Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de



#16

RE: AJS 31 - Restaurierung

in Mechanik 26.10.2015 19:01
von MAxX | 15 Beiträge

Hallo,
nach langer Zeit melde ich mich mal wieder... Im AJS Projekt geht es gut voran, aber ich brauche eure Hilfe... Ich suche DRINGEND einen Satz Kolben für meinen G12 / M31 Motor. Bräuchte das 0,03 Übermaß. Wenn jemand weche zu Hause haben sollte, BITTE melde dich!
Grüße aus dem schönen Bayern,
Max

nach oben springen

#17

RE: AJS 31 - Restaurierung

in Mechanik 27.10.2015 10:06
von matman | 1.107 Beiträge

Hallo Max,

hast Du ein Muster? Dann stell doch mal ein Bild davon in der Galerie ein. Oder schick´ mir eine PN.

Ich habe im September von Jampot Spares einen Satz Kolben im 3. Übermaß mitgebracht, das sind + 0.060" oder 1,5 mm. Damit kommen die 600er und 650er Zylinder dann auf 73,5 mm Bohrung.

Allerdings muss man darauf achten, dass die Kolben die richtige Kompressionshöhe haben. Das ist das Maß zwischen Kolbenbolzenachse und Kolbenboden. Die späten 650er Kolben bauen deutlich höher. Die frühen 650er Kolben - und das sind die, die ich habe - gab es, glaube ich, nur ein oder max. zwei Jahre (1959/60).

Am besten, wir machen mal einen Bildervergleich; ggf. kannst Du die Kolben dann haben. Hersteller ist GPM, ich habe damit bisher gute Erfahrungen gemacht.

Cheers, Jan

nach oben springen

#18

RE: AJS 31 - Restaurierung

in Mechanik 27.10.2015 19:00
von MAxX | 15 Beiträge

Danke jan für die schnelle Antwort

Werde heute abend noch bilder machen

Grüße :)

nach oben springen

#19

RE: AJS 31 - Restaurierung

in Mechanik 06.11.2015 23:14
von MAxX | 15 Beiträge

Bin nun auf der suche nach einem kompletten motor der bereits überholt ist.. Hat jemand was oder kennt jemand einen der einen hat?

Grüße

nach oben springen

#20

RE: AJS 31 - Restaurierung

in Mechanik 07.11.2015 07:23
von Andreas HZ | 112 Beiträge

Hi Max

was ist ist denn mit dem alten?
Der Paul Hanenberg hat gerade erst 2 Stück
verkauft. Vielleicht meldest du dich mal bei ihm und fragst ob nocheiner in der Mache ist.
Wenn nicht, würde ich mich auf die Überholung des vorhandenen konzentrieren.
Solch ein Angebot, wie es der Paul gerade gemacht hat, ist mir die letzten 3-4 Jahre nicht einmal untergekommen!

Gruß

Der Andreas

nach oben springen

#21

RE: AJS 31 - Restaurierung

in Mechanik 09.11.2015 10:01
von matman | 1.107 Beiträge

Hallo Max,

was ist los? Willst Du die Flinte ins Korn werfen?

Eigentlich gibt es kaum etwas Irreparables an den Motoren. Und wenn Dein Motor nicht gerade einen massiven Pleuelabriss o. ä. zu erleiden hatte, dann kann man alles wieder instand setzen. Z. B. gibt es die Lagerschalen für Kurbelwellenhauptlager und Pleuelfußlager bis zum 6. Untermaß, und das habe ich bisher bei keinem Motor gesehen (eher gibt es Risse in den Wellenzapfen o. ä.).

Ich muss unbedingt daran denken, Bilder von meinen 650er Kolben zu machen! Mit einem passenden Satz Kolben, ordentlich gebohrten und gehonten Zylindern und einer frisch geschliffenen Kurbelwelle mit passenden Lagerschalen bist Du schon fast auf der sicheren Seite!!

Cheers, Jan

nach oben springen

#22

Danke für die antworten

in Mechanik 10.11.2015 12:33
von MAxX | 15 Beiträge

Nein die flinte will ich nicht ins korn werfen...

Hab jetzt fahrwerktechnisch so weit alles fertig bis auf die hinteren bremsbeläge... Hat da zufällig jemand was? ;)

Motormäßig:
Kolben +0,03
Kurbelwelle muss ich schleifen + neue lagerschalen

Zylinder hohnen

Pleul sind top in form

nach oben springen

#23

RE: Danke für die antworten

in Mechanik 16.11.2015 13:43
von matman | 1.107 Beiträge

Hallo Max,

so, ich habe es endlich mal geschafft, ein paar Bilder in die Galerie einzustellen: http://forum.jampot-germany.de/g89p1084-Kolben.html#viewport

Die Kolben sind neu und haben 0.06" Übermaß, das entspricht dem 3. (letzten) Übermaß = 1,5 mm und führt zu einer Bohrung von 73,5 mm. Immerhin wird aus dem 650er Motor damit ein 673er...
(Ich habe Pi mit 3,1416 angenommen.)

Cheers, Jan

nach oben springen

#24

RE: Danke für die antworten

in Mechanik 30.11.2015 12:43
von MAxX | 15 Beiträge

So, fahrwerkstechnisch bin ich jetzt fast fertig.... Fehlen nur noch die hinteren bremsbeläge.
Jetzt gehts an den motor... Bilder in kürze ;)


@matman: kolben passen bei mir leider nicht, da ich nicht das CSR modell habe :/

zuletzt bearbeitet 30.11.2015 12:44 | nach oben springen

#25

RE: Danke für die antworten

in Mechanik 30.11.2015 14:53
von matman | 1.107 Beiträge

Zitat von MAxX im Beitrag #24
@matman: kolben passen bei mir leider nicht, da ich nicht das CSR modell habe :/

Das hat mit CSR nix zu tun... Die frühen 650er, die es nur von 1959 bis 1960 gab, hatten kürzere Zylinder und kürzere Kolben als die späteren Ausführungen. Später bekamen die (längeren) Zylinder eine Kühlrippe mehr, die Kolben wurden höher, und die Zylinderköpfe erhielten drei kurze, senkrechte Kühlrippen unter den Auslasskanälen (sieht man mit einigermaßen geübtem Auge sofort).

Du kommst also um den optischen Vergleich der benötigten Kolben nicht umhin. Mir isses wurscht - aber wenn Du die Kolben evtl. doch gebrauchen kannst, dann kannst Du sie haben.

Viele Grüße, Jan

nach oben springen

#26

RE: AJS 31 - Restaurierung

in Mechanik 11.01.2016 12:44
von MAxX | 15 Beiträge

Naja motor macht probleme ... :/

nach oben springen

#27

RE: AJS 31 - Restaurierung

in Mechanik 11.01.2016 16:51
von matman | 1.107 Beiträge

Zitat von MAxX im Beitrag #26
Naja motor macht probleme ... :/

Max, was erwartest Du jetzt von uns?

Verschiedene Ansätze zur Hilfestellung hat es hier schon gegeben, u. a. von mir. Jetzt bist Du auf einmal wieder auf dem Trip "Ich suche nach einem anderen Motor". Glaubst Du, Du bekommst irgendwo was Besseres, als Du selber sowieso schon hast? (So eine Gelegenheit wie kürzlich, als Paul Hanenberg hier zwei komplett revidierte Motoren angeboten hat, bekommst Du mit Glück alle 50 Jahre einmal... )

Motor zerlegen, Bestandsaufnahme machen, Liste mit erforderlichen Teilen und Fremdarbeiten erstellen - wo ist das Problem? Hilfe und moralische Unterstützung erhältst Du jederzeit hier. Aber dann musst Du Dich vorher schon mal entscheiden, was Du eigentlich willst.
Z. B. könntest Du mal Bilder und Messprotokolle Deiner Kurbelwelle hier vorstellen. Dann könnten wir Dir schon mal dabei assistieren, sinnvolle nächste Instandsetzungsschritte zu planen. Dasselbe gilt natürlich auch für alle anderen Motorteile (Zylinderköpfe, Ventile, Nockenwellen, Kolben, Zylinder usw. usf.) - oft kann man daraus schon anhand brauchbarer Bilder und der dazugehörigen Messergebnisse (Verschleiß, Über- bzw. Untermaße) sinnvolle Tipps ableiten.

Wenn Dir das alles aber nicht liegt - dann musst Du uns hier auch nicht mit Statements zu Deiner Motorenmisere löchern (zumal das ja noch nicht einmal richtige Fragen sind).

Also, denk mal drüber nach. Cheers, Jan

zuletzt bearbeitet 11.01.2016 16:52 | nach oben springen

#28

RE: AJS 31 - Restaurierung

in Mechanik 12.01.2016 14:18
von MAxX | 15 Beiträge

danke jan...
habe mich nun an die Messwerte gemacht.
Kolben +0,02''
Kurbelwelle scheint so weit OK zu sein, da sie keine abweichungen hat.
werde heute noch die kolben bestellen und dann mit dem laufspiel vermessen und die zylinder zur schleiferei bringen....

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
AJS 31 CSR Kupplung
Erstellt im Forum Mechanik von Zipflklatscher
5 05.01.2015 19:18goto
von Zipflklatscher • Zugriffe: 546
Kuppplung - nass?
Erstellt im Forum Mechanik von max1935
0 20.08.2010 21:02goto
von max1935 • Zugriffe: 566
Gewinde an Matchless G11
Erstellt im Forum Diverses von ilofan
13 11.01.2010 06:32goto
von Wilhelm • Zugriffe: 1407
Vorstellung
Erstellt im Forum Plauderecke von Cellonde
5 24.04.2011 11:07goto
von Keks • Zugriffe: 877
Suche unbedingt Adressen für Kurbelwellen Restaurierung
Erstellt im Forum Diverses von Matchless Biker
11 19.06.2007 10:03goto
von britbiker • Zugriffe: 1013
Triumph 3hw Restaurierung oder Verkauf?
Erstellt im Forum Suche / Biete von tobi
1 20.04.2007 17:46goto
von Ajay • Zugriffe: 1165
Nockenwellenlagerung Einzylinder
Erstellt im Forum Mechanik von Hawe
2 02.01.2007 15:04goto
von Hawe • Zugriffe: 795
Funkstille
Erstellt im Forum Plauderecke von matman
4 10.12.2006 23:06goto
von matman • Zugriffe: 1109
Hallo ins Forum !
Erstellt im Forum Plauderecke von Hans
6 06.09.2006 13:00goto
von Hans • Zugriffe: 1001

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: isbjörn
Forum Statistiken
Das Forum hat 1370 Themen und 7705 Beiträge.

Heute waren 7 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen