Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

G9, wer weis Rat?

in Mechanik 07.11.2012 14:36
von hape | 3 Beiträge

Hallo,
ich bin hier neu im Forum, hab ein Problem mit meiner G9. Bei der letztzen Ausfahrt verliert der Motor nach einer Fahrstrecke von ca. 5-6Km die nächsten paar hundert Meter an Leistung so dass ich die G9 am Straßenrand abstellen musste, kaum Kompression, auf den Hänger und nach Hause. Es ölt nirgends, der Kickstarter lässt sich mit der Hand gegen etwas Widerstand durchdrücken.
Ein mir bekannter Motorradmechanker, jedoch kein Oldie Spezialist, meinte das Kurbelwellenlager sei das Problem !!!???
Ich hatte schon mal vor fast 50Jahren einen Lagerschaden bei einer Golden Flash - Pleuel durchgeschlagen- das wars dann, Totalschaden.
Daher denke ich, ist ein Ventil ist für Kompressionsverlust verantwortlich?
Da ich selbst kein Motorspezialist bin könnte ich Fachmännischen Rat gut gebrauchen.

Vieleicht weis auch Wilhelm Rat, ist von meinem Heimatort nicht weit entfernt, möglicherweise haben wir uns vor Jahren schon mal getroffen.

Grüße aus Niederösterreich

nach oben springen

#2

RE: G9, wer weis Rat?

in Mechanik 07.11.2012 16:01
von ekkeneckepen | 984 Beiträge

Hallo Hans Peter

Das Kurbelwellenlager würde ich ausschließen, wenn die Welle so kaputt ist, dass keine Kompression mehr da ist, hätte der Motor auf den letzten 100 Metern soviel mechanischen Radau gemacht, dass du es mit Sicherheit gehört hättest. Was mir merkwürdig vorkommt, ist das scheinbar gleichzeitig beide Zylinder ihre Kompression verloren haben, dann kann es eigentlich kein Ventil sein, jedenfalls wäre es sehr unwahrscheinlich, das auf beiden Seiten ein Ventil hängen bleibt. Ist der Motor zum Schluss sehr heiß geworden? Kann es sein, dass vorher schon ein Zylinder "schlapp" war, aber nach dem starten bei steigender Drehzahl die dann erreichte Kompression für den Betrieb ausreichte? Als das Rad stehen blieb, hast du da eine Verzögerung, also abbremsen bemerkt wie es bei einem Kolbenklemmer der Fall ist?
Die Köpfe solltest du wohl runter nehmen und dann prüfen: Sind die Ventile dicht (dünnes Öl reingießen) ; Sind Riefen in der Zylinderwandung zu sehen (vielleicht durch gebrochenene Kolbenringe verursacht) ? Ölschraube unter dem Motor rausdrehen und das austretende Öl auf metallische Rückstände untersuchen.
Berichte einmal weiter was du findest und wenn der Wilhelm nicht zu weit weg ist, bist du da sicher in guten Händen.

Viel Erfolg, Gruß Jens


Gruß Jens

nach oben springen

#3

RE: G9, wer weis Rat?

in Mechanik 07.11.2012 18:36
von hape | 3 Beiträge

Hallo Jens,
danke für deine rasche Antwort.
Auf deine Fragen: Soweit ich mich erinnere war der Motor nicht aussergewöhnlich heiss. Kolbenklemmer gab es sicher nicht. Die Motorleistung vieleicht doch etwas müder als sonst, hab dies auf die lange Winterstandzeit u.die etwas niedrige Aussentemp. zurückgeführt.
Die Sache war schon im heurigen Frühjahr, erst jetzt nach einer OP Erholungspause möchte ich die Sache wieder in Ordnung bringen.
Werde mal die ersten Diagnoseschritte machen.

Es grüßt Hans Peter

nach oben springen

#4

RE: G9, wer weis Rat?

in Mechanik 08.11.2012 06:16
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Servus,
Gerne werde auch ich versuchen, Dir bei Deiner Maschine zu helfen, nur im Augenblick bin ich durch ein Kaputtes Auto und die unmittelbar bevorstehende Hochzeit meines Sohnes etwas eingebremst.
Weiteres per Mail, ich schicke Dir eines mit meiner Telefonnummer.

Grüsse
Wilhelm

nach oben springen

#5

RE: G9, wer weis Rat?

in Mechanik 08.11.2012 09:40
von matman | 1.205 Beiträge

Hallo Hans-Peter,

wurde da mal was am Motor gemacht in den vergangenen Jahren? Z.B. selbstgedrehte Ventilführungen... ? Die Symptome klingen ja recht merkwürdig. Aber wenn bei Erwärmung die (zu engen) Führungen wie Hefeklöße aufgehen, könnten tatsächlich die Ventile - auch mehrere - hängenbleiben, ohne dass Schlimmeres passiert. Das hieße dann einfach nur: Köpfe runter, mit der Reib ahle einpaar wenige Hundertstel aufweiten.

Ungewöhnlich, aber nicht auszuschließen - oder bin ich da auf dem Holzweg? Was sagt denn der Motor, wenn er wieder abgekühlt ist? - geht der Kickstarter dann immer noch "per Handbetrieb" oder stellt sich die Kompression auf wundersamem Wege wieder ein?

Viel Glück und guten Beistand durch WW - cheers, Jan

zuletzt bearbeitet 08.11.2012 09:41 | nach oben springen

#6

RE: G9, wer weis Rat?

in Mechanik 11.11.2012 14:26
von hape | 3 Beiträge

Einen schönen Tag ins Forum.
Manchmal kann ein Problem wie es scheint ganz banal enden. Heute war Wilhelm bei mir zu Hause in meiner Mo-Garage.
Die Kompression trotz Handbetätigung scheint für Ihn nicht außergewöhnlich zu sein, werden doch nur 250ccm bewegt.
Vor einiger Zeit hatte er von einen ähnlichen Problem Kraftverlust nach kurzer Fahrt erzählt, Problem....Belüftung Tankdeckel verstopft.
Nachdem wir die Belüftung gereinigt hatten, alles wieder halbwegs zusammengebaut (Ventildeckel Tank ) nach drei mal den Kickstarter betätigt die Kiste sprang an, da kein Öl zurückgepumpt wurde dann den Motor wieder abgestellt. Da ich vorher das wenige Öl aus dem Kurbelgehäuse abgelassen hatte könnte das möglicherweise der Grund dafür gewesen sein. Auch das von mir vor Jahren eingebaute Kugelventil (Ölrücklauf) ein Problemfall sein könnte werde ich das wieder ausbauen und durch ein Absperrventil ersetzen.
Hoffe, dass die Lager unbeschadet sind, nachdem der Ölkreislauf wieder funktioniert ??? und die g9 beim fahren wieder Spass machen sollte..
Wilhelm, danke für dien schnellen Kontakt, wir bleiben in der Sache in Verbindung.

Grüße v Hans Peter

nach oben springen

#7

RE: G9, wer weis Rat?

in Mechanik 11.11.2012 17:11
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Auch von mir:

Leider ist das Kugelventil nicht in der Rücklaufleitung, sondern in der Vorlaufleitung.

Der Tankverschluss: In dem Ding ist eine trichterförmig gewickelte Feder, oben flach abgeschliffen, und die hat auf der Oberseite, also aussen, fast genau den Kreisdurchmesser, auf dem auch die äussere Entlüftungsbohrung liegt, und wenn Du Pech hast, - ich habs gerade vor einigen Tagen selbst erlebt - verschliesst diese Feder genau das Loch, daher kein Benzin.
Dies ist immer mein erster Verdächtiger.

Dann hat der Hans Peter in der Ölzuleitung ein federbelastetes Kugelventil, das Wetsumping verhindern soll, aber Öl kommt nur dann zu den Lagern, wenn die Ölpumpe Öl zum Saugen zur Verfügung hat. Aber leider nicht auf der tiefsten Stelle der Ölleitung eingebaut. Wenn kein Öl zwischen Kugel und Pumpe ist, dann saugt nix.
Das ist immer mein zweiter Verdächtiger. Und nicht nur meiner!!
Und leider ist beim Anspringen der Maschine kein Öl aus der Retourleitung gepumpt worden, immerhin so lange, wie ich denke, daß schon Öl da sein sollte.
Also haben wir sicherheitshalber den Probelauf abgebrochen.
Hans wird das Ventil ausbauen, durch Hin- und Herschieben der Maschine mit eingelegtem Gang sicherstellen, daß Öl aus der Retourleitung in den Öltank sprudelt und dann werden wir mal starten und den Öldruck messen.
Dann werden wir weiterwissen.

Wie gesagt, nur zur Sicherheit Motor abgeschaltet, Zeitdruck haben wir im Winter ja keinen. Sicher ist sicher.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Unbenannt.JPG 
zuletzt bearbeitet 11.11.2012 17:19 | nach oben springen

#8

RE: G9, wer weis Rat?

in Mechanik 11.11.2012 18:09
von ekkeneckepen | 984 Beiträge

Toll Wilhelm, wie du mal eben den Ölkreislaif mit Kugelventil hincomputert hast! Ich finde diese Ventile höchst riskant, weil der Unterdruck den eine trockene Ölpumpe aufbauen kann nahezu 0 ist, wie du ja auch schon bemerkt hast. Ein Absperrhahn ist m.E. nur zulässig wenn er mit einem Schalter versehen ist, der die Zündung bei geschlossenem Hahn kurzschließt, ich habe leider schon zu viele kaputte Motoren erlebt weil eben dieser Hahn vergessen wurde, auch Schilder und Bretter mit Fußangel sind nicht sicher. Man kann ja auch mal die Verschlussschraube vom Filtertunnel abdrehen und den Motor kurz laufen lassen, dann sieht man zuverlässig ob Öl kommt.

Gruß Jens

nach oben springen

#9

RE: G9, wer weis Rat?

in Mechanik 11.11.2012 18:31
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Leider schauen alle Ölhahnen mit angepfriemeltem Microschalter sch... aus, habe mal einen aus England gekauft und schon viele selbstgebastelte gesehen. Die Hähne sollten auch einen genug grossen Durchfluss haben, sind ja keine Kugellager, die da geschmiert werden.
Für einen Freund, der auch so einen Schalter eingebaut hat, habe ich die Endkappe des K2F(AJS/Matchless-Modell) so verändert, daß ein Schaltkontakt vorhanden ist statt des Abstell-Alupfriemels.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Unbenannt.JPG 
 5E5BFBD8.jpg 
 D89447A6.jpg 
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neuvorstellung
Erstellt im Forum Plauderecke von Fagri
2 30.07.2019 19:55goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 118
AJS 350 Rahmennummer suche.
Erstellt im Forum Diverses von Hermi
19 20.12.2018 19:08goto
von Hermi • Zugriffe: 543
Neuvorstellung
Erstellt im Forum Plauderecke von Tobias
2 30.05.2018 16:22goto
von lemmel • Zugriffe: 740
Bin neu hier ! Fahre AJS Model 20 Bj. 1961, 2 Fragen...
Erstellt im Forum Plauderecke von Gerhard777
5 16.05.2018 15:18goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 808
Matchless 3LS?
Erstellt im Forum Plauderecke von luigiparmesano
5 10.05.2018 11:46goto
von luigiparmesano • Zugriffe: 759
Ist guter Rat teuer?
Erstellt im Forum Elektrik von Wilhelm
14 10.10.2012 15:46goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 1005
Suche nach Boy Racer von meinem Vater
Erstellt im Forum Suche / Biete von rockstar77
2 30.11.2009 23:37goto
von matman • Zugriffe: 670
Getriebe/Motorkombinationen AMC-Singles
Erstellt im Forum Mechanik von hellmut
2 31.12.2015 10:53goto
von jakobson • Zugriffe: 1048
Triumph 3hw Restaurierung oder Verkauf?
Erstellt im Forum Suche / Biete von tobi
1 20.04.2007 17:46goto
von Ajay • Zugriffe: 1217

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: joseph
Forum Statistiken
Das Forum hat 1451 Themen und 8235 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen