Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de



#1

bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 19.07.2010 17:30
von bintam | 24 Beiträge

Guten Tag

bin der Markus aus Tirol,....eigentlich Puch liebhaber..... aber seit längeren spielte ich mit dem gedanken mal endlich eine 4-takter zu restaurieren (fahren)
Welche Marke war mir eigentlich fast egal, bin dann eher durch zufall auf eine zerlegte (nicht komplette) Ajs 350 "gestossen".
Als ich vor einigen tagen dann eine komplette fahrbereite Ajs 350 Ms bj 1955 sah.... war ich "hin und weg" ... der sound und einfach das ganze Motorrad super....

Aber welches Modell ich da genau habe weis ich nicht..es ist eine Ajs 350 bj?,getriebe?, habe fotos Online gestellt vl. kann jemand Anhand der Fotos bj. und Modell erkennen ????

http://img843.imageshack.us/g/p7193091.jpg/

Welcher Sitz gehört da drauf ?? Sitzbank,oder Einzelsitz ?


Wie schaut es mit den teilen aus für dieses Motorrad ???

Fehlteile sind : vorderer Kotflügel,Stossdämpfer hinten,Halterung und Lager für Schwinge... und viele viele kleinteile.....


Am liebsten wäre mir, nochmals dieselbe nur im fahrbereitem,kompletten zustand (hätte dann viele Ersatzteile,und könnte mir eine "schöne" zusammenbaun...
Wüsste mir jemand so ein Motorrad ??


So, das war jetzt ein bissl viel aufeinmal,aber ich hoffe Ihr könnt mir einwenig weiterhelfen.

mfg markus

nach oben springen

#2

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 19.07.2010 18:41
von Wilhelm | 619 Beiträge

Viel Arbeit, gut wäre eine zweite, zum Komplettieren.
Modell 16MS,(350ccm) Baujahr 1950.
Motorbeschriftung 50/16MS
Einzelsitz,
Getriebe ist falsch, dieses ist ein AMC-Getriebe, erst ab BJ 57 in AJS/Matchless eingebaut, wird wahrscheinlich/sicher nicht in das Knotenblech usw. passen.
Wo ist Kupplung, Primärkasten, Tacho usw,
An Teilen ist von diesen Modellen alles zu bekommen, wenn man Geduld hat. Auch Neuteile (nachgefertigt) gibt es jede Menge, dies sind sehr häufige Radln.
AJS - Matchless fast gleich, bis auf meist nebensächliche optische Unterschiede.
Und jetzt gehst auf: http://archives.jampot.dk, und suchst Dir dort die Ersatzteillisten u.s.w. raus.
Weitere Fragen ans Forum helfen immer.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#3

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 19.07.2010 20:49
von bintam | 24 Beiträge

Erst mal Danke für die rasche und hilfreiche antwort ??

An welchen merkmalen erkennt man bei diesen Maschinen das bj noch ?? Tank ? (waren später verchromt oder) ?

welches Geriebe wäre das richtige für mich ???
Ja,das hab ich schon rausgefunden, dass die Ajs,und Matchless fast baugleich waren

Wo bekomme ich solche teile am besten her ???
Ja stimmt,am besten wäre noch eine damit ich eine zusammenbaun kann....

mfg

nach oben springen

#4

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 20.07.2010 07:20
von Wilhelm | 619 Beiträge

Verchromt waren angeblich zuerst nur die Tanks der Exportmodelle, in England selbst sollen hauptsächlich nur lackierte Tanks verwendet worden sein.
Baujahrerkennung: Estens Motorbeschriftung, dann Rahmenbauweise, dann Räder,z.B. hatten die im Jahre 1953, 1954,und 1955 je ein anderes Vorderrad, beim Rahmen ists dasselbe zwischen 1954, 1955 und ab 1956, und so weiter.
Getriebe gehört ein Burman B 52 hinein.
Teile würde ich bei Ebay in England suchen, bei verschiedenen engl. Händlern, und hier im Forumskreis. Fast jeder hat doch irgendwo irgendwas liegen, :_)))))
www.jampot-spares.com
www.amcclassicspares.com
www.andrew-engineering.co.uk
web.mac.com/Armours/Armours/Home.html
Dann gibt es den geertshuis,(ggogel mal) da hab ich gerade die Adresse nicht da, und viele Andere, kommt sicher noch von den Kollegen was.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#5

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 20.07.2010 08:15
von Elefant60 | 195 Beiträge

Hallo Markus

Wie Wilhelm schon schrieb, findest du im Archiv (http://archives.jampot.dk) fast alles, was es braucht. Hier mal die Links zu den vermutlich wichtigsten Dokumenten, die zur Bestimmung der korrekten Teile erforderlich sind:

http://archives.jampot.dk/Book/Spares_li...ist_Singles.pdf

http://archives.jampot.dk/Promotional/Sa..._Full_color.pdf

http://archives.jampot.dk/Book/Owners_ma...tion_Manual.pdf

Achtung: vom owner manual ist das Baujahr 1950 nicht vorhanden.

Wichtig: melde dich beim englischen Club an, dort finden sich auch viele Infomationen und Bilder etc. auf der Homepage und zudem musst du Mitglied sein, um bei Jampot Spares Teile bestellen zu können. Dort bestellst du auch gleich eine Überweisungsliste welche die alten Teilenummern auf die neuen überweist.

Gruss Robi aus der Schweiz (Matchless G80S 1950)

zuletzt bearbeitet 20.07.2010 08:24 | nach oben springen

#6

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 20.07.2010 12:26
von bintam | 24 Beiträge

Hallo

Danke für Eure Hilfe, teilelisten etc. hab ich mir schon ausgedruckt...

Als nächstes werd ich mich um ein Getriebe kümmern,Burman B 52.
Dann um die restlichen teile....

schönen tag noch

nach oben springen

#7

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 20.07.2010 18:08
von bintam | 24 Beiträge

Hallo

Ich habe am Rahmen (vorne bei der Gabel) ... noch eine Nummer gefunden : +01611.7
Was bedeutet diese ? weiß das jemand ?

mfg markus

nach oben springen

#8

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 20.07.2010 18:10
von matman | 1.032 Beiträge

Ich will ja nix sagen, aber gab´s das Burman B 52 nicht erst ab besagtem Jahr - eben 1952?!
Und waren in den 1950er Modellen demnach nicht noch die Vorgänger eingebaut (Burman CP oder wie die auch immer hießen/heißen)?

Nicht, dass das voreilig was Falsches gekauft wird...

nach oben springen

#9

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 20.07.2010 18:20
von matman | 1.032 Beiträge

Zu der am Rahmen vorgefundenen Nummer: die 01611 ist eigentlich die Ersatzteil-/Bestellnr. des Rahmens und hat nix mit der Fahrgestellnr. zu tun. Sie findet sich aber normalerweise eher hinten am Rahmen in der Nähe des Sattelrohres bzw. der Schwingenaufnahme (je nach Baujahr und Ausführung) und ist erhaben eingegossen.

Wenn Du nun die Nr. 01611 und irgendeinen Suffix als eingeschlagene Zahl in der Nähe des Lenkkopfes findest, dann drängt sich der Verdacht auf, dass da irgendjemand im Nachhinein - z.B. nach dem Kontinental-Import von der Insel - die vermeintliche Fahrgestellnr. noch mal "vorschriftsmäßig" mit Schlagzahlen eingeklopft hat - nicht ahnend, dass er da mit der Ersatzteilnummer herumspielt. Immerhin soll ja die ".7" hintendran wohl so etwas wie eine fortlaufende Nummerierung darstellen.

Hilfreich in diesem Zusammenhang ist der hier schon mehrfach zitierte Roy Bacon mit seinem Restoration Guide für die Nachkriegs-Singles und -Twins (siehe unter "Literatur"), der u.a. ausführt, dass es bei AJS/Matchless NIE Fahrgestellnummern gegeben hat, die mit einer führenden Null beginnen. Soviel zum Thema "01611".

Meine Zweizylinder hat übrigens die Fahrgestellnr. 01611...

nach oben springen

#10

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 20.07.2010 18:38
von Wilhelm | 619 Beiträge

Hachja!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Falsche Auskunft von mir.

Hab da was falsch zusammenkombiniert, weil ich gleichzeitig noch mit einem Twinbesitzer (1954) geschrieben habe.

Freilich gehört in ein 50er Baujahr KEIN Burman B 52, sondern ein Burman CP.

Danke für den Hinweis, ist ja hoffentlich noch nichts passiert.
Je älter man wird, desto vertrottelter wird man manchmal.

Also: Bis 1951 Burman CP, ab 1952 bis 1957 Burman B 52, damm AMC-Getriebe.

Aber solltest Du kein gutes CP bekommen, kauf ein B 52 und einen Satz Knotenbleche dazu, (werden vermutlich anders sein als die für CP-Getriebe) Bist dann zwar nicht ganz original, aber sowieso besser dran. Weil die CP werden mit Ambroleum (eine Fett-Ölmischung, auch Affenkot genannt) gefüllt, weil Öl würde überall austreten. B 52 sind öldicht.
Verhältnismässig.

Und dann fängt noch das Theater mit der Kupplung an. Hast Du eine? War die am AMC-Getriebe? Ojeojeoje....

Wilhelm


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#11

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 20.07.2010 21:12
von bintam | 24 Beiträge

Hallo

Nein ist noch nichts passiert,nocht nichts bestellt...
Ok,Burman CP gehört hinein....und mit "Affenkot" befüllt :-) (wird bei uns Fließfett genannt)

Ich habe keine Ahnung ob die Kupplung mal montiert war oder nicht (sie war halt in meinem "paket" mit dabei.

Habe Jetzt nochmals Fotos von meinem MOTOR,GETRIEBE,UND KUPPLUNG gemachacht, (Getriebe ist angeblich AMC, Motor ist Bj 50.( passt also nicht zusammen, und die Kupplung ?

http://img834.imageshack.us/g/p7203159.jpg/

mfg und danke für die vielen INFOS : markus

zuletzt bearbeitet 20.07.2010 21:32 | nach oben springen

#12

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 20.07.2010 22:09
von Elefant60 | 195 Beiträge

Hallo Markus

Möchtest du deine Bilder nicht in die Bildgalerie ablegen? Das Abrufen würde sicherlich viel schneller dauern.

Gruss Robi

nach oben springen

#13

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 21.07.2010 00:12
von matman | 1.032 Beiträge

Also, Markus, mal ganz im Ernst und unter uns:

Was Besseres als eine AMC-Box kann Dir nicht passieren. Originalzustand hin oder her. Irgendwie passend gemacht bekommt man das schon, ein Mindestmaß an handwerklichem Geschick natürlich vorausgesetzt. Und wenn Du das im Paket so gekauft hast, war´s vielleicht ja so auch schon mal zusammen... ?

Als Verbindung zwischen "vorne" (Kurbelwelle) und "hinten" (Kupplung) kommt natürlich nur der Blechkettenkasten in Frage, aber die erste Generation Motorräder mit AMC-Getriebe hatte den ohnehin auch. Könnte/sollte also passen.

Also versuch doch mal, alles zusammenzustecken - vielleicht passt das ja ohne große Korrekturen?!

Gutes Gelingen, und halt uns auf dem Laufenden - cheers, Jan

nach oben springen

#14

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 21.07.2010 06:28
von Wilhelm | 619 Beiträge

D hast was mißverstanden: Zusammenpassen tun Motor und Getriebe schon; ab 1957 war das AMC-Getriebe ja original mit diesen Motoren eingebaut, nur musst Du schauen, ob die Knotenbleche für dieses Getriebe passen.
Nur war dann auch der Rahmen mit Schwingenlagerung ein anderer. Man müsste schauen, ob sich das ausgeht.
Und Kettenkasten: Mit dem anderen Herrn, mit dem ich gleichzeitig schrieb, der hatte eine Twin mit Burman B 52 Getriebe und einen BSA-Kettenkasten aus Alu drauf, hat so komisch fremd ausgeschaut, soll aber gut funktionieren.
Also, wenns nicht auf original ankommt, ist das AMC Getriebe - wie der Vorredner schon schrub - schon zu bevorzugen, und es kommt halt immer darauf an, wie leidens- und schrauberfähig Du bist.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#15

RE: bin neu hier, und bitte um Hilfe

in Mechanik 21.07.2010 12:48
von bintam | 24 Beiträge

Hallo

Ok,dann ist es was anderes wenn es passt... oder fast passt

Normalerweise leg ich sehr viel wert auf Orginalität (bei meinen Puch Motorrädern), aber da dies meine erste "ajs" ist , und ich zudem nicht mal genau weiß was Orginal und nicht Orginal ist,kann ich schon mal ein Auge Zudrücken :-)
Die Feinheiten usw. kommen dann von selbst (denke ich)

Also so wie ich das Ganze jetz verstanden habe, war der Motor immer der selbe (bei der 350´er) ,nur das Getriebe wurde mit die jahre "weiterentwickelt"
Burman CP , Burman 52 , und dann das AMC (das was ich habe)

Ja "schrauberfähig" bin ich , bin gelernter Maschinenbautechniker und Elektriker.... andere Knotenbleche oä. anfertigen,schweissen usw.. wäre kein Problem

Hab erst jetzt gesehn dass ich hier auch eine Bildergalerie erstellen kann,ja werd die nächsten Fotos hier einstelln.

mfg markus

zuletzt bearbeitet 21.07.2010 12:52 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
M G11 - Ersuchen um Hilfe bei Typisierung-Österreich
Erstellt im Forum Diverses von matchless14
5 16.10.2016 10:25goto
von matman • Zugriffe: 339
Hilfe, benötige Tauchrohr für 1 1/8" Gabel
Erstellt im Forum Suche / Biete von rmu1931
4 30.05.2016 12:27goto
von rmu1931 • Zugriffe: 278
suche den käufer einer ajs, bitte um hilfe
Erstellt im Forum Suche / Biete von sturgis
1 23.04.2016 08:11goto
von sturgis • Zugriffe: 383
Finanzielle Hilfen Dringende für Privatpersonen.
Erstellt im Forum Suche / Biete von dorothea
0 25.05.2015 02:30goto
von dorothea • Zugriffe: 327
Hilfe bei Bestimmung eines Matchless Motorrad
Erstellt im Forum Suche / Biete von Markus
7 14.01.2015 16:33goto
von Ludwig • Zugriffe: 624
Anfänger braucht Hilfe
Erstellt im Forum Mechanik von Moppedmessi
16 05.10.2010 17:13goto
von Ludwig • Zugriffe: 1396
bin neu hier, und bitte um Hilfe
Erstellt im Forum Plauderecke von bintam
4 19.07.2010 21:10goto
von bintam • Zugriffe: 516
1/4"x26 tpi - Ich hab´ meine Suchanfrage auch hier noch mal eingestellt
Erstellt im Forum Diverses von matman
0 03.06.2010 00:32goto
von matman • Zugriffe: 653
Neu hier - endlich mit "Anhang"
Erstellt im Forum Plauderecke von syltetoy
2 10.09.2008 00:29goto
von matman • Zugriffe: 731

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: matchless-pitle
Forum Statistiken
Das Forum hat 1299 Themen und 7174 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen