Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

AMC Getriebe (ab '56) Oelwechsel-Schraube

in Mechanik 14.11.2009 17:03
von Housi | 14 Beiträge

Wollte endlich 'mal schnell' das Getriebeöl an meiner G9 wechseln. Die Ablass-Schraube am tiefsten Gehäusepunkt ist so platziert, dass man mit normalen Steck- oder Ringschlüsseln praktisch nicht hinkommt. Die Zentralständer-Feder ist auch im Weg.
Wer weiss, wie man da zulangen kann, ohne den Ständer etc. auszubauen? Oder Spezialschlüssel anfertigen?
Hans

nach oben springen

#2

RE: AMC Getriebe (ab '56) Oelwechsel-Schraube

in Mechanik 14.11.2009 22:46
von matman | 1.020 Beiträge

Achtung, da gibt´s mehrere Schrauben am Getriebe!!!

Nicht, dass Du aus Versehen den "quadrant" losschraubst, der in Wirklichkeit ein nach innen gehender Bolzen ist, der das ganze Schaltungsgeraffel (Kulissenscheibe) hält. So fit bin ich in Getriebefragen nicht, aber ich glaube mich erinnern zu können, dass das Ölablassen bei der AMC-box eigentlich nicht so geheimnisbefrachtet ist...
Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, Spezialwerkzeug benötigt zu haben bzw. mit meinem Standardwerkzeug nicht weitergekommen zu sein.

Wenn ich dran denke, schaue ich morgen in der Werkstatt mal nach und berichte. Ansonsten hilft wie immer ein Blick ins Werkstatthandbuch, das man entweder im Regal hat oder das man unter dem hier bereits vielfach zitierten und/oder verlinkten Fundus "Christian´s Archive" findet.

Cheers, Jan

nach oben springen

#3

RE: AMC Getriebe (ab '56) Oelwechsel-Schraube

in Mechanik 16.11.2009 17:26
von Housi | 14 Beiträge

Hi Jan, danke für den Hinweis. Ja ich weiss das wg.dem Quadrantbolzen, der seitlich am Getriebe ist. Die Ablassschraube (Drain screw) ist jedoch am untersten Gehäusepunkt, so ziemlich genau hinter der Zentralständer Feder, leicht versetzt. Man kommt nicht zu mit normalen Schlüsseln, oder man müsste ggf die hintere Haltefeder noch entfernen.
Ich bin nun auf eine andere Idee gekommen und habe es heute ausgeführt, nämlich:
Oel absaugen! Ich wärmte das Getriebe auf, benützte eine kleine allround-Pumpe vom Baumarkt, gekuppelt an die Bohrmaschine und setzte einen kleinen Plasticschlauch ein. Maschine rechtsseitig abgekippt und hoppla - schon entleerte sich das Gehäuse ziemlich vollständig. Aufgefüllt mit GearOil 75W-90 (was etwa Motoröl 50 entspricht) ist die G9 wieder voll einsatzbereit.
Gruss, Housi

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schrauben aufarbeiten
Erstellt im Forum Mechanik von tiger_T400
5 04.02.2016 20:44goto
von ilofan • Zugriffe: 479
Befestigungsbolzen AMC Getriebe wechseln
Erstellt im Forum Mechanik von daniel78
16 02.03.2014 09:12goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 1049
Getriebe B52
Erstellt im Forum Mechanik von malte
1 19.09.2013 09:23goto
von jakobson • Zugriffe: 682
Schrauben und Gummi für Tank AJS 31
Erstellt im Forum Diverses von sixtiesrocker
17 19.09.2011 19:45goto
von flac_s • Zugriffe: 1509
Burman Getriebe
Erstellt im Forum Mechanik von gnomen
2 01.07.2011 23:21goto
von gnomen • Zugriffe: 1350
Burman CP Getriebe
Erstellt im Forum Mechanik von Elefant60
1 05.10.2010 23:29goto
von Hawe • Zugriffe: 760
Verständnisfrage AMC-Getriebe
Erstellt im Forum Mechanik von Ludwig
15 07.01.2009 19:24goto
von Ajay • Zugriffe: 1496
Getriebe/Motorkombinationen AMC-Singles
Erstellt im Forum Mechanik von hellmut
2 31.12.2015 10:53goto
von jakobson • Zugriffe: 955
CP-Getriebe?
Erstellt im Forum Mechanik von britbiker
6 28.08.2006 08:58goto
von Michael (Gast) • Zugriffe: 915

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Struppibs
Forum Statistiken
Das Forum hat 1293 Themen und 7139 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen