Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de



#1

was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 19.03.2011 15:09
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

Hallo Jungs!

Versuche im Moment grade meine Matchy abzudichten da sie bei laufendem Motor Öl wie blöd verliert. Austrittsstelle ist Hinten links am Maincase wo diese "Schraube" ohne Aussensechskant, aber dafür mit 4 löchern sitzt. Was ist das für ein Bauteil? Welchen grund kann das haben das dort etwa im Sekundentakt Öl raustropft?

so long, Pasci


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#2

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 19.03.2011 16:31
von Ajay | 676 Beiträge

Hallo,
was verstehst du unter "Maincase"? Kannst du mal ein Foto von der genannten Austrittsstelle eistellen?

zuletzt bearbeitet 19.03.2011 16:31 | nach oben springen

#3

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 19.03.2011 16:44
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

Maincase ist für mich das Kurbelwellengehäuse!

hier ein Bild von der Austrittsstelle:


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#4

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 19.03.2011 17:23
von Wilhelm | 619 Beiträge

Servus,
Das ist das Loch, in das man die Ansaugnockenwelle einbaut. Du musst die Schraube mit den 4 Löchern ausbauen, dann mit einem Dichtring wieder einbauen und gut anziehen. Habe da auch schon mal ziemlich dicke, aber schmale Kupferringe gefunden als Dichtung.
Das Gemeine ist, (glaube ich mich zu erinnern) daß man für diese Arbeit den Pimärkasten demontieren muss.
Mein Beileid.

Edit sagt: Vielleicht genügt Nachziehen/Nachklopfen?
Öl ist die Nockenwellenschmierung.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
zuletzt bearbeitet 19.03.2011 17:24 | nach oben springen

#5

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 19.03.2011 23:53
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

@Wilhelm stimmt der Primärkasten muss komplett runter! werd zuerst versuchen nachzuklopfen/nachziehen und sonst eben ne neue Dichtung schnitzen. Wenn das die Nockenwellenschmierung ist, warum sollte es da im sekundentakt raustropfen? da kann doch was nicht stimmen. Achja, kann ich die "schweinsnase" rausdrehen? Ist da ein Gewinde drauf?

so long, pasci


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#6

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 20.03.2011 01:01
von matman | 1.021 Beiträge

Zitat von Mr Matchless89
Wenn das die Nockenwellenschmierung ist, warum sollte es da im sekundentakt raustropfen?


Hallo Pasci,

so 100-%ig hab´ ich´s gerade nicht im Gedächtnis, aber beim Twin wird das Öl ja immer abwechselnd zur Kurbelwelle und nach oben Richtung Zylinderkopf gepumpt. Verantwortlich dafür ist ein entsprechend gearbeiteter "Ölverteiler" auf der Auslassnockenwelle.
Ohne das jetzt beim Neill o.ä. nachgelesen zu haben - aber in den Nockenwellen-"Galerien" kann es dadurch wohl durchaus zu einem "pulsierenden" Ölfluss kommen.

Wie Wilhelm schon schrieb: Versuch erst mal, den vierlöchrigen Deckel festzudrehen, ohne den Primärkasten abzuschrauben. Eigentlich kommt man dort von schräg oben gut genug dran, um den Deckel nachzufixieren. Wenn´s gar nicht geht, kannst Du immer noch alles auseinanderbauen...

Cheers, Jan

nach oben springen

#7

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 20.03.2011 06:45
von Wilhelm | 619 Beiträge

Wenn Du mit Schweinsnase diese verdamte Verschlußschraube meinst, ja, da ist ein Gewinde drauf, dasselbe, wie bei der Auslassnockenwelleneinbringöffnungsverschlußschraube. Ganz gewöhnliches Rechtsgewinde.

Viel Glück.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#8

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 20.03.2011 14:21
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

kann mann die schweinsnase mit ner zange anziehen oder brauch ich da was spezielles? werd nachher mal die sache angehen!


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#9

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 20.03.2011 14:56
von Wilhelm | 619 Beiträge

Ich würde es mit einem feinen Durchschlag probieren oder mit einer gebogenen Seegerringzange.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#10

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 20.03.2011 21:59
von Ajay | 676 Beiträge

Zitat von Mr Matchless89
kann mann die schweinsnase mit ner zange anziehen oder brauch ich da was spezielles?



Falls es die Platzverhältnisse zulassen: Wie wär's mit einem "Zweilochmutterndreher"? Gibt's mit Zapfen-Ø ab 3 mm. Wäre wohl materialschonender als die Löcher mit Splintentreiber o.ä. zu verunstalten
Grüsse, Paul

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Zweilochmutterndreher.png 
nach oben springen

#11

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 21.03.2011 06:26
von Wilhelm | 619 Beiträge

Ich hab so ein Trumm, aber wenn Du wüsstest, wie lange ich den Namen dieses Werkzeuges gesucht habe vor Absenden meines Beitrages....Lochschlüssel (da kam der 10-lochschlüssel als Antwort,) Zapfenschlüssel, Zapfenzange.....unglaublich, auf welche Ideen man da kommt.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#12

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 21.03.2011 09:29
von hellmut | 268 Beiträge

hallo Pasci !
also wenns am Werkzeug liegt, solche Zapfenschlüssel habe ich in der Werkstatt .... ob was paßt ? komm vorbei, bin am Abend zu Hause ....

Helmut

nach oben springen

#13

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 21.03.2011 10:02
von Ajay | 676 Beiträge

@ Pasci
à propos "Schweinsnase": Hat dein Schwein 4 Nasenlöcher?

zuletzt bearbeitet 21.03.2011 12:06 | nach oben springen

#14

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 21.03.2011 12:24
von Mr Matchless89 | 78 Beiträge

@helmut: heute gehts schlecht, hab physiotherapie wegen meinen bandscheiben ;)

@ajay: vieleicht kommt mein schwein ja aus japan :)


__________________________________________________

Matchless; Eng. für "unvergleichlich"

nach oben springen

#15

RE: was ist das für ein Bauteil?

in Mechanik 21.03.2011 23:58
von MikeM. | 121 Beiträge

The copper seal needs annealing before using, heat to cherry red and quench in cold water. It really needs a wrench (spanner) with four pins which I am you can either make or get one made, this and a copper/rawhide mallet should help to tighten the said end cap and stop the leak. Best of luck.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Reifenwechsel !!!!
Erstellt im Forum Mechanik von Superingo
0 15.08.2014 09:42goto
von Superingo • Zugriffe: 491
Back to the Monobloc
Erstellt im Forum Vergaser & Betriebsstoffe von ekkeneckepen
2 30.05.2011 18:19goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 732
Motor Totalschaden
Erstellt im Forum Mechanik von Marko
10 22.05.2011 22:56goto
von matman • Zugriffe: 1231
G3 springt schlecht an
Erstellt im Forum Vergaser & Betriebsstoffe von Marko
16 12.02.2011 18:01goto
von Marko • Zugriffe: 1480

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: matchless3gls
Forum Statistiken
Das Forum hat 1293 Themen und 7142 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen