager sind eigentlich immer üblich, auch im Motor. Große Schwierigkeiten hat es bei mir nicht gegeben. Aufpassen musst du beim Wiedereinbau der Feder, die das Schaltsegment wieder zurückstellt. Die sieht zwar (fast) symetrisch aus, ist sie aber nicht. Steckt man sie verkehrt rum rauf, kann man nur noch in den 4. Gang hochschalten und nicht mehr zurück. Ab Freitag sind wir 4 bis 5 Wochen segeln und nicht mehr erreichbar, wenn du also noch Fragen hast dann bis Freitag.

Gruß Jens

nach oben springen

#5

RE: AMC Gear box rebuild

in Mechanik 18.07.2012 18:15
von Ajay | 745 Beiträge

Danke Jan & Jens für die wertvollen Tipps; werden selbstverständlich alle penibelst beherzigt!
Sogar das layshaft-Lager konnte ich mühelos entfernen, unter Zuhilfenahme von "picking up Jens' ideas" - dafür nochmals einen Extra-Dank!
Grüsse, Pawl

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSCN0815a.jpg 
nach oben springen

#6

RE: AMC Gear box rebuild

in Mechanik 19.07.2012 15:13
von Ajay | 745 Beiträge

Noch 'ne Frage:
Beim Ausbau des Quadranten (Quadrants?) stelle ich fest, dass sich die Achse darin dreht. Das kann doch nicht im Sinne des Mr. AMC sein, oder?
Wer weiss was? Hat doch bestimmt jemand so'n Teil in der Teilekiste und schaut mal nach, ob die Achse sich drehen lässt oder festgenietet ist?
Dank für Expertenauskunft!
Grüsse, Paul

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSCN0830.jpg 
 DSCN0835.jpg 
 DSCN0834 Kopie 2.jpg 
zuletzt bearbeitet 19.07.2012 18:50 | nach oben springen

#7

RE: AMC Gear box rebuild

in Mechanik 20.07.2012 12:55
von matman | 1.215 Beiträge

Paul, da hast Du recht - das soll er (der Quadrant) bzw. sie (die Achse) definitiv nicht tun. Das Justieren der Achse mit korrektem Gehäuse-Überstand und das Abdichten mit neuer Buchse und O-Ring sind ja Wissenschaften für sich - damit der Quadrant auch ja freigängig ist, nicht an der Camplate schleift usw.
Man könnte zwar auch sagen "Hauptsache, er bewegt sich im Getriebeinneren", aber ich hätte da schon ein ungutes Gefühl, dass er sich doch irgendwann selbständig macht. Großartig umherpurzeln kann der Quadrant in den beengten Verhältnissen allerdings nicht, und er ist zudem von allen Seiten arretiert bzw. geführt.

Lässt sich das Gussteil auf der Achse mit einer Punktschweißung fixieren... ? Oder Du hast Glück und jemand hat so ein Teil übrig, z.B. Johan Geertshuis.

Beim Zusammenbau halte Dich dann an die Anleitung von Oldbritts (http://www.oldbritts.com/ob_start.html) - das ist das Beste zum Thema Getriebe-Revision, narrensicher erklärt und mit hervorragenden Illustrationen (Fotos). Aber das dürftest Du ohnehin schon längst unter Deinen Favoriten verlinkt haben...

zuletzt bearbeitet 20.07.2012 12:56 | nach oben springen

#8

RE: AMC Gear box rebuild

in Mechanik 20.07.2012 22:46
von Ajay | 745 Beiträge

Dank an alle, die mich mit kompetenten Rat-Schlägen begleitet haben. Problem gelöst! Siehe Foto.
Grüsse, Paul

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_1311.jpg 
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
News von der G11 aus dem Schwäbischen Wald
Erstellt im Forum Mechanik von ilofan
8 30.09.2019 17:51goto
von enfield • Zugriffe: 215
Getriebeteil gesucht!
Erstellt im Forum Suche / Biete von malte
4 09.02.2014 21:28goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 723
Christians Archiv
Erstellt im Forum Literatur/Dokumente von Ajay
0 20.04.2013 11:52goto
von Ajay • Zugriffe: 1259
Kettenkasten-Abdichtung zur Getriebe-Hauptwelle
Erstellt im Forum Mechanik von matman
17 02.06.2015 08:55goto
von jakobson • Zugriffe: 1688
Engine Rebuild
Erstellt im Forum Mechanik von Ajay
0 29.06.2012 22:23goto
von Ajay • Zugriffe: 568

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christopher
Forum Statistiken
Das Forum hat 1461 Themen und 8298 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen