Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de



#16

RE: Hallo, hab mal Fragen zu meinem Neuerwerb - AJS 18

in Mechanik 21.08.2008 09:44
von Ludwig | 387 Beiträge

Hallo zusammen,
betr. Vorzündung:
da bin ich doch auf den Neil hereingefallen. Die Angabe stand in einem Absatz für Singles,
im Besitzerhandbuch war der Wert, den auch Wilhelm genannt hat. Danke, Wilhelm!
Bei der Gelegenheit der Neueinstellung wollte ich auch den selbstgebastelten Zündungsversteller
gegen einen im besseren Zustand, den ich mal vor einem Jahr gekauft habe, wechseln.
Habe bei der Gelegenheit gemerkt, dass der "neue" 18 Zähne statt der 17 benötigten hat, ausserdem
ist das Zahnrad etwas schmaler. Weiß jemand, wo der 18-zähnige hingehört oder gehört am Ende
ein 18er Zahnrad auf die Auslassnockenwelle?
Beim Fahren bemerke ich übrigens keinen Unterschied gegenüber der alten Einstellung
(jetzt ca. 8 Grad früher).
Gruß Ludwig

nach oben springen

#17

RE: Hallo, hab mal Fragen zu meinem Neuerwerb - AJS 18

in Mechanik 21.08.2008 20:46
von Wilhelm (gelöscht)
avatar

Ich hab ja auch gemerkt, daß es eigentlich wurscht ist, ob man 9,8 mm, 10,2 mm, 9,3 mm usw Vorzündung einstellt. Meistens merkt man keinen Unterschied. Brauchst ja nur schauen, wie wenige Grad Kurbelwellendrehung ei n Millimeter sind. Ist nicht viel.

Beim AMC-Einzylinder sollte die Drehluft der Stösselstangen bei kaltem Motor eingestellt werden.

Beste..

nach oben springen

#18

RE: Hallo, hab mal Fragen zu meinem Neuerwerb - AJS 18

in Mechanik 26.08.2008 12:06
von matman | 1.076 Beiträge

...und auch von mir noch etwas Senf zum Thema "Heavyweight Single":

- Das Ventilspiel soll offiziell das Maß 'nil' haben, das bedeutet auf Englisch wohl ungefähr soviel wie die sprichwörtliche "schwarze Null". D.h., man soll keine Fühlerlehre dazwischenbekommen, aber die Stößelstangen sollen mit den Fingerspitzen problemlos unter den Kipphebeln verdreht werden können. Und wie Wilhelm schreibt: bei kaltem bzw. höchstens handwarmem Motor messen/einstellen.
Bei der Gelegenheit auch mal danach schauen, dass der Ventilausheber - auf der gegenüberliegenden Seite der "rocker box" - ausreichend Spiel hat und nicht permanent auf dem Auslass-Kipphebel lastet. Das verfälscht nämlich die Ventilspielmessung, lässt im schlimmsten Fall den Auslass dauernd offenstehen und bewirkt massiven Verschleiß am Kipphebel und am Ausheber.

- Bei den späten Motoren ab 1958 mit Spulenzündung und automatischer Zündverstellung liegt der Zündzeitpunkt zwischen 19 und 39° vor OT, das entspricht ca. 3 bis ca. 19 (!!) mm. Das interessiert hier zwar möglicherweise gerade keinen, weil Ihr alle Magnetzünder habt - aber der Vollständigkeit halber... Um es ganz vollständig zu machen: bezogen auf den Langhub-Motor mit 93 mm Hub.
Ich weiß, Zündmagnete sind 1.000 x schöner - aber die Spulenzündung hat wenigstens den Vorteil, dass man sie problemlos mit der Prüflampe einstellen kann .

Wünsche weiterhin allseits gutes Gelingen! Viele Grüße, Jan

P.S.: Meine G3/LS hat übrigens nach Revision die ersten 200 Kilometer, den ersten Ölwechsel (keine Späne, kein sonstiger Befund) und das erste Schrauben-Nachziehen hinter sich. An die mechanischen Geräusche, die immer noch bzw. schon wieder da sind, gewöhne ich mich auch bereits. Jedenfalls springt sie gut an, stampft unverdrossen los und hat einen schönen Leerlauf. Schaun mer mal... am 13./14.9. soll sie dabei sein!

nach oben springen

#19

RE: Hallo, hab mal Fragen zu meinem Neuerwerb - AJS 18

in Mechanik 27.08.2008 20:45
von Ludwig | 387 Beiträge

Hallo Jan,
auf die Gefahr hin mich nochmal zu blamieren:
39 Grad sind bei 93 mm Hub eben das von Wilhelm genannte halbe Zoll (12,7mm).
19mm ergibt ca. 48-49 Grad!
Für die Magnetzündung habe ich einen Piepser gebastelt, der wahlweise an der
Primärwicklung (geht beim SR1-Magnet ohne Aufschrauben) oder dierekt am Zündkerzenanschluss
angeschlossen werden kann. Beim Öffnen des Unterbrechers ändert sich der Piepston.
Ist eigentlich noch praktischer als eine Lampe, da man nirgends hinschauen muss.
Wird in Diepoldshofen vorgeführt, eine kleine Serie für Interessierte ist in Vorbereitung.
Gruß Ludwig

nach oben springen

#20

RE: Hallo, hab mal Fragen zu meinem Neuerwerb - AJS 18

in Mechanik 28.08.2008 17:05
von Wilhelm (gelöscht)
avatar


Servus,
Nochmals zur Vertiefung:
Siehe Anhang.


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Ignition.doc Ignition.doc
nach oben springen

#21

RE: Hallo, hab mal Fragen zu meinem Neuerwerb - AJS 18

in Mechanik 29.08.2008 17:21
von matman | 1.076 Beiträge
Jau, genau nach der von Wilhelm übermittelten Skizze hab´ ich mein Motörchen eingestellt - da hatte ich wohl die 19 mm falsch in Erinnerung... Sorry, falls ich da Verwirrung gestiftet habe.

(Jetzt muss ich nur noch nachschauen, ob ich nicht mit ca. 10 Grad zuviel Frühzündung durch die Gegend schaukele... )

Cheers, Jan

P.S.: Und die akustische Magneteinstellkontroll-Tröte könnt´ ich zum Beispiel für meinen Twin gebrauchen...
zuletzt bearbeitet 29.08.2008 17:22 | nach oben springen

#22

RE: Hallo, hab mal Fragen zu meinem Neuerwerb - AJS 18

in Mechanik 02.10.2008 15:59
von matman | 1.076 Beiträge

Wie bereits zwischenzeitlich in anderen Kreisen verkündet, ist die Zündeinstellungs-Blamage auf meiner Seite. In der mir vorliegenden Auflage des englischen "owner´s manual" hat ein Dreckfuhler aus den 12,7 Millimetern (fürs halbe Zoll) tatsächlich 17,7 Millimeter gemacht.

Und ich Depp lese nicht die direkt vor der Klammer stehende Zollangabe - 1/2" -, sondern pfriemele blind 17,7mm Frühzündung in meinen Motor. Na ja, morgen ist ja wieder Feiertag; da wartet eh´ die Werkstatt...

Schamesrot grüßt Jan

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bin neu hier ! Fahre AJS Model 20 Bj. 1961, 2 Fragen...
Erstellt im Forum Plauderecke von Gerhard777
5 16.05.2018 15:18goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 139
Mal wieder 'ne Frage zum Motor
Erstellt im Forum Mechanik von ilofan
18 21.01.2018 19:06goto
von ilofan • Zugriffe: 583
Neu und Frage zu G3 -> G80CS
Erstellt im Forum Plauderecke von Jop
1 13.10.2017 09:44goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 176
Frage zu Auslaß-Nockenwelle und 'Oil Distributor'
Erstellt im Forum Mechanik von ilofan
2 23.01.2016 16:06goto
von ilofan • Zugriffe: 365
Frage an die Profis: Wert meiner Matchless G12?
Erstellt im Forum Plauderecke von Mick
9 22.02.2014 09:29goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 1048
Ebay-Frage
Erstellt im Forum Plauderecke von Wilhelm
4 15.12.2012 20:51goto
von Ajay • Zugriffe: 480
Frage zu Lima Schaltung G80 von 1965 6V
Erstellt im Forum Elektrik von classic-bike.eu
19 18.12.2011 21:39goto
von classic-bike.eu • Zugriffe: 1473
Wichtige Frage wegen Zoll Gewinde!
Erstellt im Forum Diverses von Matchless Genosse
8 22.05.2008 15:28goto
von Wilhelm • Zugriffe: 1287
Hallo ins Forum !
Erstellt im Forum Plauderecke von Hans
6 06.09.2006 13:00goto
von Hans • Zugriffe: 933

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AJS der Neue
Forum Statistiken
Das Forum hat 1340 Themen und 7512 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen