Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de



#1

G12 macht Mätzchen

in Mechanik 08.01.2011 17:21
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

hallo jungs!

hab heute mal ne kurze testfahrt unternommen und dabei festgestellt das wenn ich von 1/4 richtung 1/2 gas gehe
säuft sie immer ab. dachte zuerst es liegt an der gemischeinstellung, aber da tat sich auch nix. ich sollte noch dazu sagen das es ab einer bestimmten gashahnstellung passiert egal ob ich nun schnell aufmach oder langsam.
was könnte das sein? vergaser verdreckt? oder einfach nicht genau eingestellt?

bitte um eure hilfe

gruß pasci


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#2

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 09.01.2011 13:15
von ekkeneckepen | 730 Beiträge

Ist sie mit dem Vergaser und der Einstellung früher gut gelaufen? Wie sehen die Kerzen aus - zu fett oder zu mager? Nadel korregieren entsprechend beit fett nach unten bei mager nach oben. Einlaßtrackt nach IPO´s (Induction Port Obstructions) untersuchen, z.B eine überstehende Dichtung. Hat jemand am Manifold rumgefeilt? Hat sie ein Luftfilter?

Jens

nach oben springen

#3

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 09.01.2011 14:00
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

hallo jens,

die fahrt gestern war überhaupt die 1. mit dem moped! als ich sie ende oktober gekauft habe lag bei uns schon schnee.
also werd ich heut mal die kerzen rausreißen und das bild ansehen und mal versuchn das mit der nadel zu regeln.
das jemand am manifold rumgefeilt hat bezweifel ich mal - werds mir aber trotzdem ansehen! luftfilter hat sie nicht,
nur den originalen ansaugtrichter.

gruß pasci


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

zuletzt bearbeitet 09.01.2011 15:18 | nach oben springen

#4

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 09.01.2011 15:18
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

hab mir die kerzen angesehen - total schwarz verrust, also läuft sie zu fett.

p.s.: gibt es bei der schraubenstellung von gemisch und standgas ne standartangabe? z.b. "schraube ganz hinein drehen und dann 1,5 umdrehungen raus"?


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#5

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 09.01.2011 16:14
von ekkeneckepen | 730 Beiträge

Die Kerzen mußt du "lesen", wenn du die Maschine ca 2km mit mindestene 3/4 Gas gefahren hast, dann auskuppeln und Killschalter drücken, anhalten und Kerzen ansehen. Air Adjusting Srew soll 2 1/2 Umdrehungen raus gedreht sein, die hat aber kaum noch Einfluß auf die von dir beschriebende Art des schlechten Laufes bei 1/4 bis 1/2 Gas.
Ich will dich nicht auf einen falschen Weg bringen, aber theoretisch kann es auch die Zündung sein. Wenn im Hochspannungsbereich (bei Magnetzündung eher als bei Spulenzündung) ein Isolationsschaden oder schwacher Magnetismus, oder schlechter Kondensator, oder .....existiert passiert folgendes. Im Leerlauf oder bei geringer Zylinderfüllung reicht es gerade noch, öffnet man das Gas und es ensteht ein hoher Druck im Brennraum, reicht die Spannung nicht mehr um den Funken über die Elektroden zu treiben.
Am Versager kannst du folgender Maßen vorgehen: 1 Versuch, die Nadel (die original in der mittleren Kerbe hängt) 2 Kerben tiefer setzen. Alle Düsen und Schieber überprüfen ob sie den im Handbuch vorgegeben Werten entsprechen. Den Schieber untersuchen ob er mit "4" für den korrekten "Cut away" gekennzeichnet ist, klappert der? Ist das Schwimmerventil dicht und nicht eingeschlagen?

Mit den IPO´s hat es folgendes auf sich: Wenn irgendwo im Ansaugweg ein "Obstruction" (Hinderniss) ist, etwa wenn die Öffnung im Manifold größer ist als die Öffnung am Kopf, dann knallt das Gemisch gegen diese Kante und es bilden sich Benzintröpfchen mit der Folge dass das Gemisch zu einem zwar abmagert aber die Tröpfchen in den Brennraum geraten und dort zu Explosionen und schlechtem Lauf führen.
Alles in Allem ist das manchmal eine lange Suche und manch einer von uns hat in seiner Verzweiflung dann einen neuen Vergaser gekauft (etwa 150€).
Berichte mal was du gefunden hast wenn sie endlich ordentlich läuft.

Jens

zuletzt bearbeitet 09.01.2011 16:22 | nach oben springen

#6

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 09.01.2011 19:18
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

werd ich machen jens! hab mal denn vergaser total zerlegt und gereinigt, hoffe das es nur an dem gelegen hat. morgen wird er dann wieder eingebaut und ne testrunde gedreht. werd jetzt noch die "air adjusting screw" die 2 1/2 rausdrehen und die nadel noch so lassen wie sie war.


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#7

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 09.01.2011 20:07
von Wilhelm | 619 Beiträge

Nur zwei kleine Hinweise, wennst am Vergaser dran bist:


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Vergaser Dichtung.doc Vergaser Dichtung.doc
Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Unbenannt.JPG 

Grüsse
Wilhelm aus Wien
zuletzt bearbeitet 09.01.2011 20:13 | nach oben springen

#8

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 10.01.2011 13:42
von matman | 1.005 Beiträge

Hallo Pasci,

der Klassiker: Du fährst möglicherweise mit Choke.

Wichtig (und für den Unerfahrenen völlig widersinnig) ist: Wenn Du den Choke "gezogen" hast, also das Chokekabel gegen den Federwiderstand in einen 90°-Winkel zum Lenker gezogen hast, ist der Choke deaktiviert. Wenn Du den Hebel "entspannst", also von Dir wegdrückst, so dass er in einer Flucht mit dem Lenker steht, verschließt der Chokeschieber das Venturirohr im Vergaser, der Choke ist also aktiviert!!

Bitte unbedingt das als Erstes prüfen, bevor Du alle weiteren Schritte einleitest. Übrigens springt der AMC-Twin sommers wie winters ohne Choke bestens an - am besten also den Choke auf "offen" bzw. "deaktiviert" stellen und diese Hebelstellung nie mehr verändern. Zum (guten) Anspringen ist es viel wichtiger, den Vergaser mittels Tupfer ordentlich zum Überlaufen zu bringen. Auch etwas, was das den Unerfahrenen erst einmal zusammenzucken lässt: "Da säuft der Motor doch völlig ab!" Nein, tut er nicht - er springt nur um so besser an.

Wenn Du mir nicht glaubst, probier´ meine obigen Vorschläge einfach mal aus - ich wette, Du wirst überrascht sein...

Cheers, Jan

zuletzt bearbeitet 10.01.2011 13:42 | nach oben springen

#9

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 10.01.2011 18:10
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

... jan du hasst glaube ich mal mein problem entlarvt... dachte immer das wenn der choke hebel in 1 flucht mit der lenkstange ist, das er ausgeschaltet ist... aber müsste der motor bei aktiviertem choke nicht sofort ausgehen bei jeglichem spiel am gashahn?
werd heute noch den vergaser wieder reinmachen und das gleich austesten!! melde mich wieder falls es daran lag / oder nicht daran lag ;)

so long, pasci


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#10

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 10.01.2011 22:05
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

so... 1. problem lag nicht an vergaser/zündung etc, sondern an meiner verwechslung der chokestellung (jan, du hattest recht!) morgen wird der vergaser wieder eingebaut mit neuer dichtung etc und dann läuft dat dingens wieder! 2. unser helmut kam mir sehr bekannt vor als er vorher kurz vorbei schaute... er ist lehrer an meiner alten berufschule! wie klein die welt doch ist!!

so long, pasci


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#11

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 11.01.2011 21:43
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

ok, ich bin am ende mit meinem wissen/logik... vergaser wars nicht, chokestellung auch nicht hab ne fahrt gemacht und wenn ich den choke ausschalte (90° winkel) wird sie wiederwillig und geht aus. das heute abend hat mir ne dicke packung frust geschenkt... hab echt keine ahnung was das sein könnte.


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#12

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 11.01.2011 22:12
von ekkeneckepen | 730 Beiträge

Das bedeute sie ist zu mager! Nadel höher, größere Hauptdüse probieren.

Jens

nach oben springen

#13

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 11.01.2011 23:04
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

werd morgen alle nadelstellungen durchprobieren!


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#14

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 12.01.2011 14:29
von matman | 1.005 Beiträge

Wenn die Nadel in der mittleren Kerbe (von normalerweise 5) eingehängt ist, sollte sich ein brauchbares Laufverhalten mit nicht zu fettem oder zu magerem Gemisch einstellen. Tendentiell kann man die Nadel dann noch eine Kerbe tiefer hängen (also in Richtung "mager").

Mit Düsenbestückungen habe ich mich leider noch nie auseinandergesetzt, weil das bei meinen beiden Mopeds unauffällig funktioniert (289er Monobloc am Single, 930er Concentric am Twin). Aber Jens hat natürlich recht: mit einer unterdimensionierten Hauptdüse wirst Du den Motor nie richtig zum Laufen bringen, egal wie hoch Du die Nadel hängst. Also erst mal Düsenkaliber abchecken und Bestückung gemäß Handbuch sicherstellen.

Gutes Gelingen, Jan

zuletzt bearbeitet 13.01.2011 00:46 | nach oben springen

#15

RE: G12 macht Mätzchen

in Mechanik 12.01.2011 18:45
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

nadel hängt stellung 3 und eiert in der düse, sollte die nicht schön zentriert sein? werd den vergaser nochmal rausnehmen und wenn ich auf keinen grünen zweig komm einfach alle schrauben, düsen etc neu kaufen... dann MÜSSTE er ja funktionieren weil er so ja werksoriginal ist. mein problem liegt auf jedenfall beim gemisch/vergaser zündung kann ich definitiv ausschliessen (alles durchgemessen). kommt zeit kommt rat ;)


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
LED-Scheinwerfer versus H4
Erstellt im Forum Elektrik von ekkeneckepen
2 17.08.2017 16:41goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 145
WER KANN MIR SAGEN WAS DAS FÜR EIN MODELL IST
Erstellt im Forum Diverses von HELMUT LUTZ
5 01.08.2017 17:18goto
von HELMUT LUTZ • Zugriffe: 178
SMITHS Chronometric Speedo abzugeben
Erstellt im Forum Suche / Biete von Rowley-AJS
0 10.07.2017 21:07goto
von Rowley-AJS • Zugriffe: 76
Silver Hawk Bj.1934
Erstellt im Forum Diverses von Trialer
2 08.04.2017 15:49goto
von Trialer • Zugriffe: 156
Hinterrad
Erstellt im Forum Mechanik von bemi
4 16.10.2016 12:32goto
von bemi • Zugriffe: 224
Planung IJR 2017
Erstellt im Forum Treffen & Termine von ekkeneckepen
3 22.09.2016 18:39goto
von matman • Zugriffe: 361
Single Ölversorgung
Erstellt im Forum Mechanik von hellmut
1 28.05.2015 21:34goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 502
Gargen-Projekt Matchless G 80 auf der Strasse
Erstellt im Forum Plauderecke von olditrial
1 18.05.2015 14:06goto
von hellmut • Zugriffe: 339
Rubi macht sich Sorgen...um die G12 mit CSR Herz
Erstellt im Forum Mechanik von rubi201
11 09.03.2011 02:17goto
von MikeM. • Zugriffe: 940

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rechtslenker
Forum Statistiken
Das Forum hat 1270 Themen und 7019 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen