Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Auspuffkrümmer G80S 1950

in Mechanik 23.10.2010 03:40
von Elefant60 | 195 Beiträge

Hallo AJS/Matchlessfreunde

An meiner Matchless G80S 1950 (Eisenkopf) ist ein Auspuffkrümmer mit Schlitzen verbaut und mit einer Aluschelle (die auch Wärme ableiten soll) befestigt. Ansonsten habe ich eine solche Montage kaum gesehen. Gab es da verschiedene Lösungen resp. auch Zylinderköpfe bei denen die Krümmer nicht darüber sondern rein gesteckt wurden? Anbei ein ganz aktuelles Bild meines Motors ohne und ein früheres Bild mit montiertem Krümmer.

Besten Dank für eure Informationen.

Gruss Robi

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 P1130704.JPG 
 P1070400.JPG 
zuletzt bearbeitet 23.10.2010 08:53 | nach oben springen

#2

RE: Auspuffkrümmer G80S 1950

in Mechanik 23.10.2010 07:00
von Wilhelm | 619 Beiträge

Servus,
So mal als Schnellschuss nach Durchsicht der Ersatzteillisten:
Bis 1951 Zylinderkopf mit Gußansatz, wo das Auspuffrohr drübergeschoben wurde, so wie bei Dir, und ab 1952 wurde das Auspuffrohr in den Zylinderkopf eingeschoben, aber nicht befestigt.
Wozu befestigen, hatte ja sowieso keinen Rückstau, gggggg :-))


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#3

RE: Auspuffkrümmer G80S 1950

in Mechanik 23.10.2010 08:55
von Elefant60 | 195 Beiträge

Hallo Wilhelm

Ich dachte mir das, weil der Krümmer geschlitzt ist. Werd's demzufolge mal ohne Schelle versuchen.

Besten Dank, Gruss Robi

nach oben springen

#4

RE: Auspuffkrümmer G80S 1950

in Mechanik 04.12.2010 00:58
von Elefant60 | 195 Beiträge

Hallo,

der Krümmer ist leider definiv nicht ohne Schelle zu montieren (hält nicht richtig). Zudem ist der Schalldämpfer nicht mehr im allerbesten Zustand. Vermutlich ist die Anlage sogar von einer G80 Rigid, da die Halterung des Schalldämpfers an einer anderen Stelle ist, als dass sie sein sollte.

Wer baut die qualitativ besten Auspuffanlagen, am besten etwas gedämpft oder sogar doppelwandig? Ich habe schon Angebote von FEKED gesehen, Armour's Homepage habe ich leider nicht mehr gefunden. Wer hat Erfahrungen darüber?
Gruss Robi

nach oben springen

#5

RE: Auspuffkrümmer G80S 1950

in Mechanik 04.12.2010 07:10
von Wilhelm | 619 Beiträge

Servus,

Ja, Armours findet man nicht mehr, aber Feked IST ARmours, anscheinend haben sie mindestens den Standort gewechselt, die Ware scheint dieselbe zu sein.
Ich habe im Juni heuer eine Auspuffanlage bestellt für meine Guzzi V7, und da hat mir Armours ganz genau dieselben Fotos gesandt, wie sie heute bei Feked gezeigt werden. Zu sehen an den Falten der Unterlage, der Positionierung u.s.w.
Aber zu Deiner G 80.
Gerade in den Jahren von ca. 1948 bis 52 gibt es laut Literatur einen richtigen Durcheinander, was die Zylinderköpfe betrifft. Strasse, Competition, 350, 500, steifer oder Schwingenrahmen, Rohr ober oder unter Fußraster, AJS, Matchless, Eisen, Bronce, Aluminium, u.s.w., in einem Jahr passt sogar AJS und Matchless nicht austauschbar zusammen.
Die Schreiberlinge lassen sich da nicht auf genaue Definitionen ein, obwohl sie sonst in anderen Details seeeehhhhrrr genau sind.
Und dann kommen noch dazu die Umbauten, von Steif auf Schwinge, anderer Kopf, nach Unfall angebaut, was gerade zu bekommen war u.s.w. Da passt ja fast alles zueinander, wie bei einem Bausatz.
Man könnte höchstens versuchen, im englischen AJS-M-Club Infos zu holen.
Bist Du dort Mitglied? Wenn nein, ich bin dort seit Christi Geburt, wennst willst, mach ich das für Dich, musst mir halt ein Bild, Rahmen- und Motornummer senden, Kopfdetails wie Haarnadelfedern oder Schraubenfedern u.s.w.

Grüsse
Wilhelm


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#6

RE: Auspuffkrümmer G80S 1950

in Mechanik 04.12.2010 08:56
von Elefant60 | 195 Beiträge

Hallo Wilhelm

Deine Antworten wie immer schnell und präzise, herzlichen Dank!

Die Rahmennummer ist 51 392, die Motornummer 13 862. Gemäss Unterlagen und Informationen aus Büchern muss es also Baujahr 1950 sein. Der Motor hat Haarnadelventile, diese wurden bei der Motorrevision ausgetauscht. Ich bin Mitglied im englischen Forum, hab dort auch schon eine Anfrage gemacht. Besten Dank für dein Angebot. Ich warte bis mein Motorrad wieder zuhause ist, dann messe ich mal die Durchmesser und Länge der Auspuffanlage, Position der Halterungen etc..

Gruss Robi

Übringens habe ich Armours wieder gefunden, die haben vermutlich die Adresse geändert:

http://www.armoursltd.co.uk/

nach oben springen

#7

RE: Auspuffkrümmer G80S 1950

in Mechanik 08.12.2010 22:02
von Elefant60 | 195 Beiträge

Grüezi

Im englischen Forum hat leider keiner reagiert.

Ich habe auf meine Anfrage bei Armours heute Antwort erhalten. Die Preise sind eigentlich identisch mit denjenigen von FEKED und aus meiner Sicht passabel. Sobald ich meine restlichen Fragen beantwortet bekomme und die gewünschten Fotos erhalte, werde ich vermutlich dort bestellen. Hoffe, dass die Qualität dann passt und der Dämpfer nicht zu laut ist. Ich werde dann entsprechende Fotos in der Bildergalerie einstellen.

Gruss Robi

nach oben springen

#8

RE: Auspuffkrümmer G80S 1950

in Mechanik 08.12.2010 23:27
von matman | 1.032 Beiträge

Hallo Robi,

Armours genießt eigentlich einen guten Ruf, ich glaube nicht, dass Du mit deren Produkten auf die Nase fällst.

Bei Jampot Spares hast Du Dich schon kundig gemacht, korrekt? Wenn nicht, klick Dich über http://www.jampot-spares.com/store/comer...AndProducts.asp mal auf deren Website und stöbere dort. Ein ganz heißer Tipp aus meiner Sicht ist immer auch Steven Surbey (AMC Classic Spares), den erreichst Du unter http://www.amcclassicspares.com/ - und last not least Johan Geertshuis (www.thematchlessshop.nl), der geradezu unheimlich gut sortiert ist und immer auch sehr gute Gebrauchtteile im Sortiment hat, zu äußerst fairen Preisen.

Weiterhin viel Glück bei der Suche, und viele Grüße - Jan

nach oben springen

#9

RE: Auspuffkrümmer G80S 1950

in Mechanik 08.12.2010 23:36
von matman | 1.032 Beiträge

P.S. Speziell Steven Surbey und Johan reagieren zumeist binnen eines Tages auf E-mails (jedenfalls bei mir... ), also schreibe sie mal an. Johan am besten unter thema008@planet.nl und Steven unter spares@amcclassicspares.com - da wirst Du geholfen!!

zuletzt bearbeitet 08.12.2010 23:39 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zündverstellung G80S 1950 richtig einstellen
Erstellt im Forum Elektrik von L0rdMetzger
1 10.11.2013 09:38goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 813
Matchless G80S: Rückleuchte
Erstellt im Forum Elektrik von Elefant60
10 06.11.2010 23:42goto
von Elefant60 • Zugriffe: 1060
Matchless G80S 1950: hinteres Schutzblech
Erstellt im Forum Suche / Biete von Elefant60
7 03.05.2010 04:38goto
von Elefant60 • Zugriffe: 861
Matchless G80S 1950: Batterie
Erstellt im Forum Elektrik von Elefant60
3 28.08.2009 05:33goto
von Wilhelm • Zugriffe: 749
Kickstarter G80S
Erstellt im Forum Mechanik von Elefant60
0 19.07.2009 21:12goto
von Elefant60 • Zugriffe: 515
Zündung G80S 1950
Erstellt im Forum Elektrik von Elefant60
1 05.04.2009 10:32goto
von Wilhelm • Zugriffe: 650
Vergasereinstellungen G80S
Erstellt im Forum Vergaser & Betriebsstoffe von Elefant60
1 11.03.2009 11:39goto
von matman • Zugriffe: 541
Matchless G80S 1950
Erstellt im Forum Diverses von Elefant60
16 10.02.2010 12:49goto
von desmo • Zugriffe: 1477
Matchless G80S 1950
Erstellt im Forum Mechanik von Elefant60
19 17.03.2009 14:28goto
von matman • Zugriffe: 2275

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: matchless-pitle
Forum Statistiken
Das Forum hat 1299 Themen und 7174 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen