Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


#1

Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 03.08.2011 11:37
von Jürgen | 21 Beiträge

Hallo liebe Leute,
das Thema "Minimalelektrik" lässt mich nicht in Ruhe....
Da meine G12CS einen 6V Dynamo (mit Feldwicklung) hat, wird ebenso ein Laderegler, Zündschloß, Ladekontrolle etc. benötigt.
Nun habe ich die Feldwicklung ausgebaut, den Eisenkern aufgeschnitten, Permanentmagneten eingebaut und alles wieder zusammengebaut (ohne Feldwicklung natürlich!).
Der erste Test war vielversprechend, die Leistung aber noch nicht optimal (12V und 15W bei 3000U/Min).
Der nächste Schritt wird sein, den Eisenkern durch einen besser gestalteten zu ersetzen der dann statt der jetzigen 3 Magneten 8 - 12 Magnete aufnimmt. Damit sollte die Leistung auf einem akzeptablen Niveau sein. Neben ein bisschen Arbeit und dem Preis der Magneten (Stück 3,- EURO) wäre dies eine sehr preiswerte Lösung.
Ich bin sehr gespannt ob das funktioniert und berichte weiter.....
Viele Grüsse
Jürgen

zuletzt bearbeitet 03.08.2011 13:02 | nach oben springen

#2

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 03.08.2011 15:20
von Ludwig | 429 Beiträge

Hallo Jürgen,
pfiffige Idee, aber wie willst Du den Dynamo dann regeln?
Zenerdiode geht da nicht, da der Innenwiderstand viel niedriger als bei den Alternatoren ist.
Ein getakteter Längsregler wäre wohl denkbar.
Viel Erfolg, Grüße
Ludwig

nach oben springen

#3

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 03.08.2011 15:59
von Jürgen | 21 Beiträge

Hallo Ludwig,
ja, die Frage hat sich mir auch schon gestellt. Entweder den Innenwiderstand vergrößern mit Hilfe eines zusätzlichen Widerstandes (Verluste) und dann mit der kassischen Zenerdiode, oder mit Hilfe eines Längsreglers die Spannung konstant halten.
Im ersten Schritt versuche ich genug Leistung rauszuholen. Wenn dann die Eckwerte meines Dynamos bekannt sind, kommt die Aussenbeschaltung dran.

Ich habe meine M gerade nicht hier. Weisst Du wie die Übersetzung zwischen Kurbelwelle und Dynamo ist? Wenn ich mich recht erinnere ist das Dynamo-Zahnrad deutlich kleiner als das KW-Zahnrad.

Viele Grüsse
Jürgen

nach oben springen

#4

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 03.08.2011 16:44
von Ludwig | 429 Beiträge

Hallo Jürgen,
aus dem engl. Forum:
What are the relative speeds of the drive on the timing side and the rotation of the
dynamo in rpm say at 60mph on 1957 Matchless G11.
The gear ratio appears to be about 2.5 to 1 ie 62 teeth to 24. Roy

Assuming you are using a 3.50 X 19 inch rear tyre and that your top gear ratio is
5.01 : 1 (standard for 1957) then your dynamo armature will be spinning at 4822 rpm.
at 60 mph. Remember that the crank to dynamo drive ratio only depends on the sizes
of the crank and dynamo pinions, (30 and 24 teeth respectively).

Ein getakteter Längsregler mit hohem Wirkungsgrad wäre auch für die Alternatorfraktion
sicher interessant, da der Generator bei besserer Anpassung viel mehr leisten könnte.
Grüße Ludwig

nach oben springen

#5

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 03.08.2011 17:44
von ekkeneckepen | 990 Beiträge

Wenn man denn gerne basteln will ok, aber es geht sehr viel einfacher, wenn es nur auf den Nutzen ankommt. Bei SRM gibt es für die E3L einen auf 12V gewickelten Anker und ebenfalls ein 12V Feld dazu. Der speist an meiner AJS eine 55/60W H4 Lampe und erreicht im kalten Zustand im 4.Gang bei 50 km/h die Ballance (Batterie beginnt zu laden), im warmen Zustand sind es 55 km/h. Kostet ungefähr 100 Pfund, alles neu, nicht neu gewickelt.

Noch mehr bringt der ALTON Alternator von Paul Hamond in Frankreich (150 W, gleiche Abmessung wie die E3L), ist aber mit ca 500€ recht teuer. Der hat übrigens einen getakteten Längsregler, übernommen von der Lichtanlage eines Scooters für´n Appel und´n Ei.

Gruß Jens

zuletzt bearbeitet 03.08.2011 19:29 | nach oben springen

#6

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 04.08.2011 10:17
von Jürgen | 21 Beiträge

@Ludwig: Soll das bedeuten, dass der Dynamo mit der 2,5fachen Kurbelwellendrehzahl des TWIN läuft?
@Jens: Ja die Lösungen kenne ich auch. Meine Idee ist aber, ohne Feldwicklung auszukommen, denn die frißt ja im niedrigen Drehzahlbereich auch nochmal 10 bis 15 Watt weg .... und vielleich gelingt es sogar, auch auf die Batterie zu verzichten. Dann muss wahrscheinlich ein fetter Kondensator eingebaut werden.
Letztendlich ist meine Lösung, wenn sie denn funktioniert, der ALTON Alternator für Arme...
Viele Grüsse
Jürgen

nach oben springen

#7

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 04.08.2011 10:43
von Ludwig | 429 Beiträge

Hallo Jürgen,
Die 2,5 sind auf die Drehzahlen Dynamo / Nockenweller bezogen,
im zweiten Absatz wurde das dann rausgerechnet, dann ist das Verhältnis nur 30 / 24 = 1,25.
Passt auch auf die Geschwindigkeitsberechnung, 3858 /min
ist für die angegebe Übersetzung und Reifengröße bei 60m/h
realistisch.
Grüße Ludwig

nach oben springen

#8

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 04.08.2011 10:56
von Jürgen | 21 Beiträge

@Ludwig: Danke

nach oben springen

#9

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 15.11.2012 17:21
von mecki | 11 Beiträge

Auch auf die Gefahr hin hier gesteinigt zu werden, möchte ich mal über eine von mir angewandte Methode berichten. Am Seitenwagenanschluss des Rahmenrohres zwischen Steuerkopf und Motor habe ich mittels eines Schwerlastdübels die Drehstromlima von einem 2CV angedübelt. Auf der Kurbelwelle opferte ich den Ruckdämpfer und montierte statt dessen eine Riemenscheibe und in den Kettenkasten schnitzte ich 2 Löcher für den Keilriemen. Hat im Februar 1989 von Stuttgart über Belgien bis Arras funktioniert. Auf dem Rückweg ist dann alles ausgefallen und auch ein Motorschaden eingetreten. Seither steht die 18S im Schuppen. Kommt aber diese Woche noch auf die Hebebühne welche aber in einem nach einer Seite offenen Stall steht.Wenn die Erderwärmung so fortschreitet wird sie bis zum Frühjahr ja evttl. fertig.
Gruß, Mecki

nach oben springen

#10

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 15.11.2012 17:31
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Warum gesteinigt?
Meine (damals) Velo hat das schon in den Fünfzigerjahren gehabt. In Gleichstrom zwar, aber mit Keilriemen ab der Kurbelwelle.

Und jetzt wirds aber Zeit: 23 Jahre sparen? So gross kann ja der Motorschaden gar nicht sein.

nach oben springen

#11

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 15.11.2012 20:11
von mecki | 11 Beiträge

Hallo Wilhelm, einen Motor habe ich schon gleich nach dem Schadensereigniss repariert. Hatte aber keine Lust die Rost und Lackarbeiten zu machen. Allerdings ist der Motor jetzt absolut fest. Vermutlich ist meine Garage doch etwas feucht. Man wird sehen.

nach oben springen

#12

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 16.11.2012 06:14
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Hallo Mecki,
Du nimmst meine Sticheleien doch hoffentlich nicht ernst. Diese kommen von einem, der selbst uralte Schrauberleichen herumliegen hat und selbst für nichts Zeit hat.

nach oben springen

#13

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 19.11.2012 16:35
von mecki | 11 Beiträge

Wilhelm mach dir keine Sorgen, einen Wiener habe ich noch nie ernstgenommen!!!!!!!!

nach oben springen

#14

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 19.11.2012 17:54
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Küss die Hand. Euer Gnaden!

nach oben springen

#15

RE: Umbau LUCAS E3L

in Elektrik 27.11.2012 21:44
von daniel78 | 46 Beiträge

Zitat
...und vielleich gelingt es sogar, auch auf die Batterie zu verzichten. Dann muss wahrscheinlich ein fetter Kondensator eingebaut werden.



Servus!
Wenn du eh mit einer Regelelektronik liebäugelst:
Wie wärs denn mit einem LiFePo Akkupack.
Im 2V Boxerforum verweden bereits ein paar die kleinen...Knallerbsen.
Ohne Elektronik und Spannungswächter würde ich LiFePo's ned ans Bordnetz hängen.
Viele Grüße,
Daniel

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Lucas Batterie - nicht wegwerfen, einfach ausweiden!
Erstellt im Forum Diverses von Rowley-AJS
5 29.01.2016 19:22goto
von Karsten • Zugriffe: 1712
Lucas K2F Zündmagnet z.Verkauf
Erstellt im Forum Suche / Biete von Nick Knatterton
0 05.06.2012 16:10goto
von Nick Knatterton • Zugriffe: 1603
Panel Lucas-Scheinwerfer
Erstellt im Forum Suche / Biete von Wilhelm
1 16.05.2012 16:49goto
von Wilhelm • Zugriffe: 1753
Lucas N1 und Kondensator
Erstellt im Forum Elektrik von tiger_T400
12 23.08.2018 21:29goto
von derbrathahn • Zugriffe: 2347
Umbau Vorderradnabe auf metrische Lager und Steckachse
Erstellt im Forum Mechanik von daniel78
0 04.07.2011 23:37goto
von daniel78 • Zugriffe: 632
Lucas 6V Hupe mit 12V betreiben
Erstellt im Forum Elektrik von Hawe
1 10.05.2011 11:17goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 1860
Zu verkaufen: Lucas Horn HF 1441
Erstellt im Forum Suche / Biete von Elefant60
0 06.11.2010 00:01goto
von Elefant60 • Zugriffe: 1464
Umbau Lucas k2f auf kontaktlos
Erstellt im Forum Elektrik von Missy2
5 28.09.2010 16:38goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 918
Lucas Magnet SR-1
Erstellt im Forum Elektrik von Rowley-AJS
0 16.10.2008 21:15goto
von Rowley-AJS • Zugriffe: 1365

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vollgas
Forum Statistiken
Das Forum hat 1455 Themen und 8266 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen