Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

1959er 650cc CS/CSR Twin Kolben

in Mechanik 23.11.2012 11:00
von Nick Knatterton | 20 Beiträge

E guete Daag
Eventuell benötige ich neue Twin Kolben für G12CSR / 31CSR für den speziellen Jahrgang 1959 (die mit dem hellbraunen Sattel...)
Kompr.Verhältnis ist 8.5:1 (ET Nr 025045). Die Standardmod. G12 oder 31 haben 7.5:1 (ET 025042 resp. 80030/S).
JampotSpares führt nur die Standards 7.5:1, von GPM Italy
Kennt jemand eine Quelle für diese CS/CSR 1959er Kolben ?? Die Bikes waren/sind doch in USA weitverbreitet... es müsste also noch eine Quelle geben

Gruss, Hans

nach oben springen

#2

RE: 1959er 650cc CS/CSR Twin Kolben

in Mechanik 23.11.2012 12:02
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Hallo Nick, (na gut - Hans)

Frag mal da an, http://www.fwthornton.co.uk/ dort bin ich immer gut bedient worden, der hat die (meiner Meinung nach) sehr guten Kolben von JP (Australien)

oder von seiner zweiten Adresse speziell für Motorradteile: www.vintagemotorcyclepistons.co.uk

Part no. 16023 STD
AJS - 650cc OHV (31CS, 31CSR, Hurricane) Year 1960-66, compression ratio 8.5:1

Und die gibt es bei ihm auch in +.020. u.s.w. bis +.060

.....und der hat mich auch gut beraten, als ich spezielle Kolben brauchte, da hat er mir die Kolbenbolzenhöhe und andere Details mitgeteilt.

Viel Vergnügen

zuletzt bearbeitet 23.11.2012 12:05 | nach oben springen

#3

RE: 1959er 650cc CS/CSR Twin Kolben

in Mechanik 23.11.2012 14:02
von Ajay | 723 Beiträge

[quote="Wilhelm"|p9842405]
Frag mal da an, http://www.fwthornton.co.uk/ dort bin ich immer gut bedient worden, der hat die (meiner Meinung nach) sehr guten Kolben von JP (Australien)

Kann ich bestätigen; in meinem HW single werkelt seit mittlerweile 10.000 km ein JP-Kolben, geliefert vom Thornton
Grüsse, Paul

nach oben springen

#4

RE: 1959er 650cc CS/CSR Twin Kolben

in Mechanik 25.11.2012 17:27
von Nick Knatterton | 20 Beiträge

Vielen Dank für diese Adresse und Erfahrungstipps.
Werde mich schlau machen, Gewichtsvergleich ?
Uebrigens - gestern bekam ich per Zufall Kenntnis und Einsicht in eine neue Kolbenlieferung von Jampot-Spares UK an einen Schweizer Kunden..
Es ist offensichtlich, dass GPM Italien (als Lieferant der JampotSpares Kolben) für die AJS 31 / =M= G12 Standard nun eine neue verbesserte Serie (GPM # 726) aufgelegt hat, welche um 45 Gramm leichter sind als die früher gelieferten Twin-Kolben.
Na also, nötiger Fortschritt erreicht.
Grüsse, Nick

nach oben springen

#5

RE: 1959er 650cc CS/CSR Twin Kolben

in Mechanik 25.11.2012 20:34
von MikeM. | 121 Beiträge

What a pity the GPM 500 single pistons are not nearer the original weights, current versions are way over weight.

nach oben springen

#6

RE: 1959er 650cc CS/CSR Twin Kolben

in Mechanik 25.11.2012 20:48
von Ajay | 723 Beiträge

.....also Kolben einer Diätkur unterziehen!
Beispiel gefällig?
Hier: http://www.ajs-matchless.com/pic_display.asp?id=2327

nach oben springen

#7

RE: 1959er 650cc CS/CSR Twin Kolben

in Mechanik 26.11.2012 10:47
von matman | 1.142 Beiträge

Hallo zusammen,

zu Pauls Link auf jampot.com: wie auch aus den Bildkommentaren hervorgeht, hat es der "Hersteller" des Slipperkolbens wohl etwas zu gut gemeint. Die ausgeschnittenen Segmente des Kolbenhemdes ragen m.E. zu weit und zu "rechtwinklig" in die Druckseiten des Kolbens hinein. Er hätte die Übergänge weicher und abgeflachter gestalten sollen, aber so teile ich die Meinung eines der Kommentatoren, dass der "Big bang" wohl nicht lange auf sich warten lassen wird. Die beiden "Zungen", die er da vom Kolbenhemd hat stehen lassen, werden den brutalen Belastungen, insb. beim Wechsel des Anlagedrucks in den beiden Totpunkten, wohl nicht lange standhalten können. So was würde ich weder in ein Tourenmotorrad noch in einen Racer einbauen...

Mit den australischen JP-Kolben habe ich noch keine eigenen Erfahrungen gemacht, ich weiß aber von Markus Nikot (ARIEL), dass man die auch direkt in Australien beim Hersteller ordern kann. Und das zu äußerst moderaten Preisen. Besonderheit bei den JP-Kolben lt. Markus: Der Zylinderschleifer ist bei der Wahl der Bohrung frei, er kann also das Schleif- und Honmaß frei wählen. Erst danach gibt man bei JP seine Bestellung auf, übermittelt das endgültige Zylindermaß und äußert seine Wünsche bzgl. des Einbauspiels (bzw. schließt sich der diesbezüglichen Empfehlung von JP an, z.B. 8/100). Und die drehen dann den entsprechenden Rohling auf das erforderliche Maß herunter und liefern ihn mit passenden Kolbenringen.
Aber, wie gesagt: keine eigene Erfahrung. Ich gebe da "nur" Markus wieder, der allerdings schon diverse Square-Four- und andere ARIEL-Motoren auf diese Weise instandgesetzt hat, sehr zufrieden damit ist und auch als echter Vielfahrer bezeichnet werden kann.

Ich selber bin ja durchaus ein Verfechter der GPM-Kolben, die man über Jampot-Spares beziehen kann, aber das muss ich hier ja nicht noch mal in epischer Breite aufwärmen.

Cheers, Jan

zuletzt bearbeitet 26.11.2012 10:48 | nach oben springen

#8

RE: 1959er 650cc CS/CSR Twin Kolben

in Mechanik 26.11.2012 11:34
von Ajay | 723 Beiträge

Hier eine moderate Variante, die immerhin ca. 80 g Gewichtsreduzierung pro Kolben (Ø86 mm) incl. Kolbenbolzen brachte.
Siehe Fotos


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
piston+pin.doc piston+pin.doc
zuletzt bearbeitet 26.11.2012 14:02 | nach oben springen

#9

RE: 1959er 650cc CS/CSR Twin Kolben

in Mechanik 28.11.2012 14:07
von Jan Z. | 71 Beiträge

Moin Hans,

für Kolben habe ich auch gute Erfahrungen mit Russell Motors in London gemacht.
Adresse: 125/127 Falcon Road, Battersea, London SW11 2PE,
Telefon: +44-20-7228-1714, Fax:+44-20-7924-4273.
Sehr guter Service - und anscheinend haben sie noch viele alte originale Kolben auf Lager.
Ich habe dort zwei Satz wire-wound G11-Kolben (HC und Standardverdichtung) "ergattert".
Vielleicht haben die ja auch etwas Nettes für die G12CSR im Regal.

Gruß
Jan

zuletzt bearbeitet 28.11.2012 14:07 | nach oben springen

#10

RE: 1959er 650cc CS/CSR Twin Kolben

in Mechanik 29.11.2012 12:32
von Ajay | 723 Beiträge

Zitat von matman im Beitrag #7
Hallo zusammen,

Mit den australischen JP-Kolben habe ich noch keine eigenen Erfahrungen gemacht, ich weiß aber von Markus Nikot (ARIEL), dass man die auch direkt in Australien beim Hersteller ordern kann. Und das zu äußerst moderaten Preisen. Besonderheit bei den JP-Kolben lt. Markus: Der Zylinderschleifer ist bei der Wahl der Bohrung frei, er kann also das Schleif- und Honmaß frei wählen. Erst danach gibt man bei JP seine Bestellung auf, übermittelt das endgültige Zylindermaß und äußert seine Wünsche bzgl. des Einbauspiels (bzw. schließt sich der diesbezüglichen Empfehlung von JP an, z.B. 8/100). Und die drehen dann den entsprechenden Rohling auf das erforderliche Maß herunter und liefern ihn mit passenden Kolbenringen.
Aber, wie gesagt: keine eigene Erfahrung. Ich gebe da "nur" Markus wieder, der allerdings schon diverse Square-Four- und andere ARIEL-Motoren auf diese Weise instandgesetzt hat, sehr zufrieden damit ist und auch als echter Vielfahrer bezeichnet werden kann.
Cheers, Jan


Mein Schrauber-Guru meint dazu:
Quote
Der Zylinderschleifer, der eine Bohrung schleift, ohne vorher einen Kolben gemessen zu haben, gehört erschossen.
Wenn ein Kolbenhersteller jedes mal ein anderes Bohrungsmaß bekommt, hat er immer wieder eine Einzelanfertigung an der Backe. Und ob’s dann auch immer passende Kolbenringe gibt, wage ich zu bezweifeln.
Wenn ich meinem Schleifer z.B. am Telefon ein Bohrungsmaß gebe, schleift er dann auch so. Aber nur auf Grund der Tatsache das wir uns a.) schon Jahrzehnte kennen, b.) weil er weiß das ich messen kann.
unquote

No comment
Grüsse, Paul

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Matchless G12 59 Komische Kolben
Erstellt im Forum Mechanik von LeYves
3 Gestern 17:36goto
von matman • Zugriffe: 54
AMC-Twin-Engine bis Baujahr 1956
Erstellt im Forum Suche / Biete von matman
0 25.11.2018 23:04goto
von matman • Zugriffe: 27
500-650er Twin Unterschied
Erstellt im Forum Mechanik von malte
6 27.06.2014 10:06goto
von matman • Zugriffe: 685
Zu Verkaufen A.J.S Twin 650cc
Erstellt im Forum Suche / Biete von bsa-driver
0 22.03.2011 13:28goto
von bsa-driver • Zugriffe: 977
Kolben Ersatzteilnummern bei JSL
Erstellt im Forum Suche / Biete von hellmut
1 03.02.2011 06:26goto
von Wilhelm • Zugriffe: 674
Kolben küsst Ventil
Erstellt im Forum Mechanik von Rowley-AJS
5 04.08.2010 14:27goto
von matman • Zugriffe: 956
Unbekannter Kolben
Erstellt im Forum Mechanik von Ludwig
2 12.03.2010 15:53goto
von Ludwig • Zugriffe: 1091
richtige Zündkerze bzw. Wärmewert (Bosch) für 650cc, 31CSR
Erstellt im Forum Elektrik von hanksnyder
16 21.10.2009 07:07goto
von hanksnyder (Gast) • Zugriffe: 1817
AJS/Matchless Twin Teile
Erstellt im Forum Suche / Biete von clauser
7 17.07.2008 21:12goto
von matchy 650 • Zugriffe: 1108

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hermi
Forum Statistiken
Das Forum hat 1392 Themen und 7863 Beiträge.

Heute waren 8 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen