Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Oel mangel schaden G3Ls

in Vergaser & Betriebsstoffe 21.03.2008 19:34
von Jaap | 2 Beiträge

Meine G3Ls had one öel gelaufen.
( bitte im voraus um entschuldigung für die schreibfehler , komme aus die Niederlanden und kenne mich nicht so gut aus mit das Deutsche schreiben)
Seit einige wochen habe ich ein G3Ls in besitz .(Der vormaliche besitzer war gestorben)
Ich bin dar mit nach hause gefahren . Bei'm starten erst benzin in öel contoliert alles war in ordnung. Bei diese fahrt( +/- 5 km)begang den motor etwas swehr zu laufen und bin ich die letsten km gelaufen. Nach einige tage den motor controliert wieder gestartet. Im anfang wahr alles gut aber nach einige zeit wieder swehr laufen und ziemlich ungesunde gerausche.
Heute nochnmals alles controliert und habe eine schrekliche entdeckung getan :
Auf eine verdeckte stelle ist ein hahn(?) (= absper ventiel)in die öel zufur leitung zwischen öeltank und motor eingebouwd .Und die war geschlossen
Wie desastreus mus man die erfolgen einschätzen? Ich habe vor den motor aus zu bouwen und die erste frage ist kan das getriebehause sitzen bleiben? Ich bin nicht gans unbekant mit motorräder aus Engeland ( habe auch ein '70 Bonneville )aber kein erfarung mit ein type mit geschieden getriebe.Wen dar tips und tricks sind fur dehn ausbouw van den motor höre ich das gerne

nach oben springen

#2

RE: Oel mangel schaden G3Ls

in Vergaser & Betriebsstoffe 22.03.2008 09:51
von Ludwig | 365 Beiträge

Hallo Jaap,
das mit dem Ölabsperrhahn war natürlich Pech.
Falls Du aine Maschine ab Baujahr 58 (mit Alternator und Alukettenkasten, AMC Getriebe) hast, schlage ich folgende Reihenfolge vor:
(Bei älteren Modellen entfällt die Sache mit dem Alternator, dafür muß der Zündmganet
und wohl der Dynamo raus)
Batterie abtrennen.
Tank abbauen (4 Bolzen von unten)
Fußrasten abbauen.
Vergaser weg (kann am Rahmen angebunden werden)
Öl aus dem Tank ablassen.
Die beiden Ölanschlüsse unten am Motor aufmachen, dabei zuerst die Seite mit
dem Schlauch am Zwischenstück öffnen, das Zwischenstück dazu gegenhalten und
aufpassen, daß nichts verkantet wird, vor allem beim Einbau !!!
Zwischenstück rausdrehen.
Ölleitung von der Pumpe zum Kopf abbauen (dann muß man beim Ausbau des Motors nicht auch
noch darauf aufpasse).
Bei Alternatormodellen das Kabel zum Alternator im Kettenkasten trennen
(3 Steckverbinder).
Öl aus dem Primärkettenkasten ablassen,
Primärkettenkasten öffnen: die 14 Schrauben rundrum raus,
die zentrale Mutter aufmachen.
Beim Abnehmen des Deckels das Kabel vorsichtig rausziehen, ohne am Anschluß zum
Alternator zu heftig zu ziehen.
Muttern an der Kurbelwelle lösen, Alternatorrotor ausbauen, halbmondförmige Paßfeder
rausdrücken, Zwischenstück abnehmen, Ritzel (mit Kette) vorerst drauflassen.
Kupplungsabruckplatte abnehmen (die 3 versenkten Muttern, geschlitzten Schraubendreher
verwenden, rausdrehen, darunter sind die Andruckfedern)
Zentrale Mutter auf der Getriebewelle lösen und den kompletten Kupplugskorb abziehen,
dabei kommt auch das Ritzel am Motor mit der Kette runter.
DIe drei Schrauben am Motor um den Wellenstumpf herum rausdrehen.
Dann kann das Innenteil des Kettenkastens abgenommen werden.
Entlüftungsrohr links unten am Motor abbauen.
Das vordere Blech (wo bei alten Modellen der Zündmagnet sitzt) abbauen.
Den Motor unterstützen, daß er nicht nach unten rutschen kann.
Die restlichen Befestigungsbolzen durch den Rahmen und die hintere Haltebleche
abbauen. Die beiden Bolzen am Getriebe zu den hinteren Halteblechen lösen, damit
dieses etwas weggekippt werden können, das Getriebe kann drinbleiben
Befestigungswinkel Kopf - Rahmen abbauen.
Dann den Motor etwas anheben und schräg zur Seite rausnehmen.
Viel Erfolg - Gruß Ludwig

nach oben springen

#3

RE: Oel mangel schaden G3Ls

in Vergaser & Betriebsstoffe 22.03.2008 10:06
von Jaap | 2 Beiträge

Hallo Ludwig
Danke fur ihre reaction , die helft mich sicher.
Wen ich auf probleme stose melde ich mich nogmals.
(überichs mein wohnort ist Winterswijk in der nehe von Bocholt)

Groeten
Jaap

nach oben springen

#4

RE: Oel mangel schaden G3Ls

in Vergaser & Betriebsstoffe 23.03.2008 00:10
von Ajay | 670 Beiträge

Hallo Jaap,
mit Ludwigs Instruktionen solltest du klar kommen - er kennt die Materie wie sonst wenige.
Aber manchmal kann es Probleme geben mit der "Terminologie" - dann wird dir bestimmt weiter geholfen - in deiner Nachbarschaft! Da gibt es nicht wenige Experten, so wie Ludwig, nur die sprechen besser holländisch als er :-) : http://www.ajs-matchless.nl/
Grüsse, Paul

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zündung einstellen G3L
Erstellt im Forum Elektrik von knut
1 16.09.2014 08:46goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 689
Vorstellung und Kauf einer G3LS
Erstellt im Forum Plauderecke von Lanzmann
6 28.04.2014 18:02goto
von Ludwig • Zugriffe: 618
Probleme mit Zylinderkopf G3L, Ventillänge/Stößelstangen etc.
Erstellt im Forum Mechanik von Dominik
0 21.08.2012 18:18goto
von Dominik • Zugriffe: 558
Dominiks 1943er G3L-Story & schon Motorkollaps??
Erstellt im Forum Mechanik von Dominik
0 24.05.2012 23:37goto
von Dominik • Zugriffe: 515
G3L 1943:Tüven, zulassen,Kfz-Brief-Kopie?
Erstellt im Forum Literatur/Dokumente von Dominik
6 17.05.2012 15:01goto
von Dominik • Zugriffe: 867
G3L-1943: Hinterrad, Batterie, Primärkastenabdichtung, Tank
Erstellt im Forum Mechanik von Dominik
3 12.03.2012 21:49goto
von Dominik • Zugriffe: 784
Suche: hinters Schutzblech zu Matchless G3LS/G80S
Erstellt im Forum Suche / Biete von Elefant60
0 16.11.2009 06:15goto
von Elefant60 • Zugriffe: 497
Matchless G3LS
Erstellt im Forum Mechanik von andyman
6 16.10.2008 20:53goto
von andyman • Zugriffe: 802

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rechtslenker
Forum Statistiken
Das Forum hat 1270 Themen und 7020 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen