Das deutschsprachige AJS & Matchless Forum

        Themen, Tipps und Termine zu den klassischen Motorrädern

           von www.Jampot-Germany.de


Neuer Admin gesucht!



#1

Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 10.12.2020 20:49
von hellmut | 298 Beiträge

Hoi !
Bei meiner 63er AJS 18 muss ich die Lagerbuchsen der Schwinge tauschen. Den Ausbau habe ich schon mal an einem Ersatzfahrwerk gemacht, ging mittels Gewindestange und entsprechenden Unterlagen ganz gut, da ich an einem leeren Fahrwerk arbeiten und das Teil in arbeitsgerechter Lage fixieren konnte.

Nun ist die AJS aber komplett (exkl. Hinterrad, Kotflügel und Stossdämpfer) .......... das ginge ja noch, aber die beiden Klemmbolzen die die Schwinge fixieren lassen sich nicht lösen, keinen /100 mm (die dürfen dann ja nur gelockert werden) und da das Getriebe eingebaut ist, habe ich auch keinen Platz für "Gewaltanwendung" mit dem Hämmerchen. Ich werde die beiden Klemmbolzen von der Radseite probeweise noch mit dem Hämmerchen versuchen "loszubrechen" .......... ansonsten muss das Getriebe raus !

Na gut, morgen wäre ich sowieso nicht gefahren (und übermorgen sicher auch nicht, es hat nämlich richtig Schnee und saukalt ist es auch, und übrigens habe ich die Nummerntafel hinterlegt .......)

liebe Grüße
Helmut

nach oben springen

#2

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 11.12.2020 12:39
von matman | 1.392 Beiträge

Ist das eine Frage, Helmut?!

Oder erleichtert es nur Deine Seele, uns an Deinen Problemen teilhaben zu lassen?
Jedenfalls kann ich Deinen Kummer gut verstehen, das ist immer eine hässliche Baustelle.
Und der komplette Primärtrieb samt Kupplung muss ja sowieso abgebaut werden.

Cheers, Jan

nach oben springen

#3

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 11.12.2020 14:16
von Ludwig | 497 Beiträge

Auch mein Beileid..
aber wenigstens hat Dein Rahmen noch 2 Cotterpins, später haben sie einen wegrationalisiert,
Und ich habe den Eindruck, dass die Achse bei mir etwas Luft auf der cotterpinlosen Seite hat.
Der Anguß ist am Rahmen noch dran, aber das Loch fehlt.
Kannst Du nicht versuchen, durch Schläge auf die wohl sowieso kaputte Achse die Pins zu lockern?
Die Richtung ist zwar um 90° verdreht, aber vielleicht löst sich doch noch was.
Ich habe übrigens vor ein paar Wochen am Saab - Motor gebastelt. Ringe, Pleuellager, Steuerkette....
Das ist ein ganz anderes Kaliber als ein Motorradmotor,
Grüße Ludwig

nach oben springen

#4

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 11.12.2020 15:53
von Ajay | 802 Beiträge

Und hier mein Senf zum Thema - ohne Worte ;-)
Gruß Paul

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Filzkompressor.png 
 Speichenzentrierhilfe.png 
 lubgroove.png 
nach oben springen

#5

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 11.12.2020 20:48
von hellmut | 298 Beiträge

hallo !
vielen Dank für die Beileidsbezeugungen, Tips und Bilder ........ tut gut !!
Oft sind es bekanntlich auch die kleinen unscheinbaren Dinge wie die Speichenzentrierung von Paul die manches erleichtern können.

Im Moment bin ich noch am leise "hämmern" in x- und y-Achse (Ludwigs Tip) und habe inzwischen einen Adapter für das Ausziehen der Achse mittels 12er Gewindestange gedreht.
Nun habe ich gesehen, dass für den ev. notwendigen Ausbau des Getriebes auch die Ölschläuche vom Motor getrennt werden müssen, da das Getriebe nur nach rechts ausgebaut werden kann ............ ja die Baustelle wird doch umfangreicher als gedacht ....... da könnte ich ja auch gleich den Motor wechseln, habe da nämlich noch ein Geheimprojekt in der Garage ......... habe ich das schon mal gezeigt ?

Helmut

IMG_1001.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

nach oben springen

#6

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 12.12.2020 12:05
von ekkeneckepen | 1.081 Beiträge

Hallo Helmut

Was hat der Motor denn für eine ungewöhnliche Timingcover? Ist wohl irgendwie Competition aber welches Baujahr oder ein Mix?
Meiner sieht so aus:
G80CS-Engine001.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)G80CS-Engine002.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Jens

Ps.: Schleiche immer um meine Motorrräder in der (geheizten) Garage rum und träume irgendwann wieder fahren zu können. Zur Zeit hat die Chemo mich voll im Griff, 18kg abgenommen.

zuletzt bearbeitet 12.12.2020 15:57 | nach oben springen

#7

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 13.12.2020 18:06
von Rowley-AJS | 283 Beiträge

Hallo Jens,

wenn ich mal in Klugscheißermanier nach vorne preschen darf..... Die letzten Competitionmotore ab ca. 1965 von AMC hatten diese Timing Cover, egal ob AJS oder Matchless. Ob die Sirs da geglaubt haben, durch diese Kosteneinsparnis die Firma vor dem Ruin zu retten, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. Ein paar Tage später war der Ofen eh aus, egal mit Namen im Timing cover oder nicht.

All the best for you!!!!

Gruß Jürgen

nach oben springen

#8

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 13.12.2020 19:16
von hellmut | 298 Beiträge

ich lüfte dann mal einige "Geheimnisse" des Motors .......

ist ein Mix div. Teile, Kurbelgehäuse für Competition-Stehbolzen umgebaut, Kurbelwangen aus Stahl gefräst (Fräsprogramm war dabei) mit dickem Hubzapfen und 93 mm Hub (540 ccm), HS-Nockenwellen, Simmering auf Primärseite und die Entlüftung dann weiter nach oben über Kurbelwellenachse verlegt .............

Timingcover umgebaut (die ominöse Beule) für elektr. Zündung ......... hier würde ich dann das timingcase und Deckel der Alternatormodelle verwenden. Dann ist die el. Zündung auf der Einlassnocke.

Leider hat die "driving side Axle" einen Schlag und muss getauscht werden.

IMG_1012.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_1014.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_1035.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG_1000.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

zuletzt bearbeitet 13.12.2020 19:24 | nach oben springen

#9

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 14.12.2020 10:19
von matman | 1.392 Beiträge

Nicht schlecht, Helmut - Respekt, Du Edelbastler!!

nach oben springen

#10

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 14.12.2020 14:20
von ekkeneckepen | 1.081 Beiträge

Hallo Helmut und Jürgen

Ebenfalls "Hut ab" ! Tolle Arbeit, mein persönlicher Favorit für die Zündung ist allerdings der BT-H Magnet, Gehäuse wie der original Competition Wadder-Magnet aber Batterie unabhängige CDI-Zündung:

https://www.bt-h.biz/PM1R--Platform-Mounted-Single-Magneto

Ich glaube nicht, dass die späten Competition Modelle eine solche Timingcover hatten, denn die Zündverstellung war immer von Hand bei diesen Motorädern. Die "herzförmige" Timingcover war ursprünglich nur an den Matchlessmodellen verbaut, später waren sie dann an allen CS Modellen verbaut, sieht auch viel besser aus als bei AJS. Eines der letzten Modelle 1966 zeigt das angefügte Bild mit der glatten Timingcover und Zündverstellung von Hand, 41 Ps !!!!!. Poul Hansen aus DK sagt über den "Wadder-Magneten": "Wasser kommt schon rein, aber nicht wieder raus" Meinen BT-H hat man 14 Tage offen unter Wasser laufen lassen ohne dass die Funktion beeinträchtigt wurde !

Wenn ich wieder gesund werde möchte ich dich einmal besuchen - was hältst du davon?

Liebe Grüße Jens

Matchless-1966-G80CS-2902-1.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

zuletzt bearbeitet 14.12.2020 18:25 | nach oben springen

#11

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 14.12.2020 23:01
von hellmut | 298 Beiträge

Eha .......!
ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, den Motor habe ich als "Katz im Sack" mehr oder weniger so gekauft, habe ihn dann Gott sei Dank zuerst mal zerlegt .... da ist doch noch einiges zu machen (drivesideaxle "krumm", small end Buchse lose, Kolbenspiel 18/100, viel Silikondichtmasse, div. Verschraubungen ...)

Ich fahre die G3 und die 18s mit den Zündungen vom Holländer Beck und habe auch noch eine als Ersatz auf Lager. Die Zündungen funktionieren super und sind durch die Leuchtdiode auch einfach einzustellen.
Aber die BTH habe ich mir auch schon öfters angeschaut ... da hätte ich dann wieder eine Kette mehr, aber ich wäre vom Bordnetz unabhängig.

UND ÜBRIGENS .......... die Schwingenachse ist gezogen (mit 12er Gewindestange) und liegt unversehrt auf der Werkbank !!!!! ohne Getriebeausbau !!!!

UND VORALLEM würde ich mich auf einen Besuch von Jens freuen !

Helmut

zuletzt bearbeitet 15.12.2020 12:06 | nach oben springen

#12

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 15.12.2020 18:09
von Ludwig | 497 Beiträge

Glückwunsch!
Hast Du die Cotterpins freibekommen oder ging die Achse auch so raus?
Und wenn der Jens Dich besucht, kann er auf dem Weg auch bei uns vorbeikommen.
Grüße Ludwig

nach oben springen

#13

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 16.12.2020 08:25
von ekkeneckepen | 1.081 Beiträge

Hallo Ludwig und Helmut

Ja das will ich gerne so machen, euch beide zu besuchen. Aber erst einmal muss ich ja wieder gesund werden und das ist noch ein langer Weg. Bis April 2021 muss ich noch Chemo machen und dann wieder zu Kräften kommen. Oft bin ich in der Werkstadt und mache irgendwelche kleinen Arbeiten an den Motorrädern - da kommt so eine schöne Vorfreude auf.

Liebe Grüße an alle, Jens

zuletzt bearbeitet 16.12.2020 08:26 | nach oben springen

#14

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 17.12.2020 22:20
von MikeM. | 127 Beiträge

Hallo Jens,
Es tut so leid zu lesen, dass Sie mit dem gefürchteten groben C so krank waren, kämpfen Sie weiter dagegen undGottwill, dass Sie es schaffen und nächstes Jahr wieder auf der Straße sind.
Beste Wunsche fur Weihnachten und Neujahr.
MikeM.

nach oben springen

#15

RE: Schwingenlager ersetzen .......

in Mechanik 18.12.2020 15:58
von ekkeneckepen | 1.081 Beiträge

Lieber Mike

Danke für deine Genesungswünsche, aber im kommenden Jahr werde ich wohl noch nicht wieder auf der Straße sein ? Dir wünsche ich ein besinnliches Weihnachtsfest und eine bessere Welt für 2021.

Gruß Jens

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Reparatur/Überholung K2F vs. elektronische Zündung
Erstellt im Forum Elektrik von ilofan
7 26.06.2020 22:58goto
von ilofan • Zugriffe: 398
Netzfundstück - nur für Trialsport-Interessierte
Erstellt im Forum Plauderecke von Ajay
1 13.12.2019 15:22goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 237
Neuerwerb AJS M20 von 1956
Erstellt im Forum Plauderecke von matman
4 29.11.2018 00:50goto
von matman • Zugriffe: 418
Frage an die Profis: Wert meiner Matchless G12?
Erstellt im Forum Plauderecke von Mick
9 22.02.2014 09:29goto
von ekkeneckepen • Zugriffe: 1410
1/4` VA-Stangenmaterial
Erstellt im Forum Suche / Biete von hellmut
9 01.05.2011 21:52goto
von Ludwig • Zugriffe: 781
Gabel 'slider' / Haarriss
Erstellt im Forum Mechanik von Housi
8 07.03.2010 20:14goto
von Ludwig • Zugriffe: 1020
Kupplung Matchless G80S 1950
Erstellt im Forum Mechanik von Elefant60
11 16.10.2009 13:26goto
von matman • Zugriffe: 1684
Gleichrichter
Erstellt im Forum Elektrik von rayspeed
2 15.07.2009 22:04goto
von rayspeed • Zugriffe: 691
Sitzbank duch Sattel ersetzen (AJS 16MS)
Erstellt im Forum Mechanik von Hölgen
27 19.07.2008 13:15goto
von Michael • Zugriffe: 3310

Administriert von www.LKW-Kelkheim.de


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1626 Themen und 9184 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen