Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Matchless G80S 1950: Fussraste vo. rechts

in Mechanik 05.09.2009 03:55
von Elefant60 | 195 Beiträge

Hallo Kollegen

Bei der Demontage der rechten Fussraste ist mir aufgefallen, dass die Öffnung rund und die Stange, auf die diese Fussraste montiert wird, viereckig ist. Somit weiss ich jetzt auch, weshalb die Fussraste nicht wirklich gut hält und etwas Spiel hat. Habe ich hier etwa falsche Fussrasten am Bike oder fehlt hier das? Ich hoffe, dass Jemand von euch dies auf dem Foto erkennt und Tipps geben kann.

Besten Dank zum Voraus.

Grüsse aus der Schweiz, Robi.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 P1100255(1).JPG 
nach oben springen

#2

RE: Matchless G80S 1950: Fussraste vo. rechts

in Mechanik 06.09.2009 21:22
von matman | 1.005 Beiträge

Hallo Robi,

die Fußraste muss innen gezahnt sein (8 oder 16 Ausschnitte, die jeweils 2 oder 4 Quadrate bilden), damit man die Raste je nach persönlicher Präferenz auf der Vierkantstange nach oben oder unten bzw. nach vorne oder hinten verstellen kann. Das ermöglicht auch eine Abstimmung auf die übrigen Anbauteile in dieser Region, namentlich Primärkettenkasten, Schalthebel und Auspuff.

Ist die Innenverzahnung an Deinen Fußrasten "ausgenudelt" oder war sie nie vorhanden? Soweit das Foto es hergibt, sehen die Rasten ansonsten "passend" aus. Ohne die Rasten mit der Innenverzahnung nwirst Du aber nicht auskommen; einmal davon abgesehen, dass die Möglichkeit des (plötzlichen) Verdrehens während der Fahrt lebensgefährlich sein kann (fälschliche Betätigung von Bremspedal oder Schalthebel, Aufsetzen in Schräglage, Verlust des Gleichgewichts u.ä.)

Also bitte dringend instandsetzen oder für korrekten Ersatz sorgen!

Cheers, Jan

nach oben springen

#3

RE: Matchless G80S 1950: Fussraste vo. rechts

in Mechanik 06.09.2009 21:24
von matman | 1.005 Beiträge

P.S.: Schau auch gleich nach den entsprechenden "Augen" im Rahmen, die Durchführungen dort sollten den selben Vierkant-Ausschnitt aufweisen wie die Stange, damit sich diese nicht gegen den Rahmen verdrehen kann.

nach oben springen

#4

RE: Matchless G80S 1950: Fussraste vo. rechts

in Mechanik 07.09.2009 08:09
von Wilhelm | 619 Beiträge

<<<die Fußraste muss innen gezahnt sein (8 oder 16 Ausschnitte, die jeweils 2 oder 4 Quadrate bilden), damit man die Raste je nach persönlicher Präferenz auf der Vierkantstange nach oben oder unten bzw. nach vorne oder hinten verstellen kann>>>>

Leider nein. DIESE Fussrastermodelle kann man überhaupt nicht verstellen, da sie innerhalb des Rahmens angebracht sind und die eine flache Seite der Unterseite am Rahmen anliegt, und auch die anderen Modelle der gegossenen späteren Fußrasten kann man nicht anders montieren als eben original, weil......probier das mal, das wird nix.
Tut mir leid.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen

#5

RE: Matchless G80S 1950: Fussraste vo. rechts

in Mechanik 08.09.2009 00:12
von matman | 1.005 Beiträge

Aha, wieder was gelernt. Jahrzehntelange - schmerzvolle - österreichische AMC-Erfahrung ist halt auch durch intensivste schrauberische Höllenfahrten nicht zu ersetzen.

Aber, lieber Wilhelm: zumindest bei meinem Twin kann ich die Fußrastenstellung zumindest in zwei Positionen variieren. (Aber gut, bei DEM Bastard passt eh´ alles nur so ungefähr... )

Schön, dassd wieder wohlbehalten von der Insel zurück bist ;-) Cheers, Jan

nach oben springen

#6

RE: Matchless G80S 1950: Fussraste vo. rechts

in Mechanik 08.09.2009 08:08
von Wilhelm | 619 Beiträge

Hallo Matman,
Wieso - glaubst Du - daß ich schmerzvolle AMC-Erfahrung hätte?
Was ist an dieser Technik schmerzvoll? Die undichten Blechdeckel? Die Elektrik? Die konderbaren Gewinde? Die Mischung Gleitlager - Rollenlager? Die Magnet-Nichtzünder? Die Konuslager Vorderrad? Die wunderbar arbeitenden Stoßdämpfer? Die good vibrations? Die Aussenschmierung? Die qualitativ hochwertigen Benzinhähne?
Der Nicht-Rollon-Hauptständer?
Alles Peanuts.
Das Einzige, das für mich schmerzvoll war, war die Erkenntnis, daß ich für meine Centauros zu gross bin.
DAS hat wehgetan, wie ich sie hergegeben habe, als die neuen Besitzer freudestrahlend mit zwei Centauren am Anhänger fortgefahren sind.
Das tut mir noch heute weh. Die schönsten und charakterlich stärksten Motorräder, wo immer gibt.
Obwohl es andrerseits wohl tut, bei den Freunden nicht mehr auf der Schaufel zu stehen, weil es einen wieder mal so in die Gegend gesteckt hat.


Grüsse
Wilhelm aus Wien
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Matchless G80S - Briefkopie
Erstellt im Forum zum Forum von Matchless-Boy
4 11.06.2015 08:43goto
von Matchless-Boy • Zugriffe: 646
Zündverstellung G80S 1950 richtig einstellen
Erstellt im Forum Elektrik von L0rdMetzger
1 10.11.2013 09:38goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 785
Matchless G80S 1950: Abblendschalter/Hupknopf
Erstellt im Forum Elektrik von Elefant60
12 22.11.2010 05:56goto
von Elefant60 • Zugriffe: 765
Auspuffkrümmer G80S 1950
Erstellt im Forum Mechanik von Elefant60
8 08.12.2010 23:36goto
von matman • Zugriffe: 844
Matchless G80S: Rückleuchte
Erstellt im Forum Elektrik von Elefant60
10 06.11.2010 23:42goto
von Elefant60 • Zugriffe: 1048
Matchless G80S 1950: hinteres Schutzblech
Erstellt im Forum Suche / Biete von Elefant60
7 03.05.2010 04:38goto
von Elefant60 • Zugriffe: 833
Kupplung Matchless G80S 1950
Erstellt im Forum Mechanik von Elefant60
11 16.10.2009 13:26goto
von matman • Zugriffe: 1141
Matchless G80S 1950: Batterie
Erstellt im Forum Elektrik von Elefant60
3 28.08.2009 05:33goto
von Wilhelm • Zugriffe: 728
Matchless G80S 1950
Erstellt im Forum Mechanik von Elefant60
19 17.03.2009 14:28goto
von matman • Zugriffe: 2231

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Rechtslenker
Forum Statistiken
Das Forum hat 1270 Themen und 7020 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen