Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Matchless G80 S 1950: Batterie

in Elektrik 21.01.2009 17:46
von Elefant60 | 195 Beiträge

Werte Kollegen

Ich habe obiges Bike ohne Batterie gekauft. Kann mir jemand sagen, welche 6V-Batterie (Batterietyp, Länge, Breite, Höhe) zu diesem Motorrad gehört und im originalen Batteriefach untergebracht und montiert werden kann.

Besten Dank zum Voraus.

Gruss Robi

nach oben springen

#2

RE: Matchless G80 S 1950: Batterie

in Elektrik 21.01.2009 18:29
von Wilhelm | 619 Beiträge
Servus,
Schau mal, wie gross das Blechgestell, da links auf der Seite ist. Da wirst draufkommen, daß Du eine Batterie brauchst, die einen Deckel hat, weil sonst drückt die Blechlasche, die die Batterie halten soll, auf die Pole.
Und die Grösse kannst auch ausmessen auf dem Gestell.
Solche Batterien mit Deckeln wirst wahrscheinlich nur mehr auf Veteranenmärkten und bei Spezialisten bekommen, oft haben die auch leere Hartgummigehäuse in Originaldesign. Und da stellst einen Bleigel-Akku rein, und jetzt kommts:
Nachdem Du den Regler ordentlich einstellen hast lassen auf maximal 7 bis 7,2 Volt. Dann lebt der ewig.
Schaust halt z.B.
http://www.vintage-motorcycle.com/index....4&pid=18&id=675

Und weisst eh: Plus auf Masse --- wenn, ja wenn da nicht herumgefrickelt wurde in den letzten 59 Jahren, weil Umbauen auf Minus Masse ist einfach und wurde gerne gemacht.

Grüsse
Wilhelm aus Wien
zuletzt bearbeitet 21.01.2009 18:33 | nach oben springen

#3

RE: Matchless G80 S 1950: Batterie

in Elektrik 22.01.2009 14:33
von matman | 1.020 Beiträge
Achtung Achtung,

es gab bei AMC (Matchless/AJS) einen Jahrgang - und ich glaube, das war justament 1950!! -, da war Minus an Masse serienmäßig!! Kann aber auch 1951 gewesen sein...

Um auf Nr. Sicher zu gehen, würde ich mal beim Neill nachschlagen, da sind die Schaltpläne für alle Baujahre abgedruckt.

Viele Grüße, Jan
zuletzt bearbeitet 22.01.2009 14:34 | nach oben springen

#4

RE: Matchless G80 S 1950: Batterie

in Elektrik 22.01.2009 15:04
von Wilhelm | 619 Beiträge
Hast recht, hab mich da immer wieder täuschen lassen:
Bis 1951 Minus Masse!!!! Alle zivilen und die WD-Modelle.

Hab es mir jetzt ganz dick in alle Unterlagen geschrieben!

Dann Plus-Masse Ab 52!

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
lucas-brandt.doc lucas-brandt.doc

Grüsse
Wilhelm aus Wien
zuletzt bearbeitet 22.01.2009 15:13 | nach oben springen

#5

RE: Matchless G80 S 1950: Batterie

in Elektrik 10.08.2009 20:06
von Elefant60
avatar

Hallo Wilhelm

Das heisst, dass ich den Regler 900593N (6 or 12V Neg Earth Solid State Regulator) bestellen muss?

Besten Dank und Gruss, Robi

nach oben springen

#6

RE: Matchless G80 S 1950: Batterie

in Elektrik 10.08.2009 23:28
von matman | 1.020 Beiträge

Schau auch mal bei Sean Hawker nach (bzw. lass´ Dich von ihm beraten), der macht prima Elektrosachen zu fairen Preisen. Wenn Du Zeit hast, fahr am Wochenende 11./12. September nach Netley Marsh zum Eurojumble, da hat Sean einen Stand.

Ansonsten im Netz: http://www.hawkerelectrical.co.uk/ oder bei E-bay, da hat er einen gut sortierten Shop unter "867sean" bzw. Hawker (Electricalhttp://stores.shop.ebay.de/Haw...l__W0QQ_armrsZ1).

Cheers, Jan

nach oben springen

#7

RE: Matchless G80 S 1950: Batterie

in Elektrik 11.08.2009 06:09
von Wilhelm | 619 Beiträge

Servus,
Der Solid-State-Regulator ist ein elektronischer Regler, den Du ins Originalgehäuse des Lucas-MCR2-Reglers einbauen kannst.
Ich kenn diees Regler nicht persönlich, also kann es sein, daß man da die Lichtmaschine umbauen muß, weil es gibt verschiedene Schaltmöglichkeiten eines solchen Reglers.
Da unterscheidet man feldeingangregelnde und feldmasseregelnde.
Wennst Dich da nicht wirklich auskennst, würd ich mir professionelle hilfe holen.
Sonst kostets Geld.
Ich verwende hauptsächlich mechanische Regler, die aus Indien, die den MCR 2 Reglern nachgebaut sind, und die funktionieren, sind voreingestellt, keine Probleme.
Auch der Marco Boelis in Holland (http://members.tele2.nl/mboelis) macht gute elektronische Regler, aber bei denen muß man die Bürsten der Lima anders anschliessen. Ist keine Hexerei, Plan dabei, aber etwas elektrisch sollte man schon kundig sein.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
zuletzt bearbeitet 11.08.2009 06:17 | nach oben springen

#8

RE: Matchless G80 S 1950: Batterie

in Elektrik 11.08.2009 07:34
von Wilhelm | 619 Beiträge

NACHTRAG.
''
Kann schon sein, daß der Sold-State-Regulator eine gute Wahl ist, es kommt halt darauf an, ob eine gescheite Beschreibung dabei ist und ob man ihn nachregulieren kann, wenn man eine Bleigel- oder Vliesbatterie verwendet.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#9

RE: Matchless G80 S 1950: Batterie

in Elektrik 11.08.2009 14:53
von hellmut | 267 Beiträge

hallo !
und nicht zu vergessen den Hans Beck aus Holland,hab ihn auf der IJR in Bonfeld kennengelernt. Der baut auch alle möglichen Elektronikdinger für AJS/Matchless (fährt selbst auch eine) und ähnliche englische Motorräder. Z.B. auch elektronische Zündungen, LIMA-Regler, LED-Rücklichter,Voltmeter mit LED Anzeige, Tacho mit Schrittmotor (ruckt wie die chronometric..).

Hab bei ihm auch schon bestellt, der kann nicht nur holländisch .......

http://www.beckelektronika.nl/

Gruß
Helmut

nach oben springen

#10

RE: Matchless G80 S 1950: Batterie

in Elektrik 11.08.2009 19:03
von Ajay | 676 Beiträge

Hans Beck - auf den schwör' ich! Klein, aber fein, sein Shop. Seine Zündmimik vor 5 Jahren installiert und vergessen. Und die Not-Schalterstellung "Zündung ohne Batterie" funzt auch. Und - durchgeschüttelte Rücklichtbirnchen - was'n das?

Grüsse, Paul

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_4246.JPG 
zuletzt bearbeitet 11.08.2009 19:07 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Matchless G80S - Briefkopie
Erstellt im Forum zum Forum von Matchless-Boy
4 11.06.2015 08:43goto
von Matchless-Boy • Zugriffe: 683
Biete Matchless 500 ccm Bj 1929
Erstellt im Forum Suche / Biete von trusty36
2 13.12.2015 20:29goto
von matchlessray • Zugriffe: 654
Batterie hochgegangen Ursachenforschung
Erstellt im Forum Elektrik von classic-bike.eu
5 06.05.2014 19:09goto
von classic-bike.eu • Zugriffe: 944
Ajs oder Matchless
Erstellt im Forum Mechanik von Triomf
6 24.12.2013 22:11goto
von Triomf • Zugriffe: 991
Batterie Matchless
Erstellt im Forum Elektrik von Matchless Genosse
2 17.02.2014 18:45goto
von jampot • Zugriffe: 835
Matchless G3 LS Radnarbe Hinten bj.: 1950-52
Erstellt im Forum Mechanik von Matchless Genosse
0 03.09.2011 21:02goto
von Matchless Genosse • Zugriffe: 496
Matchless G80S 1950: hinteres Schutzblech
Erstellt im Forum Suche / Biete von Elefant60
7 03.05.2010 04:38goto
von Elefant60 • Zugriffe: 841
Matchless G80S 1950: Batterie
Erstellt im Forum Elektrik von Elefant60
3 28.08.2009 05:33goto
von Wilhelm • Zugriffe: 745
Stromversorgung Licht (Matchless G80S 1950)
Erstellt im Forum Elektrik von Elefant60
2 12.07.2009 06:28goto
von Elefant60 • Zugriffe: 671

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Struppibs
Forum Statistiken
Das Forum hat 1293 Themen und 7139 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen