Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Axialspiel der Nockenwellen

in Mechanik 15.06.2011 17:32
von Moppedmessi | 157 Beiträge

Hallo liebe Gemeinde.
Ich hoffe es war schön in der Schweiz. Ich versuche einfach mal nächstes Jahr dabei zu sein. Ich bin ja nun in der sehr glücklichen Lage die wunderschöne 650er AJS von Ralf übernommen zu haben (ist das grammatikalisch korrekt?). Da sie ein "Tickern" auf der linken Seite hatte und man Ralf schon auf einen Pleuellagerschaden links in Aussicht gestellt hatte, habe ich nun endlich angefangen der sache auf den Grund zu gehen. Das linke Lager ist tatsächlich ausgeschlagen. Bisher ist das Kurbelgehäuse noch im Rahmen und wird in Kürze herausgenommen (das hatte ich ja erst kürzlich). Die Kurbelwelle konnte ich mir also noch nicht ansehen. Es ist mir nur wieder ein recht großes Axialspiel der Nockenwellen aufgefallen. Wie groß darf das sein? Würde mich sehr freuen wenn ich hier wieder tatkräftige Hilfe von euch erhalte. Das hat mir zuletzt auch sehr geholfen.
Bis denne.


Geht nicht, gibt´s nicht!

nach oben springen

#2

RE: Axialspiel der Nockenwellen

in Mechanik 17.06.2011 10:41
von Moppedmessi | 157 Beiträge

Hi,
ist meine Frage zu blöd? Übersehe ich etwas? Lasst mich doch nicht dumm sterben


Geht nicht, gibt´s nicht!

zuletzt bearbeitet 17.06.2011 10:42 | nach oben springen

#3

RE: Axialspiel der Nockenwellen

in Mechanik 17.06.2011 13:50
von Ludwig | 429 Beiträge

Hallo,
habe zwar keine Ahnung von den Twins, im Manual steht halt, wie man das "End-play" der Nockenwellen einstellt.
Minimal 0,005" = 0,127 mm.
Steht auf Seite 23.
http://www.archives.jampot.dk/Book/Workshop_manuals/

Workshop_Instruction_Manual_all_models_1957-1964__HIGH_RES.pdf

Wahrscheinlich dasselbe, aber kleinere Datei, da niedriger aufgelöst:
=M=_Workshop_Instruction_Manual_all_models_1957-1964.pdf

Gruß Ludwig

nach oben springen

#4

RE: Axialspiel der Nockenwellen

in Mechanik 19.06.2011 22:12
von matman | 1.215 Beiträge

Wieder was gelernt, worauf ich bei der Revision meines Twins vor zwei Jahren nicht sonderlich (= gar nicht) geachtet habe.

Im Neill (Twins from 1955 to 1965) steht:

Zitat
Fitting the camshaft bushes. Introduce into the crankcase the inner flanged bush 011654. Use a draw bolt with two steel washers with an outside diameter of 1 3/32" and pull the bush into position. Deal with the outer bush in a similar manner, but leave this bush protruding approximately 1/32" so that the end play can be adjusted.
Now fit the plain bush chamfered end first, from inside the case, which is a straightforward assembly.
Ream all bushes to 13/16" / + .001" / - .000".
Adjusting the end play. When the nut securing the cam wheel pinion is tightened, the pinion will bear hard against the bush flange. A light tap on the pinion fixing nut will move the bush sufficiently to allow free movement. The minimum end play is .005".



Und wenn ich Lust habe, übersetze ich das eines Tages auch noch mal...
Interessant ist aus meiner Sicht vor allem, wie man an Unterlegscheiben mit exakt Ein-und-ein-Zweiunddreißigstel Zoll (zum Einziehen der Lagerbuchsen) kommt. Und, wohlgemerkt: Nur das minimale Axialspiel wird vorgegeben, nicht hingegen das maximale. Wenn also der gefühlvolle "light tap on the pinion fixing nut" zu einem Millimeter Luft führt, scheint das nicht wirklich schlimm zu sein.

Nee, mal im Ernst: Wenn Du eh´ alles zerlegst, schau Dir halt an, wie die NW-Lagerbuchsen aussehen und erneuere sie gegebenenfalls. Das "Einstellen" über axiales Hin-und Herdreschen mit dem Hammer kennt der leidgeplagte AJS-/Matchless-Eigner ja bereits von der steuerseitigen KW-Lagerbuchse des Heavyweight-Singles...

Cheers, Jan

zuletzt bearbeitet 19.06.2011 22:13 | nach oben springen

#5

RE: Axialspiel der Nockenwellen

in Mechanik 23.06.2011 10:40
von Moppedmessi | 157 Beiträge

Hi Jan,
ich habe den Text einer Bekannten geschickt. Sie ist Engländerin und ist an dem Text an ihre Grenzen gestossen. :-)
Ich denke, ich weis was H. Neill von mir will :-)
MfG
Ralph


Geht nicht, gibt´s nicht!

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nockenwellen
Erstellt im Forum Mechanik von Moppedmessi
0 06.05.2019 20:21goto
von Moppedmessi • Zugriffe: 64
Nockenwellen G11
Erstellt im Forum Mechanik von ilofan
12 21.12.2017 18:55goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 511
Frage zu Auslaß-Nockenwelle und 'Oil Distributor'
Erstellt im Forum Mechanik von ilofan
2 23.01.2016 16:06goto
von ilofan • Zugriffe: 470
suche Nockenwellen
Erstellt im Forum Suche / Biete von Marko
1 27.09.2012 10:07goto
von matman • Zugriffe: 483
Nockenwellen Bezeichnung?
Erstellt im Forum Mechanik von Mr Matchless89
0 25.01.2012 00:23goto
von Mr Matchless89 • Zugriffe: 528
Axialspiel meines Singles
Erstellt im Forum Mechanik von jampot
2 03.10.2009 13:29goto
von jampot • Zugriffe: 575
Kupplungsfragen
Erstellt im Forum Mechanik von Ludwig
2 16.02.2007 18:45goto
von Ludwig • Zugriffe: 733
Nockenwellenlagerung Einzylinder
Erstellt im Forum Mechanik von Hawe
2 02.01.2007 15:04goto
von Hawe • Zugriffe: 843
Axialspiel der KW und Nockenwellen bei 18S
Erstellt im Forum Mechanik von Hawe
1 29.10.2006 23:52goto
von Otto • Zugriffe: 692

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Christopher
Forum Statistiken
Das Forum hat 1461 Themen und 8298 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen