Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Interessante Motornummer 500ccm Competition Single

in Literatur/Dokumente 25.05.2012 16:20
von MG_ | 27 Beiträge

Hallo Gemeinde!

Ich habe durch eine glückliche Fügung einen 500er Competition Motor erworben, allerdings ist die Motornummer etwas merkwürdig. Ich denke es handelt sich um einen Motor der für Rennzwecke von AMC verkauft und in einen fremden Rahmen verbaut wurde (Rickman, Cotton, und wie sie alle heißen). Die Nummer scheint jedenfalls original zu sein (Gusshaut intakt, nichts 'rausgeschliffen, etc,).
Wie es der Zufall so will, fährt ein Freund von mir einen Motor mit ähnlicher Nummer (SU/fünftausendundnochwas) in seiner G80CS, die Serie umfasst also schon mal mindestens zwei Stück. , und auch bei seinem Zylinder sind hinten, unterhalb des Vergasers, ein paar Kühlrippen gekürzt worden. Offenbar waren die Motoren in identischen Rahmen verbaut und die Rippen waren irgendwo im Weg.
Also so rein aus bloßer Neugierde: Weiß jemand wo Motoren mit diesen Nummern verbaut worden sind, oder sind dies gar Sondernummern ab Werk? Eine Anfrage beim Dating Officer des Mutterclubs blieb leider ergebnislos...

Hier ein paar Bilder:
Motor_gesamt1
Motor_gesamt2
Nummer_groß

Schöne Grüße und alles Gute, Markus

nach oben springen

#2

RE: Interessante Motornummer 500ccm Competition Single

in Literatur/Dokumente 27.05.2012 11:49
von rmu1931 | 80 Beiträge

Hallo Markus,

sieht ganz interessant aus, kannst Du Bilder von der anderen Motorseite und von den Nockenwellen einstellen?

Ich könnte mir vorstellen, das die Rippen für einen Lucas SR1 weichen mussten, der baut rel. hoch und wäre sonst vermutlich sehr warm geworden.

Zur Nummerierung / Verwendung in welchen Fahrgestell kann ich nichts sagen, die angeschraubten Halteplatten sehen nicht sehr rennmäßig aus, erinnert mich eher an Landwirtschaft, aber wer weiss.
Zumindest fällt mir im Moment kein Fahrwerk ein wo ich diese Art Platten schon gesehen hätte.

Grüße
Robert

nach oben springen

#3

RE: Interessante Motornummer 500ccm Competition Single

in Literatur/Dokumente 27.05.2012 14:39
von MG_ | 27 Beiträge

Hallo Robert!

Mittlerweile bin ich schon etwas schlauer, eine Anfrage im Forum des britischen Mutterclubs hat folgendes ergeben:

SU = Single Unit; so wurden ab Werk offenbar Motoren nummeriert, die für Rennzwecke einzeln verkauft wurden. Hauptabnehmer waren die Gebrüder Rickmann.
Die Kühlrippen vorne sind wegen dem Magneten gekürzt, das ist klar. Aber hinten, unter'm Vergaser wurden sie in späteren Jahren auch ab Werk abgeschnitten, damit die Motoren in die G85 Rahmen verbaut werden konnten, die einen zentralen Öltank hinter dem Motor haben.
Der Form des Steuerdeckels nach zu schließen, ist es ein Matchless Motor. Zu den Nocken kann ich leider nichts sagen, da ich das Ding aus Zeitmangel noch nicht geöffnet habe. Bilder folgen wenn ich reingeschaut habe! Es ist jedenfalls ein späterer Motor, schon mit Norton Zahnrad-Ölpumpe.

Die Halteplatten sind definitv home-made, mit der Landmaschinentechnik liegst du wohl richtig . Der Motor (samt N1C Magnet) war in einem 56er Gold Star Rahmen samt RRT Getriebe verbaut, die ich leider auch mitkaufen musste. . Auch der Rahmen wurde recht grobschlächtig verstärkt und mit Beiwagen-Aufnahmen versehen. Die Ausführung dieser Umbauten weckt auch Assoziationen zu diversen Reparaturschweißungen an agrartechnischem Gerät

vg, Markus

nach oben springen

#4

RE: Interessante Motornummer 500ccm Competition Single

in Literatur/Dokumente 28.05.2012 19:56
von Rowley-AJS | 182 Beiträge

Hallo Markus,
ich habe auch so einen Motor mir dieser seltsamen Motornummer und kann Dir sagen, dass ich jetzt nach fast zwanzig Jahren endlich weiß, was SU bedeutet. Danke! Zu bemerken ist noch, dass diese Dinger keinen Markennamen auf dem Magnetkettenkasten hatten, obwohl es diese späten Modelle eigentlich nur noch als Matchless (G80CS, G85CS oder halt für die Rickmänner) gab. Ich muß mal meinen Zylinder mit deinem vergleichen, um festzustellen, ob die Kühlrippen ähnlich abgeschnitten sind. Gut passen tut ansonsten ein dicker Grand Prix Vergaser an den Motor. Wenn er nicht in ein Rickman-Fahrgestell kommt, paßt entweder der gute, schwere Doppelzug- oder der G85CS-Rahmen drumherum. Alles eine Frage der engine plates! Fürs erste Mal bis ich mehr Infos auftreiben kann. Gruß Jürgen

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Explosionszeichnung AJS und =M= Heavyweight Single
Erstellt im Forum Diverses von Roli
4 20.12.2016 22:17goto
von Roli • Zugriffe: 354
Kolben für Matchless 500ccm
Erstellt im Forum Mechanik von olditrial
6 02.12.2014 10:56goto
von matman • Zugriffe: 895
AJS Single 1931 bis 1933 Oldies
Erstellt im Forum Diverses von Housi
2 26.01.2014 11:35goto
von Housi • Zugriffe: 734
Rahmen und Motornummern Matchless G80 CS 1964
Erstellt im Forum Literatur/Dokumente von Elefant60
7 28.04.2011 21:04goto
von Elefant60 • Zugriffe: 1228
Suche Trials-Tank und 500ccm Aluzylinder
Erstellt im Forum Suche / Biete von Bitsaking
11 20.02.2010 12:17goto
von Bitsaking • Zugriffe: 1109
H/W-Single Chaincase
Erstellt im Forum Suche / Biete von Teckel
3 18.07.2009 11:16goto
von Ajay • Zugriffe: 603
interessante bilder
Erstellt im Forum Plauderecke von hellmut
1 10.11.2008 21:42goto
von matman • Zugriffe: 621
Rahmen- und Motornummern AJS/Matchless
Erstellt im Forum Literatur/Dokumente von Rowley-AJS
1 17.03.2008 14:48goto
von matman • Zugriffe: 834
Getriebe/Motorkombinationen AMC-Singles
Erstellt im Forum Mechanik von hellmut
2 31.12.2015 10:53goto
von jakobson • Zugriffe: 955

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Struppibs
Forum Statistiken
Das Forum hat 1293 Themen und 7139 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen